SEITENAUFRUFE

Albert & Charlene

11.12.2014

Hurra ... Hipp Hipp Hurra ... die Zwillinge aus MONACO sind da ... und wenn man da jetzt nicht im Fürstentum aufatmet, wo doch nun endlich der männliche Thronfolger da ist und damit Vati und Mutti beide etwas davon haben, hat der liebe Gott zusammen mit der Insemination-Pumpe gleich ein Mädchen und einen Jungen unter den Weihnachtsbaum gelegt ... HOHOHO ... da ist die Charlene aber FROH ...



Mensch, dass war vielleicht aber auch eine schwere Geburt, bis da nun endlich die Nachfolge des Fürsten geklärt gewesen ist ... und auf einmal sind auch all die vielen Tränen von der Hochzeit vergessen, wo der neue Göttergatte doch sehr unwirsch auf das Geweine der Neu-Gattin reagiert hat. Aber was soll es, immer wieder die alten Kamellen des Schwermut auszuggraben, wenn doch jetzt mit 42 Salut-Schüssen die neuen Monegassen begrüsst worden sind und eigentlich jetzt die Welt im Piratenstaat doch in der absoluten Grundordnung ist ...

Wie gut das die Engländer dieses Drama gar nicht haben, denn bei Prinz William und Herzogin Kate läuft das Gebären ja wie das sprichwörtliche Brezel-Backen. Kaum steckt der erste Thronfolger in seiner OSH-KOSH-Latzhose, schon erfreut sich die Nation über das royale gefüllte Täubchen. Ja, der William kann das ohne fremde Hilfe und warten Sie es nur ab was da der Harry noch alles auf das dritte Bein stellt ... HOHOHO ... ja, das war ein wenig anzüglich aber ist es nicht das zu viel an Salz in der Suppe der Moralisten?



Er geht ... der Wowi geht in den Ruhestand und das schon mit gerade mal süßen Punkten über der 50 ... Klaus Wowereit verabschiedet sich aus dem Amt des Bürgermeisters von Berlin und alle Welt denkt bei ihm immer nur an den kleinen Flughafen, dabei waren dessen Aktivitäten auf dem Tanzparkett doch viel legendärer und warum denn immer über die Vergangenheit UNKEN ... es werden schon noch Flugzeuge in Berlin landen, wenn da die Mütter und Väter der Hauptstadt einfach mal ein paar Milliarden locker machen ... denn GEIZ ist doch nun wahrlich nicht mehr GEIL, geschweige denn eine zeitgemäße Tugend, denn man teilt und wenn man nicht teilen möchte, dann gibt man doch wenigstens mit der warmen Hand, was die Liebsten doch sowieso auf die Dauer auch mit der kalten Hand bekommen werden ...

Ein Schmerz für Kinder, wurde jetzt durch den Besuch der Königin von Schweden gekrönt und endlich ist auch im Palast die notwendige Ruhe eingekehrt, was man vom spanischen Hof nun wahrlich nicht behaupten kann, denn noch immer gibt es die unerwünschten Nachwehen aus der Hinterziehung von Geldern durch den Schwiegersohn des Ex-König Juan Carlos und auch wenn Letizia wieder seltener den Finger in den Hals steckt und offensichtlich glücklicher ist, als jemals zuvor ... na kommen Sie, die Schwiegermutter der Letizia ist aber auch wirklich eine harte Nuss und wenn das alles stimmt was da dem Juan Carlos nachgesagt wird, dann war und ist dieser ja ein Hallodri in allen royalen Gassen. Aber wie gesagt, es nähert sich DER KLEINE LORD und die SISSI ist auch schon auf ihrem Gaul ...