SEITENAUFRUFE

#charliehebdo

09.02.2015

Hülegülegü ... junamente Maus ... Grüezi, Servus und Hallo ... wir begrüssen auch unsere Zuschauer in der Schweiz, in Österreich und selbstverständlich in Deutschland ... Deutschland ... über alles, für das deutsche Vaterland ... 

Armes Deutschland ... arme Heimat ... hat gemacht den Multi-Kulti-Gau so nett, jetzt schlägt zurück die braune Brut ganz FETT. Och, obwohl, die Tage der PEGIDA sind ja nun auch gezählt und das freiwillig auch der ärmste Flüchtling nicht im Osten dieser Republik leben will. ist ja wohl auch keine neue Erkenntnis, seit dem Zusammenschluss der Zwangs-Vereinigung dieser Nation. Eben, von mir aus dürfen die Damen und Herren der braunen Gesinnung sehr gerne eine Mauer um sich bauen, damit diese sich auch tunlichst nur innerhalb des eigenen Erbguts fortpflanzen. Sie wissen doch, die Natur regelt die Dinge doch nach ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten ... und was wäre denn, wenn der Nachwuchs für die AKTION MENSCH ausbleiben würde?

Charlie Hebdo legt eine Pause ein, nach dem diese nun mehr Millionen im Sack haben, als diese jemals zu träumen gewagt haben und wenn es etwas geben wird, dann wird das für immer der fiese Beigeschmack dieser Zeitung bleiben, denn kennen Sie einen ähnlichen Fall, wo das berufliche Umfeld einen derartigen Nutzen aus einem Drama geschlagen hat? Ja, es ekelt mich an und glauben Sie mir, auch den Rest der Menschheit wird sehr schnell das Licht der ungezügelten Gier dieser Zeitungsmacher aufgehen ... Zumal ja auch die ersten kritischen Stimmen aus den Reihen der Fachleute laut werden, denn das Blatt war wohl nicht zu Unrecht eine Randerscheinung in der Literaturwelt, so schlecht wie diese Bilder-Zeitung der Franzosen ist ...



Fanden Sie das ohne Geschmack bzw. unterhalb der Gürtellinie angesiedelt oder empfinden Sie sogar einen Groll gegen mich, weil ich mich da angeblich über Menschen mit einer Behinderung LUSTIG mache?

Nix da, um die Dinge zu veranschaulichen, muss man so manches Mal zu sehr plakativen Mitteln greifen und während ein Andy Warhol in solchen Momenten auf die Leinwand gepinkelt hat, uriniere ich sozusagen in die Tastatur ... denn diese Welt ist kranker, als Melanie Griffith und Liza Minelli ... da fällt mir ein, ich muss das unbedingt GOOGLEN ... lebt die Liza noch ... denn es gab via Twitter ja so ein Gerücht, dass diese angeblich mit ihren 68 Jahren verstorben sei ... und da fragt man sich doch, wer denn bei solchen Gerüchten sein NUTZEN daraus zieht? Sind das die Vertreter der Presse oder wer lässt da die Prominenten in das Gras beissen, lange bevor der Rasen-Samen gesät worden ist?

Eben, die Totgesagten leben bekanntlich am längsten und wer lang hat, der lässt auch lang hängen ... womit wir die glorreiche Überleitung zu Pamela Anderson gefunden haben, denn diese hat ja bekanntlich die Implantate aus der Brust nehmen lassen und seit dem soll sich da ein wenig überschüssiges Gewebe versammelt haben, was da der Blondine das Leben versüßt. Ach was denn, da hat man doch lieber mehr Fleisch im D-Korb, als im Suspensorium wie der David Beckham. Das ist ja auch so eine Sache ... für die legendären Unterhosen-Werbungen lassen sich die Stars & untergehenden Sterne ala #JUSTINBIEBER tatsächlich die Unterhose unterfüttern bzw. aufpolstern, damit da nicht die gähnende Leere unter dem Eingriff herrscht. Stellen Sie sich doch jetzt nicht dümmer, als sie in  der Tat sind ...



Die neuste Statistik ist veröffentlicht ... es gibt jetzt ein Ranking derer, die da über die unsichersten Flugzeuge verfügen ... also wenn Sie zufällig an ihrem gestrigen Geburtstag oder zum Valentinstag ein Flugticket der Malaysia-Air geschenkt bekommen, dann dürfen Sie getrost und unvermittelt zur POLIZEI reisen und eine Anzeige wegen eines Mordversuchs erstatten. Gleiches gilt für den Reisegutschein mit ... Kurze Unterbrechung ... hier einmal ein kurzes Ranking aus dem FOCUS vom was weiss ich denn ... 

RangAirlineFlugzeugverluste*Todesopfer*Rating
1.Finnairkeinekeine0,005
2.Air New Zealandkeinekeine0,007
3.Cathay Pacific Airwayskeinekeine0,007
4.Emirateskeinekeine0,008
5.Ehtiad Airwayskeinekeine0,008
6.Eva Airkeinekeine0,009
7.TAP Portugalkeinekeine0,009
8.Hainan Airlineskeinekeine0,010
9.Virgin Australiakeinekeine0,010
10.British Airways1keine0,011
11.Lufthansa120,011
12.All Nippon Airwayskeinekeine0,012
13.Qantaskeinekeine0,012
14.JetBlue Airwayskeinekeine0,013
15.Virgin Atlantic Airwayskeinekeine0,015
16.Transaero Airlineskeinekeine0,015
17.EasyJetkeinekeine0,015
18.Thomas Cook Airlineskeinekeine0,016
19.WestJetkeinekeine0,016
Quelle: FOCUS

Und jetzt erklären Sie mir doch bitte diese Statistik ... British Airways hat eine Maschine verloren und keine Todesopfer dabei ... so weit so gut, dabei handelt es sich wahrscheinlich um eine Drohne oder sonst ein unbemanntes Flugobjekt ... aber erklären Sie mir doch bitte die Geschichte mit der Lufthansa ... Verlust einer Maschine, Verlust von Menschenleben 2 ???



Also, wenn es sich um einen Flug nach Mombasa oder Timbuktu handelt, dann kann das nicht sein, denn in einem Cockpit sitzen in der Regel 3 Piloten und ob die nun FO, FC oder FCB heißen, spielt hierbei erst einmal keine große Rolle aber wie kommen die 2 Todesopfer zustande bzw. warum nur 2 und nicht 3 und überhaupt, warum nicht 300 ... wenn es sich nicht um eine Cargo-Maschine gehandelt hat?

109 BOKO HARAM-Kämpfer sind TOT ... hoffentlich Mausetot und jetzt auf dem Weg zu den vielen Jungfrauen, die sich da nun mit den zerlegten Kriegern vergnügen müssen. Ja, alle Märtyrer kommen doch nach dem Umlegen des Bombengürtels in das Paradies mit den 99 Jungfrauen ... hätten diese aber mal die klugen Bärte die heilige Schrift übersetzen lassen, dann hätten diese auch gewusst, dass dort nicht 99 Jungfrauen warten, sondern auf 99 Paradiese verteilt eine Jungfrau mit dem einmaligen Namen LUZIFER auf sie wartet ... nach der schrägen Nummer hier auf Erden, da wird es alles andere als lustig ... das ist doch mal sicher ... denn man erntet doch immer das, was man da gesät hat ...