SEITENAUFRUFE

#BURJ AL ARAB

08.03.2015

Es gibt sie ... ja, es gibt sie, die Schokolade ohne Kalorien und ohne Fett ... ja, es gibt sie ... aber die Nummer mit dem Schokoladen-Hot-Brownie können Sie trotzdem getrost vergessen, denn bis diese Staub trockene Angelegenheit geschmolzen ist, haben Sie sowieso schon 100 Kalorien verbraucht ... sofern sie die Wartezeit des Schmelzens auf dem Trimm-Dich-Kaputt-Fahrrad zugebracht haben ...

Sie merken schon, diese "DIÄT-Geschichte" geht auch auf die Psyche und wer da nicht nach 7 Tagen diesen unbändigen Zorn in seinem Oberstübchen verspürt, der hat alles verkehrt gemacht. Na was denn, ich habe mich doch nicht selber dazu auserkoren, dass mein Körper den Zellen bei jeder Form der Nahrung signalisiert die Fette und Kohlenhydrate sofort zu hamstern und partout nicht mehr los lassen zu wollen. Eben, ich kenne unzählige Menschen die alles in sich hinein stopfen können, was da Onkel #Mc Donalds und Tante Burger zusammen mit dem King so aus der Friteuse zaubern, und diese nehmen kein einziges Gramm zu und dabei wird auch nicht an der Waage frisiert oder gar das Rad der Kilos zurück gedreht ... 




Nein, dass ist nicht #FAIR das es diesen Unterschied in der Menschheit gibt und wenn wenigstens alle gleich dicke Figuren hätten, dann würde es auch gar keiner merken, wenn die bösen Kalorien die Epidermis zur Dehnung zwingen ... ganz zu Schweigen von der 3. Welt oder dem Welthunger im Allgemeinen, denn auf diesem Planeten müsste eigentlich weder Mensch noch Tier hungern, wenn ...



Das tue ich nicht, ich ziehe weder die Hungersnot in das Lächerliche, geschweige denn die ungerechte Verteilung der Nahrung auf dem Globus aber meinen Unmut über meine Zivilisations-Krankheit darf ich mir doch wohl erlauben?  

Von wegen, dass ist eine Erkrankung, wenn einen der Burger mehr anlächelt, als die Möhre ... Moment ... das ist überhaupt keine Krankheit, sondern die bösen Lebensmittel sind einfach freundlicher zu mir ... schauen Sie sich doch alleine einen schlichten Cheeseburger an ... was sehen Sie? Sage ich es doch ... zwei Gurkenscheiben, den Klecks Ketchup und den klitzekleinen Spritzer Senf ... und sehen Sie es auch ... es sieht doch aus wie ein Smiley. Und jetzt diese dämliche Möhre daneben ... Eben, was soll man denn als gleichgeschlechtlich Liebende damit ... von wegen, dass machen doch nur die Damen der "#50 Shades of Grey´s" ... Möhre, Gurke & Co gehören in den Salat und zwar nur dort hinein lieber Olivia Jones, Conquita Wurst & Co ...

Es gibt Neuigkeiten von Fergie ... der Prinzessin aus dem Schlaraffen-Land in England ... die ehemalige Ehefrau vom Skandal-Prinzen Andrew, welcher da wohl wilde Partys in der #KITA gefeiert haben soll und wenn meine selbst erfundene Gerüchteküche stimmen sollte, dann war auf diesen Partys auch der Sebastian Edathy anwesend. Och, mein Mitleid für diesen Typen hält sich wahrlich in überschaubaren Grenzen und die Tatsache das dieser sowohl politisch, als auch menschlich erledigt ist, hat er ja ausschließlich sich selber zu verdanken. Nix da, der steht noch auf der Gehalts-Liste dieses Staates und Sie müssen doch nicht denken das da solche Leute von der BAT-Agenda verschwinden, wenn diese gar kriminelle Züge zeigen. Ach von wegen, der Tauss, also der mentale Zwilling des pädophilen Edathy bezieht doch auch noch immer die Bezüge von Amtswegen ...

Doch, dass schreit zum Himmel und da zahlt man doch lieber für einen Christian Wulff ... tut man das ... oder für einen von und zu Guttenberg ... tut man das ... ist einem das lieber, als die Vergütung für den #Pädophilen?



Ja, ja, ja ... es gibt so viele Missstände in der Nation und wenn wir alle Tropfen auf dem heißen Stein der Ungerechtigkeit in einen See fließen lassen würden, dann stünde uns allen das griechische Wasser schon bis zum Hals. Hals, da fällt mir das Interview mit einem #HENKER aus Saudi Arabien ein. Exakt, bei den Öl-Multis ... also zwischen Palmen-Insel und dem #BURJ AL ARAB rollen noch die Köpfe und die langen Finger werden via Henker auf das Mindestmaß eingekürzt. Da will man doch nicht hin oder haben Sie nicht das Bewusstsein, dass Geld durchaus mehr stinken kann, als der Popo von einem Kamel nach dem Genuss vom Dattel- und Feigen-Eintopf ...