SEITENAUFRUFE

#Kim Karadshian hat einen Komplex

12.03.2015

#Kim Karadshian hat einen Komplex ... und ehrlich, bei solch einem Brauerei-Pferd-Popo hätte ich diese auch ...

Na kommen Sie meine Damen und Herren, ein Popo der aussieht, als hätte man eine Kommode verschluckt und diese dann nicht bis zum finalen Endloch verdaut? Ja, sage ich doch immer wieder, es ist nicht der äußere Schein, wie man seit dem Bachelor weiß, der da in der Folge zählt, sondern es kommt auf die inneren Werte an und wer da denkt das es nicht für jeden ein Licht gibt, was da scheint auch wenn es am Himmel dunkler wird, als im Popo eines Huhnes ...



Oh mein Gott, ich verliere schon wieder den Faden ... den gesponnenen Faden wohlgemerkt, denn ich habe den Kopf voller, als die Beine und wenn Sie mich fragen warum das so ist ... es liegt an den schlechten Chakren auf dem Globus. Die IS beginnt nämlich nun mit der Tötung der Juden und wer da mehr Verstand als der Anführer dieser Truppe hat, der ahnt doch auch das es sich dabei schon um eine Verzweifelungstat handelt. Den Bekloppten gehen die Opfer aus, wenn diese nicht die eigenen Mannen enthaupten wollen und glauben Sie mir, als nächste Kadetten sind die Christen, dann die Buddhisten und zum Schluss die "Zeugen Jehovas" dran. Daher hier meine Bitte an dieser Stelle liebe IS ... wäre es möglich die Reihenfolge der steten Eliminierungen umzudrehen ... na, ob nun der Zeuge Jehova erst an der Reihe ist ...

Ach man, was wären wir alle ohne die Kriege und Anfeindungen im Kleinen und Großen und ein jeder der da schon einmal das Kriegsbeil ausgegraben hat, kennt auch die damit verbundene justiziare Goldgräber-Stimmung. Doch, doch, man kann es bei vielen erkennen, wenn diese nicht korrekt sind und wenn dann noch der Ziehvater von den Pinocchio-Brüdern in das Spiel kommt. Bah, Igitti,Bah ... ja, die Sache mit der Körperpflege ist nun einmal nicht die Stärke eines jeden und wenn dann noch erschwerend die misslungene Optik, ein schlechtes Gehör und die faulen Dritten in das Spiel kommen, dann kann doch das Verdauungssystem nur noch die Arbeit nieder legen und den Kot aus dem Bauch quellen lassen. Nein, er dort Oben wird es richten und wenn der große Halbmond hinter der Sonne verschwunden ist und die schmutzigen Wäsche-Waschfrauen über die Ufer treten, dann wird abgerechnet ... und ist es nicht immer so, dass man die Dinge noch immer am Besten aussitzt, bevor man die Kalaschnikow aus der Tasche holt ... YES, WE CAN ...



So, das tat schon mal mehr als gut, nur so ein wenig in bunten Worten verpackten Dampf abzulassen, denn eigentlich bin ich total aus dem Haus, denn es gibt doch noch einen Lichtblick am Himmel, denn eigentlich empfinde ich ja das HANDY als Fluch aber was sich vor wenigen Handy via Handy zugetragen hat, sprengt wohl die Vorstellung eines jeden ... an positiver Energie, meine ich ... aber was wäre der 24 Stunden Tag, wenn man diesen 23 Stunden mit dem Schreiben verbringt ...