SEITENAUFRUFE

#James Gordon - Fake

02.04.2015

Oh Mr. James Gordon ... da haben wir aber den massiven Ideen-Klau zusammen mit dem Meister Beckham begangen ... wir erinnern uns an dieses Bild aus dem Jahr 2012 ...




Und dann die Fälschung aus 2015 ... 

Ach man, auch wenn D & G oder sonst wer der Inhaber der Bildrechte vom David Beckham ist aber die Idee zur Persiflage auf dessen Werbung ... lassen wir das, denn wir haben ja mit dem Missbrauch unserer eingetragenen Marke schon genug zu tun, gell liebe kanadischen Designer alias DesignPavoni ... ein Irrenhaus der Markenrechtler wird das und so wie ich die Sache sehe, ist bis zu meinem Lebensende für meine Unterhalt gesorgt ... 



April, April, er macht was er will ... oder sind es nur die schlechten Launen des Petrus, die uns da so verdammt zusetzen und dafür Sorge tragen, dass die Bäume ihr Wurzelwerk freilegen und so manches Auto demolieren ... man, bei dem Schei _ _ -Wetter lässt sich doch weder der Meister Lampe, geschweige denn das Osterei blicken ... von den männlichen Stubenküken wollen wir lieber erst gar nicht reden, denn diese wandern unmittelbar nach ihrer Geschlechter-Erkennung in den Häcksler und da fragt man sich doch ehrlich, wie pervers dieser Homosapien noch werden kann. Wo bleibt denn die Achtung vor der Kreatur und vor allem sich dann darüber aufregen, wenn da Hund, Katze & Maus in den Wok wandern ...

Ja, es ist eine schlechte Welt, um nicht zu sagen eine Welt ohne jegliche Empathie und schon gar nicht mit einer Tierliebe behaftet. Pappalapapp ... natürlich esse auch ich das Fleisch der gequälten Rinder, denn verdammt noch einmal, ich kann mir doch keine Kuh im Wohnzimmer halten, auch wenn mein großes Herz für Tiere dieses wahrlich lieber sehen würde aber dann das Schlachten ... Oh man, ich würde zum Vegetarier, wenn da der Bolzenschuß auf unserem Teppich abgeschossen werden würde. Aber dennoch, wie kann es sein das es Menschen gibt, die ein Tier was da atmet und Schmerz empfindet behandelt wie einen toten Baumstamm? 




Sehen Sie und schon ist die Lust auf das Osterfest entschwunden und im Leben werde ich mir kein gelbes kleines Fake-Kücken auf die Ostertafel stellen. Halloooo, Ihr Peta´s, WWF´s und Tierschützer im Allgemeinen ... wo steckt ihr denn, dass erst Millionen von Kücken lebendig in den Reißwolf geschmissen werden müssen, eh ihr tätig werdet?  

Nein, ich will nicht dabei sein, wenn da die männlichen Ferkel ohne Narkose kastriert werden und nein, ich würde auch niemals zu der Sendung "BAUER SUCHT FRAU" greifen, denn der Umgang mit dem Nutzvieh hat etwas mit den Genen zu tun und wenn ich mir die eben besagte Sendung anschaue, dann bin ich mir sicher, dass es sich bei so manchem Bauer um einen massiven Gen-Defekt handelt. Sie verstehen, die Damen und Herren aus dieser Sendung spotten jeder schlechten Beschreibung und wer da dachte das das unterste Schubladen-Niveau schon mit dem FRAUENTAUSCH erreicht worden ist, der kennt eben nicht die Suche der Landwirte ...