SEITENAUFRUFE

#Sunday

17.05.2015

Yes, No ... maybe ... oder einfach nur die Unentschlossenheit der Deppen ... man O Mann, warum können sich so manche Zeitgenossen einfach nicht entscheiden und vor allem, warum zieht es immer den legendären Rattenschwanz hinter sich her, wenn diese das nicht können?

Doch, ich gehöre inzwischen schon zu den geduldigeren Menschen und ja es stimmt, dass war nicht immer so aber das Leben lehrt einen doch das man mit der Maniana-Mentalität einfach entspannter durch das Sein kommt und mal ehrlich, der meiste Stress ist doch noch immer der hausgemachte Irrsinn und wenn da nicht in regelmäßigen Abständen die Nervensägen wieder zurück gepfiffen werden, dann erfahren diese niemals die eigenen Grenzen der Zumutbarkeit. Ja, wir sind alle nur Abkömmlinge der Quastenflosser und auch wenn sich da mancher für das Erbgut der Fossilen-Brennstoffe hält ... sozusagen den Tiger im Tank hat und dieses auch tunlichst die gesamte Nation wissen lassen will ... ich spure nur dann, wenn ich es will und ist es nicht das Tolle am altern, dass man den Anforderungen des täglichen Alltags einfach gelassener gegenüber tritt ... zumal, es ist ja auch Sonntag und wer kann denn da schon erwarten das man auch noch die virtuelle Post sichtet und abarbeitet?



Das meine ich, es ist ein Trend in die Zivilisation eingeschlichen, der weder Ihnen noch mir gut tut und wenn man für sich nicht ganz klare Grenzen zieht und einem jeden zu verstehen gibt, dass am 7. Tag, also dem Sonn- und Feiertag die Mühlen eben nicht mahlen, dann ist das auf jeden Fall nicht das Problem des Adressaten, sondern das des Absenders ... und ich bleibe dabei ... die regulären Arbeitszeiten in der Woche beschränken sich vom Montag bis zum Freitag auf einen Zeitraum von 9.00 Uhr in der Früh bis zum Nachmittag um 17.00 Uhr und am Samstag und Sonntag soll die Menschheit der Dauer-Anforderung doch bleiben, wo der legendäre Pfeffer wächst ... da ist Schicht im Schacht, Ende im Gelände, Schluss mit Lustig ...