SEITENAUFRUFE

#DIEGO MARADONA

10.07.2015

So sieht das aus ... die Automaten der griechischen Banken sind geleert ... die Strohhalme vom Milch-Shake dünner denn jemals zuvor und wer sich zur Zeit nicht im Urlaub befindet, der ist doch eigentlich OUT ... mit der vornehmen Blässe eines Thrombose-Strumpfes ... 

Ach Du dickes Ei ... Du ahnst es ja nicht ... das glaube ich jetzt nicht ... der ehemalige Fußball-Gott Diego Maradona, will als der neue Präsident der FIFA in das verlorene Rennen gehen. Also die wohl größte Koks-Nase auf diesem Globus, will die Geschicke der hochpreisigen Fußballwelt regieren und eventuell auch noch Gelder verwalten?



Also, jetzt hören Sie mir mal aufmerksam zu, sie abgebrochener Gartenzwerg aus Brasilien, Mexico oder Papua-Neuguinea ... wenn die Informationen des FBI, des CSI und von Scotland Yard stimmen, dann hat der leicht aus der Form gegangene Hefezopf mehr Dollar durch die Nase gezogen, als das Kind der Teppich-Knüpferei im Jahr durch IKEA verdient und dieser Knabe glaubt tatsächlich, dass man ihm auch nur eine Sekunde lang trauen würde?

Ja, den Blatter kriegte man schon kaum von seinem Stuhl ... da fällt mir in Sachen Korruption etwas ein ... wissen Sie eigentlich wie die Damen und Herren aus den Vorstands-Etagen der Versicherer durch die Welt reisen ... nix da, weder in der Holz-Klasse, geschweige denn in der Business-Class sind diese anzutreffen ... Mann oder besser gesagt der Nachfolger des "Hallo Herr Kaiser" fliegt in der ersten Klasse ... und wenn Sie zufällig eine Police bei diesen haben, dann zahlen Sie nicht für den Versicherungsschutz in einem jeden Monat, sondern für die sündhaft teuren Tickets ... 



Aber so ist das in der Welt, die einen suchen die Katastrophen in der Gestalt von Boen und Winden heim, die anderen werden mit viel Feuer bedacht, denn wie traditionell in jedem Jahr, brennen auch in diesem Jahr die Wälder und Felder in Spanien und das wird sicherlich wieder die Spekulanten der Immobilien- und Wohn-Wirtschaft erfreuen ... OK, die Versicherer im Gegenzug wohl weniger ... womit bewiesen wäre, dass es doch eine ausgleichende Gerechtigkeit gibt ...

Sugardaddy ... haben Sie dieses Wort schon einmal gehört ... ja, ich meine Sie, auch wenn Sie außer der deutschen Sprache niemals eine andere erlernt haben?

Also, der Bruce Willis ist einer, der Michael Douglas auch und erst recht der Hugh Hefner ... nach Wikipedia sind die Sugerdaddys jene Herren, die über viel Punkte auf dem Geld-, als auch dem Jahresringe-Konto verbuchen können ... Sie verstehen, die Sugardaddys sind sozusagen die Freier des jungen Gemüse, nur das diese nicht selten auch die gekaufte Braut heiraten ... und damit sich die heiratswilligen und Geld gierigen Damen nicht über lange Zeit mit der Suche herum quälen müssen, gibt es auch explizit Partner-Börsen im Internet, wo sich die solventen Herren anmelden, um dann von den Sugarbabes gefunden zu werden. Ja, die Bunnys der kleinen Hosenscheißer ... na was denn, der Hugh hat doch garantiert auch schon die TENA-Lady in seinem Kulturbeutel mit auf der Reise ...