SEITENAUFRUFE

#Leerdam

08.07.2015

Auf gar keinen Fall ... nein niemals ... ich werde den Geburtstag von der #Lisa de Ruiter nicht vergessen ... nein, ich werde es nicht vergessen, liebe Lisa ... Happy Birthday to you ... und natürlich wünschen wir Dir alles erdenklich Gute für die viel versprechende Zukunft ... TO BE OR NOT TO BE ... lautet die Devise ...

Oh doch, ich bemühe mich stets an die Geburtstage zu denken aber bei einem Gedächtnis das dem eines Leerdamer-Käse gleicht, fällt es bisweilen schwerer, als der Demenz-Kranke denkt. Holymoly, was für ein Zauber innerhalb der grammatikalischen Einmischung in meinen Text ... da schreibe ich Leerdamer ... Sie wissen schon, dieser löchrige Käse ... und das Programm der Klugscheißer moniert dieses und was denken Sie was dieses allwissende Ungetüm der Korinthenkacker daraus machen möchte ... so ein paar Tage nach dem CSD in Köln?



Leerdarm ... halloooo, ich gehöre nicht zu diesem Teil der Regenbogen-Familie und auch wenn ich am anderen Ufer weile, habe ich doch mit diesem Milieu und vor allem im Zusammenhang mit meinem löchrigen Kopf, nichts zu tun. LEERDARM ... geht es noch Du unwissender Langenscheidt-Operator ... lautet mein Nachname etwa Klistier oder Abführmittel ... Küppers heißt die Tante an den Tasten ... schlicht und ergreifend wie das Küppers-Kölsch, der Küppersbusch und die Pavoni-Küppers ... Leerdarm ... da könnte ich mich jetzt über Stunden in rage schreiben ... aber verlassen wir die Gonaden-Gefilde ... obwohl, jetzt wo wir schon bei dem Thema sind ... wie wäre es eigentlich, wenn wir alle miteinander niemals eine Verdauung hätten?

Ja, wir müssten niemals zur Toilette und das Drama mit dem ausgegangenen Klopapier wäre nur noch in den Geschichtsbüchern vorhanden ... also ein Leben ohne Klistier meine Herren aus Köln und Umgebung ... bunte Bälle, bunte Bälle, ganz viel bunte Bälle und zwar auf dem schnellsten Weg, wünsche ich mir zu sofort in meinen phantasiereichen Kopf ...



Phantasie ... Phantasialand ... Oh ja, ich will einmal in meinem Leben noch in diesen Freizeitpark und zwar dann, wenn alle anderen Zuhause sind ... geht so etwas? 

Doch, es muss doch möglich sein, den Abklatsch der Neverland-Ranch einmalig für sich ganz alleine zu haben und von mir aus darf es dann auch ruhig 20 Grad unter dem Gefrierpunkt sein ... so einen Spielpark nur für sich alleine ohne die langen Schlangen vor der Wildwasserbahn und den ungebremsten Gebrauch der Softeis-Maschine ... welche sich sowieso als dankbarer erweisen wird ... so bei 20 Grad unter Null, denn haben Sie schon einmal ein Softeis verspeist, wenn das Thermometer über 30 Grad im Schatten anzeigt ... womit wir wieder bei dem Thema der bunten Bälle und dem Klistier wären und ebenfalls beweisen können, dass sich auch bei dem Verfassen von Texten immer wieder der legendäre Kreis der Pointe schließt ... jaaaaa, Softeis bei 30° macht LEERDARM ...