SEITENAUFRUFE

#Till Schweiger

23.07.2015

Die lustigen Bosniaks unter der Internet-Sonne haben erneut zugeschlagen ... "zum kotzen" findet nicht nur der Till Schweiger diese, denn hatten wir es nicht noch vor wenigen Stunden als aktuelles Thema ... der Shitstorm und seine Auswirkungen auf die Damen und Herren in und außerhalb des Netz?

Ja, der Zorn des Schauspielers ist berechtigt und egal, ob man den Schweiger Till nun mag oder nicht ... es hat etwas mit RESPEKT zu tun, wenn man sich auf der Seite eines Fremden zu einer Problematik äußert. Noch einmal ja, es besteht ein Problem mit der Zuwanderung in dieses Land und ja, es macht allen Menschen Angst, wenn man nicht weiß wie es auf die Dauer enden wird, wenn man den Zustrom nicht ein wenig kontrolliert und eindämmt und ja, es ist die Sache aller Mitglieds-Staaten einer Gemeinschaft und nicht nur das Problem der immer gleichen Nation. Also, selbstverständlich sind wir ein Land der Gastfreundschaft und die Not eines Anderen, darf einem verdammt noch einmal nicht am Popo vorbei gehen aber ... ja, es gibt ein aber, denn nur mit der Öffnung der Grenzen, erledigen sich die damit verbundenen Probleme nicht von allein und der erste Schritt sollte sein ... alle Shitstorm-Mitglieder auf eine Liste zu packen ... aus deren Informations-Pool sich jeder User bedienen kann und vor allem, wenn man denn nun endlich den digitalen Fingerabdruck mitsamt der echten Identität einführen würde, dann würden sich endlich auch all die kranken Gehirne aus der virtuellen Welt verabschieden ...



Eben, auch diese Geschichte mit den pädophilen Seiten im Internet hätte ein spontanes Ende und alle Ninja-Turtels der Hetze wären Ad hoc eliminiert. Für immer wohlgemerkt ...

Die Asiaten haben ihre Gold-Vorräte verkauft und das hat zur Folge, dass der Preis für die Unze das dramatische 5-Jahres-Tief erreicht hat. Also, liebe insolvente Gemeinde in Griechenland ... das ganze Bunkern der Goldschätze hat nichts aber auch gar nichts gebracht und jetzt steht ihr da mit den 60 Euro auf der Hand und schaut in die hohle Röhre ... zumindest für den kurzen Moment, denn eine überaltete Börsen-Weisheit besagt, dass es immer auch dort wieder hinauf geht, wo es auch hinunter gegangen ist und das müsste doch eigentlich die erhitzten Gemüter im Pita-Land milde stimmen?



Nein, auch diese Hetz-Kampagne war keine Nette und vor allem keine die auch nur den Hauch einer Gerechtigkeit beinhaltet hat ... immer diese vorschnelle Verurteilung der Deutschen, wo diese doch jedem helfen, ob man es will oder nicht. Och hören Sie doch auf, dieses Video da von der Queen im Alter von 5 oder 10 ... man O Meter, wie lange Zeit will man denn noch auf den Fehltritten der royalen Familie herum reiten, wo doch schon der Prinz Harry mit dieser Geste die medialen Wellen hat hochschlagen lassen? Das ist doch mehr als nur das Füllen eines Sommerloch, wenn man jetzt die alten Super-8-Filme aus der Mottenkiste kramt, um da in die Schlagzeilen zu geraten. Zumal es sich bei diesem Filmmaterial auch noch um wahrlich private Aufnahmen handelt und wenn ich die Königin von England wäre, dann würde ich die Männer mit den Pelzmützen auf den Gaul setzen und diese mit den Flinten in Richtung Redaktion ausschwärmen lassen ...