SEITENAUFRUFE

#Help Alliance Poetry

19.10.2015

Wundervoll, wenn sich jetzt schon die Gesprächspartner in den Talkshows, der Fäkalsprache bedienen ... ein Verfall der guten Sitten ist das und diesen ganzen Mist müssen wir alle ertragen, weil da über Nacht unsere Gesellschaft verändert wird ...

Doch, es hat einen Einfluss auf unsere Kultur und ja, wir können und dürfen die Bedenken nicht einfach ignorieren aber bei allen Diskussionen muss klar und deutlich sein, dass wir ausschliesslich von den Zuwanderern reden, die da unsere Kultur bereichern und nicht verarmen lassen wollen ... Sie verstehen, die Flüchtlinge mit der dunklen Weste und die Damen und Herren der wirtschaftlichen Reise, diese können wir hier nicht beheimaten aber für die echten Menschen aus der Notlage, versteht sich die menschliche Geste der Gastfreundschaft von ganz alleine ...



Also ihr PEGIDA & Co, es ist nicht mit der Schliessung der Grenze getan aber es ist der Anfang zu einer kontrollierten Zuwanderung und verdammt, verflixt und vor allem zugenäht ... wir müssen schon wissen, was da einreist und vor allem, wenn da der Anspruch berechtigt ist, dann bitte aber auch verbunden mit einer dauerhaften Arbeitserlaubnis. Was soll dieser Quatsch überhaupt, dass die Asyl suchenden nicht arbeiten dürfen ... ja, durchaus ist mir bewusst das nicht selten sich auch Kulturen unter den Neuankömmlingen befinden, in denen nur die Frau arbeitet und alles männliche an Wesen nur dem Frönen des lieben langen Tages nachgeht ... eben, macht den Neuen die Hammelbeine lang, wenn diese sich nur auf Kosten der Allgemeinheit ausruhen wollen und was da für den Mann oder die Frau aus Syrien gilt, gilt selbstverständlich auch für die Protagonisten des FRAUENTAUSCH und vom BAUER SUCHT FRAU ...

Ach man, da denkt man an keine bösen Sachen und schon steht eine gespaltene Nation auf dem Kopf und moniert die Untätigkeit der Kanzlerin Merkel. Dabei setzt diese doch die Zeichen und appelliert lediglich an ihre Menschlichkeit. Die Kids können doch nicht dazu, wenn das geordnete Leben in deren Heimat aus dem Ruder gerät und so herzlos kann doch keiner sein, dass ihn das Bild des ertrunkenen Flüchtlings-Kindes nicht berührt und wenn es doch so sein sollte, dann gehört auch dieser Geist nicht in unseren kulturellen Dunstkreis. Völkerwanderungen gab es schon in jeder Epoche und das Mensch aus dem Elend fliehen, liegt in der Sache der entarteten Natur, nur ist es jetzt an der Politik den Zustrom in geordnete Bahnen zu lenken ... nix da, nicht auf dem regulären Weg der Verbeamtung, denn das verhindert die Innovation ...



#HELP-ALLIANCE-POETRY

DIE MENSCHHEIT REIST UM DIE LANDE; NICHT JEDER SICHER IN EINEM FRIEDLICHEN GEWANDE;

DOCH GILT NICHT FÜR EINEN JEDEN DAS GLEICHE RECHT; ERST ABWARTEN UND DANN SCHAUEN OB DIESER IST SCHLECHT;

DIE TÜREN ZU SCHLIESSEN UND ZU SCHOTTEN AB DAS LAND; WARUM MAN WILL NICHT REICHEN DER NOT DIE WARME HAND;

WEIL ES MACHT ANGST DAS FREMDE UND DIE NEUE KULTUR; DABEI DIE MEISTEN DOCH WOLLEN EINE FRIEDLICHE HEIMAT NUR;

WENN WIR ALLE SORGEN FÜR DEN STURZ DER DIKTATOREN; VERSUCHEN ZU VERBÜNDEN UNS GEGEN ALLE AGGRESSOREN;

DAS WÄRE DER WEG DER ERSTEN WAHL; DENN KEIN MENSCH MUSS ERTRAGEN DAS LEBEN UNTER EINER QUAL;

BIN GEWILLT ZU GEBEN MEIN LETZTES HEMD; WENN MAN MIR SICHERT ZU DAS DIE NATION IN DER FOLGE NICHT BRENNT;

WILL DIE DEUTSCHE ORDNUNG UND STRUKTUR NICHT VERLIEREN; DARF MAN NICHT SCHÜTZEN DIE EIGENE HEIMAT OHNE DAS MAN MUSS DIE BRAUNE RUNDE KAPIEREN;

DIE WELT IST BUNT UND DIE MENSCHEN VON VERSCHIEDENER FARBE; EIN JEDER HAT AUF SEINER SEELE SO MANCHE NARBE;

DOCH BEI ALLEM WAS MAN SIEHT UND HÖRT AUS DER WELT; IRGEND WIE ES GEHT IMMER DOCH NUR UM DAS LIEBE GELD;

DIE WAHRHEIT IST DIE DES DUMMEN KOPF; WELCHE WOLLEN SICH NICHT NEHMEN LASSEN DIE TRÜBE SUPPE AUS DEM EINGEROSTETEN TOPF;

HÄTTEN WIR VOR JAHRZEHNTEN NACH DEM FALL DER MAUER GESAGT; DIE WOLLEN WIR HIER NICHT HABEN UND HÄTTEN DEREN ZUTRITT VERSAGT;

DIESE PALME HÄTTE ICH GERNE GESEHEN; JENE AUF DIE DIE FREMDEN FEINDLICHEN STÄNDIG GEHEN;

EGAL WIE ES KOMMT ODER IST; SO IST DIE SITUATION IN DER NATION EINFACH NUR MIST