SEITENAUFRUFE

#SOCIAL-POETRY

28.10.2015

Warum schaffe ich das nicht ... warum ist es mir nicht möglich ... warum kann der andere Mensch dieses, während ich nicht in der Lage bin dieses zu tun?

Ist es nicht wundervoll, wenn Ihr mit einer Winter-Depression besetzter Tag so beginnt. Von wegen, auf meine Person trifft das nicht zu und das leiden Christi sowohl auf der verbalen, als auch auf der banalen Ebene, sind mir zuwider. Ach hören Sie doch auf, ich kann dieses sprunghafte Wachstum der COACHES nicht mehr ertragen, überall und vor allem jeder schimpft sich inzwischen einen Mediator. Verdammt, die Zeiten des Stuhlkreises und der Dauer-Sedierung via oraler Kommunikation, sind vorbei. Aus die Maus, Schluss mit diesem Ratgeber-Getue, verdammt, schwingt die Hufe und erhebt die müden Glieder und wenn da die dunkle Zeit länger andauert, als eine Sendung mit Ellen de Genres, dann geht vor die Tür und tut Gutes ...



Ja, eben, dass geht inzwischen wirklich nicht mehr, entweder geistern die bescheuerten Engel um einen oder es kratzen die Seelenretter des Volkshochschul-Kurs für die TO-GO-Psychologie an den Planken, auf denen man steht. Was ist das nur für ein Trend und wissen Sie eigentlich was das Bla-Bla eines Coaching-Treffens kostet?

Da freut man sich doch, wenn einem die Fliesenleger für 20 Quadratmeter der verlegten Keramik 3400 Euro aus der Tasche ziehen wollen, denn das sind nicht selten die Stundensätze der Reinkarnationen eines Dale Carnagy. Exakt, das war der Schreiberling des legendären SORGE DICH NICHT ... LEBE und ja, ich habe diese triviale Literatur in den 80-er Jahren gelesen und ja, ich kenne auch THE SECRET und den Räuber Hotzenplotz ... aber für ein relativ geordnetes Leben reichte doch dieses kleine Wissen aus dem Buchregal aber heute, man, wenn Sie heute nicht nach dem Hausputz schon über einen BURN OUT verfügen ... oder noch besser, wenn da der Besen eben nicht an jedem Abend an der selben Stelle platziert wird, dann ist ihr Innerstes aus dem Gleichgewicht und ihre Struktur gerät in das wanken ... wird Ihnen irgend ein Quacksalber dann verklickern wollen. Sie verstehen, wenn Sie da mit dem faulen Popo auf der Couch liegen, während alles andere um Sie herum am Rad des Hamster dreht, dann haben Sie ein Problem?

Nix da, schon immer galt es in der Welt der Macher, dass es entscheidend ist, dass die anderen die Dinge für einen erledigen. Nein, Sie können 24 Stunden am Tag buckeln aber wenn Sie keine Leute haben, die zumindest die doofen und unbeliebten Tätigkeiten für Sie verrichten, dann lohnt sich für Sie und ihr Konto der Sozialhilfe nicht das Erheben von der staatlich gesponserten Couch. Ehrlich, ganz ganz ganz ehrlich, mir gehen diese Laien-Schauspieler der mit dem Löffel verputzten Weisheiten auf den Keks, den Knispel und die Murmel. Nein, ich kann diesen Mist nicht mehr hören und verdammt, wenn man dann auch noch sieht, welche verkrachten Existenzen sich da auf einmal nach der 5 privaten Insolvenz auf dem Coach-Markt tummeln. Mensch Meier, wenn ich nicht in der Lage bin mich anständig zu artikulieren, dann werde ich Fussballer und wenn ich über einen IQ wie Albert Einstein verfüge, dann gehe ich an die Uni ... aber aus einer Karotte eine Gurke bauen wollen ... es kann nicht jeder den Verkauf erlernen oder wenn Sie seit der Geburt über den steten Schwund des Selbstbewusstsein verfügen, dann gehören Sie nun einmal nicht in die erste Reihe des Knabenchors ...



#COACHING POETRY

BESUCHT DEN KURS FÜR DIE BIRNE UND DAS REDEN; ANSONSTEN DER LOSER SITZEND IM SOFA AUS SCHWEDEN;

EIN JEDER DER DA WILL VERDIENEN DIE KOHLE AUF DIE SCHNELLE; MACHT ENTWEDER AUF COACH ODER DIE ESOTERISCHE WELLE;

SELBST WENN MAN HAT ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM; WENN DAS LEBEN IST EIGENTLICH MEHR ALS BEQUEM;

DANN KRIECHEN DIE RETTER DER LANGEN REDE OHNE SINN HERVOR; WOLLEN IHNEN ZEIGEN WIE MAN SCHIESST NICHT IN DAS EIGENE TOR;

DOCH SIND WIR MAL EHRLICH UND REFLEKTIEREN WIR UNSER SEIN GANZ OHNE DEN COACH ODER DEN KLEMPNER FÜR DIE SEELE; IST NICHT DIE WURZEL ALLEN ÜBELS IMMER DIE EIGENE SCHIEFE STEHLE;

EHRLICH IHR LEUTE IN DER FERNE; DER COACH IMMER NUR HAT EURE DOLLAR SO GERNE;

HIER DAS SEMINAR FÜR DIE KLUGEN LEUTE; DA DIE TREFFEN FÜR DIE GEMOBBTE MEUTE;

WOLLEN WIR DENN ALLES BEHANDELT WISSEN UND VERLIEREN DIE KLEINEN VERSAGER AUS DER WELT; IST DOCH NICHT EIN JEDER GEBOREN UM ZU WERDEN ZU EINEM HELD;

DIE NATUR REGELT DIE DINGE GANZ ALLEINE; ES GIBT DARUM AUCH MENSCHEN MIT UND OHNE BEINE; 

ENTSCHEIDEND IST DAS JEDER IST SICH BEWUSST UM SEINE ROLLE; DIE EINEN SIND DIE SIEGER DIE ANDEREN DIE ARMEN TROLLE;

DAS LEBEN IST NICHT UNGERECHT ODER HART; SONDERN EIN JEDER IST DER EIGENE VERURSACHER VON SEINEM SALAT;

NUTZT DIE BIRNE UND DENKT ÜBER DIE DINGE NACH; IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT UND DAHER GESCHIEHT DAS DENKEN AUCH MIT GEMACH;

GLAUBT DOCH NICHT AN DIE WUNDER DER KOMMUNIKATION; WÜRDE ES SONST SO VIELE KRIEGE GEBEN IN SO MANCHER NATION;

EGAL WIE WIR ES AUCH DREHEN ODER WENDEN; EIN JEDER WIRD SO KOMMEN UND GEHEN WIE DER DORT EBEN UNS WILL SEHEN ENDEN;

JAGT DIE RETTER DER SEELEN WEG VON DEM LEGENDÄREN SOFA; FAHRT MAL WIEDER FAHRRAD UND LASST STEHEN DAS ELEKTRISCHE MOFA;

DIESES VERSINKEN UND SUHLEN IM DEPRESSIVEN ELEND IN DER MASSE; MENSCH VERDAMMT NOCH EINMAL LEBT DAS LEBEN UND HOCH DIE TASSE;

UND WER DA PARTOUT SICH NICHT KANN ZIEHEN AUS DEM ELEND AN DEN EIGENEN HAAREN; WOZU HAT DENN DER BESTATTER ERFUNDEN DIE SCHWARZEN BAHREN;

JA ES KLINGT HART ABER DER ARBEITENDE MENSCH KANN ES NICHT MEHR ERTRAGEN; WIE SICH DER TEIL EINER GEMEINDE SUHLT IN SEINEM LEID UND NICHT BEREIT IST DAS LEBEN ZU WAGEN;  

HOCH DEN POPO VON DEN POLSTERN UND AB IN DIE WELT DER MACHER; EGAL OB ES FUNKTIONIERT ODER NICHT ABER AUCH VON WERT DAS PRODUZIEREN VON EINEM LACHER;

KANN NICHT JEDER SEIN DER OBAMA ODER EIN CLINTON BILL; AUCH NICHT DANN WENN ER DA JAMMERT UND ES UNBEDINGT WILL;

DIESER GLOBUS MUSS HABEN DIE STARKEN UND DIE SCHWACHEN GEISTER; DIE EINEN SORGEN FÜR DIE WORTE AUF DEN PLAKATEN DIE ANDEREN FÜR DEREN KLEISTER;

UND WENN SIE DA IN DIESER SEKUNDE MIT SICH UND ALLEM HADERN UND ZWEIFELN AN IHREM SEIN; SO MANCHES MAL REICHT WAHRLICH AUCH NUR DER SCHÖNE SCHEIN