SEITENAUFRUFE

#BARBARA STREISAND-POETRY

05.11.2015

Hokuspokus ... dreimaliger geschwärzter Kater ... oh ich sehe etwas, was Du nicht siehst ... es beginnt wieder die Dekade für die weissagenden Kugel-Leser ... die Jahres-Horoskope für 2016 sind geschrieben und so wie ich die Sache sehe, werden wir ganz schön viele Dramen erleben ...

Nix da, ich kann und will mich zu der Problematik mit den Flüchtlingen nicht mehr äussern, denn ob oder ob man es will, die Menschen sind nun einmal hier in diesem Land und jetzt ist es an allen, diese in unsere Demokratie zu integrieren ... IMMIGRATION lautet die Devise für 2016 und nicht AGGRESSION ...

Also, ich habe ihn gewagt ... ich habe meine eingestaubte Glaskugel aus der Kiste geholt und den Blick in die nahende Zukunft gemacht und ach Du über alles geliebter Himmel aber das wird kein Leben auf dem Ponyhof ... und auch für die Kinder aus Bullerbü und die rote Zora wird es mehr als ungemütlich, denn in 2016 wird der Justin Bieber endlich sein Karriere-Ende bekannt geben ... auch Lady Gaga zieht sich von der Show-Bühne zurück und es kommt ein neuer Stern auf die Bretter, die die Welt bedeuten ... Samantha oder Casandra ... warten Sie es nur ab ... ja, ja, ja, Madonna, die Queen of Poppen wird noch eine Weile dem Singsang nachgehen und ja, auch der Sean Penn wird an ihrer Seite sein und nein, es wird kein weiteres Kind adoptiert ... da fällt mir ein ... es ist so verdächtig still geworden um Brad Pitt und Angelina Jolie ... was ist denn da der Stein des ruhigen Anstoßes ... nein, ich sehe keine Scheidung im Hause Pitt und nein, auch die Gattin des Nespresso-George bekommt im kommenden Jahr kein Kind ...



Wie, Sie wollen wissen was aus Milley Micky Mouse und Taylor Lift wird ... Eintagsfliege lautet da das Motto aber es gibt eine Reinkarnation der guten Musik ... Lenny Kravitz landet endlich wieder einen echten Hit und auch Barbara Streisand ... Moment ... Barbara Streisand ... jene Sängerin, die die Konzerte in Deutschland partout vermeidet, weil diese über jüdische Wurzeln verfügt und deshalb dem deutschen Volk ihre Aufwartung entsagt?

Frau Streusand, liebe Frau Streisand, wir waren es nicht, wir haben ihre Grosseltern und anderen Angehörigen nicht in die Gaskammer befördert, es waren die Ur-Ur-Ur-Viecher der Deutschen und wäre es nicht eine wundervolle Geste der Versöhnung, wenn auch Sie das Kriegsbeil begraben und endlich in unserem Garten ein Konzert nur für mich ... ich war es nicht aber habe so ziemlich jede Singel und LP im Schrank und daher haben Sie doch faktisch eine Verpflichtung dem Hörer mit der grössten Dauer ... falsch, falsch, falsch, wir sprachen ja von einer Versöhnung und nicht von dem Entflammen eines neuen Dramas ... Frau Streusand, ich gehöre zu den Fossilen der Plattenspieler-Generation und ja, auch ich hatte den Vorläufer der Karaoke-Maschine in meinem Kinderzimmer ... den Kassetten-Rekorder mit dem Mikrofon ... und nur wegen Ihnen, ist die Prinzessin Stephanie von Monaco mit ihrem UNMÖGLICHEN SONG in den Hintergrund gerückt ... Irresisteble Irresponsebelll I cant find a tamptation, call it physical its a logical ... lalalala ... obwohl ... take a look at my girl friend she the only one I got ... kein Kompliment an die Frau an seiner Seite, würde ich mal sagen ...

SUPERTRAMP war das, es war diese Kombo aus den Staaten, die da die Liberty verrückt gemacht haben ... geliebt habe ich die Truppe mit ihrem ES REGNET SCHON WIEDER ... oder wie der deutsche Nicht-Engländer sagen würde ... itts reining agän ... Oh no mei Love gatt a män ... was waren das noch Zeiten, diese Zeiten der unbedarften Zeiten, wo man weder die Last zum Freund hatte, geschweige denn die Lust einem zusetzte ... die Kindertage, die Tage der Unwissenheit, die Ära der unbekümmerten Jugend ohne das Wissen um die Pflegeheime und die Windel für den letzten Abgang ... und dabei fing der Tag doch ganz gut an ... und bums sitze ich schon wieder in der Lethargie ... also, es sieht so aus als wenn ich die Barbara doch wohl nicht in meinen Garten befördern kann oder kann da der Barack Obama nicht ein gutes Wort für die dicke Frau bei der Tante einlegen ...



#BARBARA STREISAND - POETRY

NICHT SCHULDIG UND AUCH BIN ICH NICHT ALS FRAU IN LOVE ZU IHR; WILL DOCH NUR DAS DIE TANTE SINGT IN UNSEREM GARTEN HIER;

EINMAL NOCH SEHEN DAS WEISSE KOSTÜM AUS STRICK MIT DER MASCHE; SPENDIERE AUCH ZUM AUFWÄRMEN HIER DIE EINE ODER ANDERE FLASCHE;

WÄRE ES NICHT SCHÖN ZU SEHEN WIE WIR ALLE MAL WAREN; DAS WIR ALLE ZUSAMMEN KOMMEN BEVOR MAN UNS TRÄGT HINAUS AUF DEN BAHREN;

JETZT WO DAS JAHRTAUSEND HAT GEWECHSELT UND DIE WUNDEN SIND GELECKT; KANN MAN NICHT DEN MUSIKALISCHEN HIMMEL AUF REISSEN UND VERDAMMEN DAS GRAUE BEDECKT;

WILL EINMAL HÖREN LIVE UND IN FARBE DIE STIMME DER VOR-VOR-GENERATION; LADY GAGA - MADONNA UND TAKE THAT - DAS HATTEN WIR DOCH ALLE SCHON;

ALSO MUTTER STREUSAND SCHWING DIE HUFE UND KOMME HERÜBER ZU MIR; ZEIGE DER WELT DAS ES GIBT DOCH DAS JÜDISCH DEUTSCHE WIR;

MAL GANZ ABGESEHEN VON DER LAST AUS ALTEN ZEITEN; SO GANZ OHNE SCHULD WAR DOCH SICHER AUCH NICHT EIN JEDER MIT DER NASE DER BREITEN;

OH OH ICH SEHE SCHON DIE NACKENHAARE IN DIESER SEKUNDE SICH ERHEBEN; VERMUTE IM INNEREN DAS LEISE BARBARA-ERDBEBEN;

NIX DA UND VERDAMMT NOCH EINMAL WIR WOLLEN NICHT LÄNGER BLUTEN; LÄSST SICH DOCH AUCH HINTER DIESER FEINDSELIGKEIT DIE WAHRE LIEBE VERMUTEN;

BARACK OBAMA MEIN GROSSER FREUND UND KUPFERSTECHER; KANNST DU DER TANTE NICHT SAGEN DAS UNSERE VORFAHREN WAREN DIE VERBRECHER;

MIT RUHM BEKLECKERT HABEN SICH DOCH DIE MANNEN DER STAATEN AUCH NICHT IN VIETNAM ODER DEM IRAK; WILL NICHT SCHMÄLERN UNSERE ALTLAST ABER IN JEDER NATION ES GIBT DIE SCHABRACK;

WHAT KIND OF FOOL - WAR ICH NIE UND WILL ICH NICHT SEIN; MENSCH GIB DIR EINEN RUCK UND MARSCHIER MIT DEM MIKROFON IN UNSER LAND HEREIN;

DENN EGAL OB STREISAND ODER OBAMA ODER MERKEL AM SCHLUSS; DIE LÖSUNG EINES JEDEN PROBLEM IST NOCH IMMER DER FREUNDSCHAFT-KUSS;

ZWISCHEN DEM NOVEMBER UND DEZEMBER WÄRE ES EINE GUTE TAT; GIBT ES DA LOGISTISCHE PROBLEME SO STEHE ICH ZUR SEITE MIT RAT UND MIT TAT;

BARBARA WIR WOLLEN DICH SEHEN EINMALIG IN UNSEREM LAND; REICH DOCH ENDLICH DEM DUMMEN DEUTSCHEN AUCH MAL DIE WARME HAND;