SEITENAUFRUFE

#PETRUS-POETRY

23.11.2015

Doch, wir werden heute über das Wetter sprechen, denn schliesslich ist es mein Biorhythmus, der da unaufhörlich seine Kapriolen schlägt ... hey Du Knallkopf mit dem klangvollen Namen PETRUS ... erst sorgst Du für die sommerlichen Gefühle inmitten des November und jetzt ... Knall auf Fall ... sinkt das Thermometer um mal eben 10 Punkte und ich stehe vor dem PKW und suche nach dem Eiskratzer?

Ehrlich, also ganz ehrlich und aus der Tiefe meines Herzens aber warum geht es nicht auch mal ein wenig sanfter ... egal um welchen Bereich des Lebens es sich auch handelt, es wird immer die eiskalte Dusche als probates Mittel gegen das aufkeimende Wohlfühlen verordnet und das nervt doch inzwischen die gesamte Zivilisation ... also Du Chef der Meteorologen ... wenn Winter im Kalender steht, dann erfolgt auch gefälligst der Schneefall und wenn sich der grosse Meister der Wetterkarte nicht entscheiden kann, dann bleibt es gefälligst bei dem südlichen Klima. Gibt es eigentlich keinen, der diesem Typen da mal anständig auf die Finger klopft ...

Inspiritus Sanktus Amen oder besser gesagt ARMEN, denn die Anzahl der armen Menschen, wird immer gewaltiger und inzwischen steht in jeder Woche sogar in unserem Dorfblatt ein Gesuch nach Kleider-Spenden für Kinder ... wir leben doch in Deutschland, oder wie der flüchtende Wirtschaftsasylant sagen würde, in dem heiligen und vor allem reichen Germania. Also der Nation, die da in der Lage ist über Nacht Millionen an Flüchtigen ein Zuhause zu geben aber diese Nation ist nicht in der Lage den Kindern aus den eigenen Reihen ein warmes Zuhause mit einem gefüllten Kleiderschrank zu ermöglichen?



Armes Deutschland, sehr verarmtes Deutschland, bleibt mir da nur noch zu sagen und was denken Sie wie es die Pegida und all die anderen verklärten Köpfe erfreut, wenn die eigenen Nachbarn der eigenen Nationalität schon am Hungertuch nagen ... das ist das unerwünschte Öl in das braune Feuer ...

OK, wenn ich über einen oder zwei Elternteile aus dem nicht arbeitenden FRAUENTAUSCH-Milieu verfüge, dann wird es schwierig mit dem Gucci-Gürtel und der Hermes-Handtasche ... Sie wissen schon, die Birkin-Bag, die eine jede Frau einmal im Leben besitzen möchte und welche angeblich, wenn es stimmt was da die bösen Zungen behaupten, in Vietnam gefertigt wird ... nein, die Zeiten wo die Produkte in den Ländern gefertigt wurden, für das man eigentlich auch den enormen Stundenlohn rechtfertigen könnte, sind seit langer Zeit vorbei. Selbst der Karl Lagerfeld lässt Teile für die sündhaft teuren Kollektionen in Marokko produzieren aber Sie müssen doch nicht deshalb dem Irrglauben erliegen, dass die günstigere Produktionsstätte dem Kunden zugute kommt ... exakt, die Produktion in den Billiglohnländern, haben auch die honorigen Labels für sich entdeckt und jetzt wissen Sie auch, warum dieser Globus in regelmäßigen Intervallen an immer anderen Orten von den unterschiedlichsten Naturkatastrophen heimgesucht wird ... es ist die Rache der Billiglohnländer ... und somit dürften die Shit-Stormer dieser Welt über eine neue Zielgruppe verfügen ...



#PETRUS-POETRY

DIE WINDE WEG DIE HÜTTE KALT; DAS CHRISTKIND AUF SEINEM WEG SCHON BALD;

DER TYP FÜR DAS WETTER UND DESSEN REST; MACHT AN DER ZIVILISATION SO MANCHEN KLIMA TEST;

ERST IST ES KALT IM SOMMER UND WARM IM WINTER; DANN FOLGT IM FRÜHLING DAS EIS UND DER REGEN DAHINTER;

KEIN VERLASS IST MEHR AUF DEN MACHER VOM WETTER UND DEN GEZEITEN; IST DIESER ÜBERFORDERT INZWISCHEN MIT DEN HIMMELS WEITEN;

WILL WIEDER DEN FRÜHLING MIT DEM ZARTEN KROKUS UND DEM HOPPELNDEN ECHTEN OSTERHASEN; SIND ES DOCH INZWISCHEN DIE UMGEBAUTEN NIKOLÄUSE DIE DA GRASEN AUF DEM RASEN;

ALLES IST VERSCHOBEN UND AUF NICHTS IST MEHR VERLASS; JA DIESE WETTER KAPRIOLEN ERZEUGEN BEI MIR DEN HAUCH VON KLIMA HASS;

WILL ODER KANN SICH DER PETRUS NICHT ENTSCHEIDEN; HIER MAL ZU VIEL REGEN WÄHREND ANDERE LÄNDER AM DURST LEIDEN;

DAS IST NICHT FAIR DU ALTER SACK FÜR SONNE UND MOND; HABEN WIR DICH DOCH SEIT JAHRTAUSENDEN MIT DER RÜGE VERSCHONT;

VIELLEICHT IST ABER DER MANN AUCH EINFACH NUR ERKRANKT AN EINER DEMENZ ODER DEM VERLUST DER GRAUEN ZELLEN; UND DAHER DIESER LÄSST SCHLAGEN IM SOMMER DER WINTER WELLEN;

WER KONTROLLIERT EIGENTLICH DIE OBEREN GESTALTEN; VOR ALLEM WER IST DA VERPFLICHTET IMMER NUR DIE KLAPPE ZU HALTEN;

DU LIEBER GOTT IM HIMMEL; AUCH WENN ICH NICHT VERFÜGE WIE DEIN SOHN ÜBER DEN KLEINEN PIMMEL; 

ICH WILL DAS KONTROLLORGAN FÜR EUCH DORT OBEN; WILL WISSEN MIT WEM ICH KANN MECKERN ODER WEN ES LOHNT ZU LOBEN;

HALTEN WIR FEST UND STELLEN WIR KLAR; IST ES NOVEMBER DEZEMBER ODER GAR JANUAR DANN HAT ZU SEIN DER WINTER DA;

ZEIGT DER KALENDER DEN JUNI JULI UND AUGUST; DANN SCHEINT GEFÄLLIGST OHNE UNTERLASS DIE SONNE UND ZWAR OHNE DEN PETRUS FRUST;

IN DEN MONATEN DAZWISCHEN DER TYP KANN MACHEN WAS ER WILL; NUR VON SCHNEE UND REGEN WOLLEN WIR DANN NICHT MEHR VIEL;

WOLLEN WIR SPRECHEN EIN WORT ZUR GÜTE UND VERSÖHNUNG; DENN EIN JEDER HAT VERDIENT EINE CHANCE ZUR NEUEN EINTÖNUNG;

IN EINEM MONAT DER DICKE MANN MIT DER ROTEN MÜTZE WILL RUTSCHEN DURCH DEN KAMIN; DEMZUFOLGE ES WEIHNACHTET UND WEIHNACHTEN MIT SCHNEE BEKOMMST DU PETRUS DOCH WOHL HIN;

UND SOLLTE DAS NICHTS WERDEN MIT DEM SCHNEE AN WEIHNACHTEN HIER AUF ERDEN; DANN WERDEN MAL DURCHGEHEN DIE GRAUEN ZELLEN DER NICOLE ZUSAMMEN MIT DEN UNZÄHLIGEN PFERDEN