SEITENAUFRUFE

#RoyalCaribbian-ManOverBoard ...

06.03.2016


Ach hören Sie doch auf, das ganze Drama hat doch schon mit der Landung in Miami begonnen ... die kleine Wuchtbrumme ala A380 musste doch mal eben einen Durchstart machen, weil der Kapitano den Flieger bzw. den Popo des Flivatüt zu spät aufgesetzt hat und während wir schon die Handys angestellt haben, wurde das Ding unmittelbar von der Landebahn wieder in die Wolken befördert ... und damit nahm das folgende Urlaubsdrama seinen Lauf ... wir halten fest, erst die Beinahe-Bruchlandung und dann folgte der ersehnte Gang zu den Autovermietern ... ALAMO heisst dieser unseriöse Verein der Rental-Autos, denn unter Garantie bekommen Sie nicht das Auto, welches sie gebucht und vorbestellt haben ... es geht nämlich nicht um die Anzahl der mitreisenden Personen innerhalb eines PKW, sondern um die Anzahl der Koffer ... wie, das verstehen Sie jetzt mit ihrem dem Elefanten artigen Spatzenhirn nicht ... 4 Personen oder 5 oder 9 sind total egal, denn es geht um die Gepäckstücke die sie mit sich führen ... 2 Koffer und eine Handtasche und schon werden Sie dazu genötigt den Coca-Cola-Truck zu mieten ...

Egal, wir sehen jetzt mal gepflegt von den Widrigkeiten des Reisebeginn ab, denn wir können das Ganze noch toppen ... ach was sage ich denn, es steigert sich zu einem Festival der katapultierenden Highlights ... Schiff, Sie wissen schon, dieses Ding mit dem Kapitäns-Dinner und der angezündeten Eisbombe, wenn die bedienende Kreuzfahrt-Crew mit dem Fürst-Pückler um die Ecke kommt ... und  wo man auch 48 Stunden nach dem verlassen der Jolle glaubt das die Erde eine riesige Schiffschaukel  ist ... oh my god ... ständig suche ich nach der Reling auf den Bürgersteigen ... das ist nicht lustig und erst recht nicht FANNY oder gar FUNNY Herr Schweinsteiger ...

Ahoi, Kameraden ... AHOI ... also die Tour begann irgendwo weiter weg und ja, es war sehr viel Wasser unter dem Kiel und noch weniger fester Boden in Sicht und womit beginnt eine jede Tour auf dem Schiff  ... von wegen, nix gab es an die Gabel und von Löffel und Messer war nichts zu sehen, bis diese Prozedur abgeschlossen war ... dieses Manöver, welches der eigenen Sicherheit dient, wenn da die TITANIC-Arie ihr Revival erlebt ... Celine Dion ... ich habe keine Celine gesehen oder gehört und auch Mobby Dick oder DAS BOOT lief nicht im Bord-Kino ...