SEITENAUFRUFE

#TOY-BOY

21.03.2016

Ein neuer Trend innerhalb der menschlichen Entartung greift um sich ... was bis vor Jahren nur der männlichen Welt vorbehalten gewesen ist, hat nun auch die weiblichen Sphären erreicht ... der Toy-Boy zieht ein in die Pflegeheime ... vorbei sind die Zeiten, wo das junge Fleisch nur in den Schlafzimmern auftauchte, wenn es den Katheder oder die Windel wechseln musste ...

Ja, das junge Gemüse steht nicht mehr als Pflegekraft vor dem Krankenbett, sondern es liegt in deren Bett ... ist das nicht eine Perversion der Gefühlswelt und hebt das nicht die gesamte Idee der Evolution aus den Angeln?

Ach kommen Sie, weder gehöre ich zu den Vertretern der Prüderie, geschweige denn zu den Aposteln der Doppelmoral aber ich finde diese Suche nach dem Partner in der KITA mehr als unangemessen ... Mensch, wenn sich der dort Oben nicht etwas dabei gedacht hätte ... Geburt - Leben - Verfall ... und die Etappe des Leben beinhaltet nun einmal in aller Regel das Durchleben und miterleben von 6 bis 7 Generationen ... und ehrlich, warum regen sich die Menschenrechtler über die Kinderehen auf aber die Lebensmodelle diverser Celebritys werden toleriert ... Mann liebt 38 Jahre jüngere ... was sollen solche Dinge ganz zu schweigen von den Damen von Welt, die jetzt die legitimierte Pädophilie auch für sich entdeckt haben ... Frau 54 und Partner 22 ... das ist doch nicht so angedacht und legen Sie doch die Hand einmal auf ihr Herz aber selbst im Tierreich vereint sich nicht die Cinderella mit einem Donald Trump ... sage ich doch, die echten Probleme treten doch spätestens dann auf den Plan, wenn es um die Musik geht ... die 70er und 80er vertragen sich einfach nicht mit dem Sing-Sang eines Bushido ...

Vor allem ist doch der Anspruch eines humanistischen Stammbaum die Sache mit dem Weitergeben und Vererben von Erfahrungen aber wie soll das funktionieren, wenn die Generationen miteinander mischen, was eigentlich getrennt voneinander reifen sollte ... na hören Sie, erinnern Sie sich noch an dieses Schamgefühl, als die Freunde der Eltern in den Diskotheken auftauchten und man tunlichst jede Form einer Zusammengehörigkeit vermeiden wollte ... und wenn diese dann die Tanzfläche auch noch belagert haben ... Du lieber Himmel, der Elvis-Presley-Hüftschwung zu dem BRIGHT EYES von Simon & Garfunkel ... 

#NOSTALGIE-POETRY

DEN SPOILER IM NACKEN UND DEN BUNDESWEHR PARKA ÜBER DEM NICHT BEMALTEN ARM; DIE GESTRICKTEN WOLLSOCKEN HIELTEN WAHRLICH EINEN JEDEN FUSS MEHR ALS WARM;

GESUNGEN HABEN WIR DIE MUNDORGEL UND DIE LIEDER VON SUPERTRAMP UND AUS DEN NEUEN DEUTSCHENWELLE; AUCH WAREN UNSERE KÖPFE