SEITENAUFRUFE

#PAMPLONA

11.07.2016

Gut, also gut, wenn die Gerätschaften das so wünschen ... dann versuchen wir es eben mit der Therapie fern jeglicher Anti-Aggression-Sitzung und schon fliegt der PC mitsamt dem Drucker aus dem Fenster ... Habe nur ich das leidige Problem mit dem W-Lan und dem Drama mit dem dazu gehörenden Anbieter ...

Egal, denn meine Hutschnur ist sowieso schon fern jeglicher Kopfbedeckung mit der klangvollen Bezeichnung HUT ... PAMPLONA ... der Inbegriff der Tierquälerei, neben diversen Orten in Asien und Skandinavien ... in einem jeden Jahr hetzen die Geisteskranken Damen und Herren Stiere durch den Ort und nicht nur das ... sie bewerfen die verängstigten Tiere dann auch noch mit Flaschen und allem möglichem an Unrat und das alles nur, um diese in eine Arena zu treiben, wo dann der kleine Mann mit dem albernen Kostüm mitsamt dem roten Tuch auf diese wartet. Dann als finales Ende dieser Qual, werden die Tiere dann mit Spiessen bestückt und dann nach vielen Stunden endlich durch einen Todesstoß von dem unfassbaren Leid erlöst ... ja, auch wenn  es meinem Sprachgebrauch nicht nutzt und wenn ich eigentlich nicht solche Kraftausdrücke benutze aber alle ihr Spanier, welche da johlend dem Treiben folgen und beiwohnen ... IHR SEID SCHWEINE ...

YEAH ... YIPPIE YAH YEAH ... endlich, ein Stier hat sich gerächt und einen Torero getötet ... mit seinem Horn direkt durch dessen imaginäres Herz ... denn wer sich stark fühlt mit einer Waffe in der Hand, der hat kein Herz und erst recht nur den Verstand einer Erbse. Verdammt, mir gehen diese Geschichten der Tierquäler nicht mehr aus dem Kopf und auch wenn ich nie zur Gewalt neige aber sollte ich jemals in meinem Leben in die Situation kommen einer solchen Sache zusehen zu müssen, dann schwöre ich bei allem was mir heilig ist ... ich werde zum Mörder aber gewiss nicht von dem eines Stier ...



#PAMPLONA

GROSSE KLAPPE UND ANGST BIS IN DIE HOSE; STEHEN DIE IDIOTEN AM STRASSENRAND IN DER HAND DIE DOSE;

WOLLEN BEWERFEN DAS LEBENDE TIER; FEIERN SICH DABEI ALS KOLLEKTIVE VOLLSTRECKER UND EMPFINDEN DAS PRIMITIVE WIR;

STIERKAMPF UND KOLLEGEN SCHIMPFEN SICH DIE SZENARIEN DER ANDAUERNDEN QUAL; BEI DER WAHRLICH HAT KEIN STIER EINE ECHTE ÜBERLEBENS WAHL;

FEIGE NENNE ICH DIESE ARENEN DER GRÖLENDEN MASSE; DANN DIESE ZWERGE MIT DEN ROTEN TÜCHERN WELCHE HABEN WAHRLICH KEINE KLASSE;

BEWAFFNET MIT DEM DOLCH UND DEN SPIESSEN IN DER HAND; STEHEN DIESE DA WIE DIE WITZFIGUREN IM EIGENEN LAND;

UND DAS DUMME VOLK MIT DEM NACHWEISLICHEN PISA-STUDIE-TOASTBROT-IQ; TUT MIT DEM GAFFEN UND ANFEUERN DAS ÜBRIGE DAZU;

WIDERLICH DER MENSCH DER DA SCHAUT ZU OHNE DIE EMPATHIE FÜR DAS LEID VOM TIER; WARUM DIESE NICHT SELBER JAGEN UND WERFEN SICH AUF DIE KÖPFE DAS KLAVIER;

KANN UND WILL SOLCHE AKTIONEN NICHT SEHEN UND KANN DIE SCHILDERUNGEN SCHON KAUM ERTRAGEN; WÜRDEN DIESE SICH AUCH OHNE BIERFLASCHE UND DOLCH IN DIE NÄHE DES STIERES WAGEN;

FEIGE SIND ALLE MITEINANDER IN DIESEN REGIONEN IN EUROPA; WARUM WAR NOCH NIEMALS EIN TSUNAMI ODER EINE GROSSE FLUTWELLE AUCH BEI DENEN VOR DEN TIEREN DA;

PAMPLONA DU STADT DER FIESEN MANIEREN UND SCHEINBAR DER BILDUNG FERNEN LEUTE; WIR SCHREIBEN DAS JAHR ZWEITAUSENDUNDSECHZEHN UND NOCH IMMER HETZT DAS ARME TIER UNBEHELLIGT DIE MEUTE;

LÖSCHE DU DORT OBEN DOCH JEDEN TORERO SCHÖN NACH DER REIHE AUS; DIE BRAUCHT DIE MENSCHHEIT DOCH NICHT UND ERST RECHT WILL NICHT MAL HAUSEN AUS DENEN DIE GEMEINE FILZLAUS