SEITENAUFRUFE

#ZEITUNGSBOTEN

22.12.2016

I want to wish you a merry christmas from the bottom of my heard ... Heart ... da war doch noch etwas ... Heart aber Herzlich oder so ähnlich ... wann kommt das denn wieder im TV, als 5000. Wiederholung ... na kommen Sie, der kleine Lord funktioniert in einem jeden Jahr auf das Allerneuste und wenn es dieser Film nicht ist, dann holt doch zumindest KEVIN ALLEINE ZUHAUSE den im Keller lachenden Kadetten aus seiner winterlichen Depression ... HOHOHOHO ... es Weihnachtet mehr, als das Christkind denkt, denn auch trotz der Übergriffe durch die Anhänger des IS, lassen wir uns unsere Vorfreude auf das bevorstehende Fest nicht nehmen, denn die Krippe erstrahlt schon im Glanz des Lichtes und wenn mich nicht alles täuscht, dann backt das Christkind auch schon munter unendlich viele Plätzchen zum Platzen ... 

Doch, es gibt das Christkind und auch wenn Sie es nicht glauben wollen, wenn ihr verwirrter Blick in die Wiege der Krippe schweift aber das Kind darin ist sage und schreibe 2017 Jahre alt ... und da jubeln alle den Mann aus dem Eis hoch ... Yeti ... was ist schon ein Yeti oder der Ötzi gegen das rote Backen-Gesicht welches da vergnügt seinen Geburtstag feiert ... und nicht nur das, denn angeblich ist der Knabe nach 33 Jahren des leidvollen Lebens nur für wenige Minuten aus dem Leben geschieden ... eben, die Auferstehung feiern wir auch noch nur 3 - 4 Monate nach dessen Geburtstag und damit wir uns auch alle artig und brav erinnern, wird von Karneval bis Ostern gehungert ... ach was sage ich denn, es wird die Askese gelebt und wer als guter Christ auf sich und die Bibel hält, der geht an den Freitagen nur den Kiemen an das Leder ... Fleisch, nix da, die Lust des Fleisches ist an den Freitagen TABU und zwar absolut ... 

Seltsam oder, es ist schon seltsam zu welchen Verhaltensmustern uns der Glaube doch veranlasst ... doch irgend wie sind es doch alles recht friedfertige Geschichten ... und ist nicht die Weihnachtszeit exakt die Dekade des Jahres, wo man extrem kleine Brötchen backt und nicht nur das, sondern man denkt eventuell auch einmal an die, an die sonst keiner denkt ... na, klingelt es schon bei Ihnen liebe Zeitungsboten und Müllmänner ... ach was denn, auch wenn das verboten sein soll ... wir lassen uns die milden Gaben an die unsichtbaren Helfer nicht verbieten und auch dann nicht, wenn die Obrigkeit das völlig anders sieht ... wie heisst das im amtlichen Deutsch noch so schön GELDWERTER VORTEIL und in der deutschen Sprache des Volkes ... DANKE

#BOTEN-POETRY

LEISE IN DER NACHT AUF NOCH LEISEREN SOHLEN; KOMMEN DIE KADETTEN UM DIE ZEITUNG AUS DEM DRUCK ZU HOLEN;

NOCH WÄHREND WIR UNS DREHEN UND MÜDE WENDEN; VERTEILEN DIE DAMEN UND HERREN BEI WIND UND WETTER DIE ZEITUNG MIT DEN KALTEN HÄNDEN;

UND SEIT JAHREN ZUR GLEICHEN ZEIT WIR FINDEN DIE PRESSE PÜNKTLICH VOR; BEI DEM EINEN IST ES IM BRIEFKASTEN BEI DEM ANDEREN HÄNGT DAS GEDRUCKTE WERK AM TOR;

NIE HÖRT MAN DIE BOTEN SCHLEICHEN ODER GAR SCHLAGEN IN DER FRÜH ETWAS LAUT; ZWÄNGEN SICH DIESE ZU JEDEM HAUS WAS NOCH SO SEHR VERBAUT;

VIELE VON DENEN MAN HAT NOCH NIEMALS GESEHEN; WER MACHT SICH SCHON DIE MÜHE IN ALLER FRÜH AUFZUSTEHEN;

IMMER FLEISSIG UND GENÜGSAM SIND DIESE IN DER MITTE DER NACHT; ES SOGAR GESCHIEHT DAS MAN ÜBER DIESE UND DEREN JOB SICH LUSTIG MACHT;

DOCH WILL SIE KEINER MISSEN UND SELBER GEHEN AM MORGEN ZU KAUFEN DAS BLATT; LÄUFT MAN DOCH SO UNGERN WENN DER SCHLAF IST NOCH NICHT SATT;

EIN HOCH AUF ALLE KURIERE UND ÜBERBRINGER DIVERSER SACHEN; WIR UNS ÜBER EUCH IMMER FREUEN UND NIEMALS ÜBER EUCH LACHEN;

DENN ES GIBT VIELE IN EURER INNUNG; WELCHE NUR VERTEILEN UM NICHT ZU GEHÖREN ZUR HARTZ VIER GESINNUNG;

DAHER ACHTE EINEN JEDEN DA DRAUSSEN DER DA HILFT DIR FÜR DEIN WOHL; WAHRLICH NICHT JEDER VON DIESEN WIRD BEZEICHNET ALS HOHL;

LIEBE ZEITUNGSBOTEN UND MÄNNER DES MÜLL UND UNRAT; WAS IHR LEISTET IST WAHRLICH EINE GANZ GROSSE TAT;

DENN WÜRDET IHR NICHT SEIN UND TUN DAS WAS IHR TUT; DANN WÄRE ES SCHON SEHR BALD ALLES ANDERE ALS GUT