SEITENAUFRUFE

#EGOISTE

21.02.2017

Kladderadatsch ... das ist Kladderadatsch und Mumpitz und was auch immer ... es ist der allergrösste Blödsinn, dass da angeblich nur der etwas taugt, der jünger ist als 30 Jahre und glatter als die einwöchige Apfelsine ... dieser Jugendwahn wird uns doch nur vor gegaukelt, denn warum sollten denn sonst wohl die Senioren-Seiten gegen das Alleinsein wie die Knollenblätterpilze aus dem feuchten Waldboden sprießen ... 

Ja, ich habe mir jetzt solch eine Seite angeschaut und wenn ich in der Verlegenheit wäre, dass ich mir nur sehr ungern selber die Windel anlegen müsste, dann wäre ich auch Mitglied bei den Sensenmännern ... nein, nein, nein ... dieses Portal gibt es hoffentlich nicht aber sind wir doch ehrlicher, als der Trump ... ein jeder von uns hat doch die Vision tunlichst in einem wunderschönen Ambiente mitsamt der Polin in der Dachkammer zu altern ... warum um alles in der Welt müssen wir zur häuslichen Pflege eigentlich Damen und Herren aus Polen importieren ... vor allem nur für jeweils 3 Monate ... bekommen diese innerhalb der EU keine Genehmigung zur langfristigen Arbeit oder gehört das zu den Vertragsinhalten mit den Zeitarbeitsfirmen ...

Ach was soll es, wenn ich einmal älter bin, als Zsa Zsa Gabor geworden ist, dann lebe ich innerhalb einer WG ... die Fitten kümmern sich dann um die Schwächeren und damit das Ganze auch ohne Zicken funktioniert, lebt ein jeder in seinem Zimmer mit seinem Bad ... und eine Dusche für die Gemeinschaft hat dieses Haus auch nicht und erst recht werden weder die Milchschnitten, geschweige denn die Chips miteinander geteilt ... eben, man kann dem dauerhaften Frieden entgegen wirken, wenn ein jeder noch das Gefühl hat den Hauch einer privaten Sphäre zu besitzen. Nix da, wenn ich mir ein paar Leckereien gekauft habe, dann sind diese nicht selbstverständlich für die Gemeinschaft und erst recht wird da nicht nach Lust und Laune der kollektive Kühlschrank befüllt, sondern es sollte ein jeder seinen eigenen kleinen kühlenden Schrank haben und eine kleine Koch-Insel wäre auch nicht zu verachten ... ja, selbstverständlich mit dem kleinen Stück an Garten und natürlich darf die Hollywood-Schaukel nicht fehlen ... wie, der Nachbar erhebt den gleichen Anspruch ... wie soll das denn bei einem Altbau aus der Gründerzeit funktionieren ... man muss doch auch Abstriche machen, liebe zukünftige Mitbewohner und da ich die Idee zu der WG habe, ist ja wohl die Wahl des Sahnestücks eindeutig mir zugestanden ... 



#EGOISTEN_POETRY

DIE ELLENBOGEN WEIT GESTRECKT; SICH DER EGOIST NACH DEM BESTEN DIE FINGER GERNE LECKT;

IMMER BEDACHT UM DAS EIGENE WOHL; NUR DEN BLICK AUF DIE EIGENE FUSS SOHL;

EMPATHIE UND DAS GUTE SEIN DES ANDEREN IST IHNEN FREMD; NICHT SELTEN SOGAR DIESE HABEN DES ANDEREN GEBURTSTAG VERPENNT;

IN DER ERSTEN REIHE IM TEMPEL WOLLEN DIESE TUNLICHST SITZEN; SELBST DANN WENN DIE JÜNGER SCHON IM GESANG DER BIBEL SCHWITZEN;

DIE GIER IST DAS WAS SIE TREIBT JEDEN TAG AN; ALLES WILL MAN HABEN UND ZWAR NICHT IRGEND WANN;

KÖNNEN NUR SEHEN DAS EIGENE WOHL UND VOR ALLEM LEID; FÜR DIE BELANGE DES ANDEREN HABEN SOLCHE KEINE ZEIT;

WENN DANN DIE KISTE RÜCKT NÄHER UND DER SPASS DROHT ZU ENDEN; HALTEN DIESE SOGAR IM BODEN FEST AN DEM LETZTEN HEMD MIT DEN HÄNDEN;

NUR NICHTS GEBEN AB ODER GAR VERSCHENKEN ALS MILDE GABE; DER EGOIST VEREINT NUN EINMAL DES GEIZES GABE;

DOCH GIBT ES AUCH DIE DIE DA DENKEN AN SICH ERST ZUM BITTEREN SCHLUSS; JENE DIE BLEIBEN STEHEN WENN VOLL IST DER BUS;

DIE DIE AUFSTEHEN UM ZU BIETEN DEN PLATZ DEM SCHWACHEN; JENE DIE NICHT ÜBER DIE GEBRECHEN DES ANDEREN LACHEN;

DAS IST DAS WAS MACHT DAS LEBEN ZU DEM SCHÖNEN SEIN; DENN WAS HAT DER EGOIST VON DEM EINSEITIGEN SCHÖNEN SCHEIN;

DAS GEBEN NOCH IMMER SCHÖNER GEWESEN ALS DAS NEHMEN; KANN ICH MICH MIT MEINEM DASEIN GETROST ZURÜCK LEHNEN