SEITENAUFRUFE

#HOLIDAY

07.04.2017

Och nö ... jetzt geht der Klamauk wieder los ... es rollen die Lawinen an KFZ in den Urlaub und der unfreiwillig Schaffende steht in der Folge dessen im unbeliebten Stau ...

Warum, ja warum liebe Verkehrs- und Bildungsminister, wird im Schulbetrieb nicht auch die Gleitzeit eingeführt, also der Schulbetrieb auf 24 Stunden des Tages erweitert, um so ein massives Verkehrsaufkommen zu verhindern ...

Nein, dass ist weder die Idee aus der Sicht des Schnaps, noch die irre Wirrung einer kinderlosen Schul-Verweigerin ... überhaupt, warum gibt es überhaupt die Pflicht zur Schule, wenn doch das Kind oder gar die Elternteile mit der geringen Ausprägung und Nutzung des kindlichen Hirns zufrieden sind?

Also ehrlich, selbst die Eltern die sonst auf das gesamte Regelwerk dieses Staates achten, neigen zu der Straftat ihre lieben Kleinen vor dem offiziellen Start der Ferien zu beurlauben und weil es der Obrigkeit der Bildung stinkt, hat diese exakt diesem Treiben ein gehöriges P davor gesetzt. Wie, warum das so viele tun, dass sie die Kinder vor dem offiziellen Ferienbeginn aus der Schule nehmen, um so zum Einen dem Stau zu entgehen und zum anderen günstiger zu urlauben ... denn Sie wissen doch, es ist mit den Ferienunterkünften das gleiche Spiel, wie mit der künstlich erzeugten und manipulierten Öl-Verknappung ... wenn alle sich auf den Weg machen müssen, dann werden die Preise für die Zimmer angehoben und dabei müsste es doch genau anders herum sein ...

Ja, warum werden die Preise nicht dann in das unermesslich hohe Preis-Gebiet befördert, wenn eben keine Schulferien anstehen ... soll doch der mehr bezahlen, der über den Luxus der andauernden Freizeit verfügt und vor allem, wenn es wirklich eine Gleitzeit in den Schulen geben würde, dann könnte das jeweilige Kind auch mal ein paar Überstunden ansammeln, um so ein paar Urlaubstage mehr zu ergattern ...

Sehen Sie, so dumm ist die Sache gar nicht, wie man als mit Vorurteilen behaftetes Individuum denken könnte, denn es macht wirklich Sinn, wenn der Langschläfer auch erst um 14.00 Uhr in die Schule gehen darf oder denken Sie nur an mich, die Person der absoluten Nachtaktivität ... ein Traum wäre das gewesen, wenn mein Schulbesuch erst um 20.00 Uhr gestartet wäre, denn ich habe am Abend und in der Nacht den wacheren Verstand ... ja, eigentlich wäre ich der perfekte Vampir oder zumindest das optimale Erbgut für den Hamster ...




#TRAFFIC-POETRY

DIE LAWINE WIEDER ROLLT IN DER LANGSAMEN FAHRT; ALLE MÜSSEN ZUGLEICH AUF DIE BAHN DAS IST OBLIGAT;

ES WERDEN GEPACKT DIE KOFFER UND DAS GANZE VERSCHNÜRT AUF DEM DACH; OFT DIE MENSCHEN FAHREN ERST LOS WENN BEGONNEN HAT DIE FRÜHE NACHT;

IMMER WIEDER IST ES DAS GLEICHE SZENARIO ZU DEM BEGINN; WOLLEN DOCH ALLE AUF EINMAL ZU IHREN FERIEN UNTERKÜNFTEN HIN;

EINE LÖSUNG WÄRE DIE STECHKARTE FÜR DEN SCHÜLER AN SICH; DIESE IDEE IST GRANDIOS UND ALLES ANDERE ALS DIE FOLGE EINES STICH;

LASST ENDLICH DIE LIEBEN KLEINEN STEMPELN IN DER STECHENDEN UHR; WARUM MUSS DEN EIN JEDES KIND AM MORGEN IN DIE SCHULE NUR;

SCHEUCHT DIE LEHRENDEN BEAMTEN HOCH VON IHREM BEQUEMEN POPO; WARUM SOLLEN DIESE NICHT EINMAL ARBEITEN IN DER SCHICHT ODER SO;

AUCH MEHR LEHRER KÖNNTET IHR DANN EINSTELLEN UND SO ARBEITSPLÄTZE SCHAFFEN; WOLLEN DIE FRÜHEN VÖGEL DOCH AM MORGEN UND DIE FELDERMÄUSE AM ABEND NICHT SCHLAFEN;

IRGEND WIE ES ÄNDERT SICH NICHTS IN DER EINGEFAHRENEN STRUKTUR; DIE REGIERENDEN STÖRT DAS NUR WENIG MIT BLAULICHT AUF DEM DACH AUF DER LINKEN SPUR;

SCHAFFT ENDLICH AB DAS SCHULISCHE GESETZ UND DIE DAMIT VERBUNDENE PFLICHT; EIN PAAR TAGE MEHR ODER WENIGER FALLEN DOCH BEI KEVIN UND CHANTAL NICHT SONDERLICH IN DAS GEWICHT;

ODER BESSER NOCH ALS LÖSUNG FÜR DIESES DRAMA MITSAMT DER SZENERIE; DIE DUMMEN BLEIBEN IN DER SCHULE UND DIE KLUGEN FAHREN VIER MAL IM JAHR ZUM SKI;

WARUM MAN KANN NICHT GEHEN ZUR SCHULE WIE IN DER FERNEN UNIVERSITÄT; DA KANN MAN LERNEN WANN MAN WILL UND KOMMT NIEMALS ZU SPÄT;

IM ZEITALTER VOM HÄUSLICHEN BÜRO MIT DEM COMPUTER VOR DER NASE; KANN EIN JEDER DOCH ERREICHEN DAS KLASSENZIEL NOCH VOR DEM ÖSTERLICHEN HASE;

ZUMAL DIE MORAL VON DIESER GESCHICHTE IM GROSSEN UND GANZEN; IST DOCH DIE TATSACHE DAS MAN WIRD IN DER FOLGE DIE FERIENFLIEGER VERWANZEN;

DIE KINDER GEHÖREN DEN ERZEUGERN UND SONST HAT NIEMAND DA ETWAS ZU SAGEN; MEIN GOTT BIN ICH FROH DAS ICH HABE AUF DER SCHULE KEINE BLAGEN