SEITENAUFRUFE

#CLUTCH

13.07.2017

Was dem Matrosen sein Seesack, ist der Grande Dame vom Bahnhofsvorplatz ihre #CLUTCH ... welcher in den Beate-Uhse-Fachkreisen auch Pompadour Beutel genannt wird ... diese unfassbar kleine Handtasche, die ein Donald Trump als Portmonnaie nutzt ... sollte dieser überhaupt noch mit #BAR oder CASH IN DIE TÄSCH bezahlen, denn dieser Zeitgeist verlangt von fast jedem Verbraucher inzwischen den Umgang mit dem bargeldlosen Alltag ... und richtig arme Mäuse sind jene, die der Technik weder zugewandt sind, geschweige denn dieser blind vertrauen und seit der neusten Meldung über Millionen von geknackten Email-Account´s, habe auch ich immer mehr Zweifel an dem sicheren Umgang mit empfindlichen Daten via Internet ... 

Nix da, auch mit PIN oder TAN oder PUK oder CAZPATCHA oder PASSWORT, sind ihre Transfer-Aktionen im weltweiten Netz immer von einer dunklen Gestalt angreifbar, denn was der Mensch erfindet oder programmiert, kann der Mensch auch entschlüsseln. Nein, es ist der Glaube der sich Irrenden, denn es gibt nichts was sicherer ist, als die Bezahlung in #CASH ... ja, ja, ja ... ich weiß um die unzähligen Gestalten, welche da das Druckhandwerk für sich entdeckt haben und mit falschen Scheinen die Finanzwelt betrügen und ja, auch ich habe mir gestern in der Nacht wieder die Fahndungen nach Straftätern angeschaut, denn schließlich will ich doch wissen, wie viele unfassbar gewalttätige Männer und wenige Frauen noch in der Freiheit herum laufen ... haben Sie es gesehen ... diese Täter, welche ein Opfer mit einem Bügeleisen gequält haben ... da hört es doch wahrlich auf mit der laschen Justiz und ob Sie es hören wollen oder nicht aber es waren wieder nur Mannen aus Osteuropa auf dem gesuchten Plan ... bis auf den Mörder aus dem Norden ... und da rollen sich mir doch die Fußnägel auf bis zur Hacke ... 

Ja, ich ertrage die Grausamkeiten einfach nicht mehr und es würde mich nicht wundern, wenn über Nacht plötzlich und unerwartet der SUPERWOMAN-Umhang wachsen würde, denn es reicht ... entweder werden unbescholtene Passanten die Treppen in den U-Bahn-Stationen hinunter getreten oder es sammelt sich das Pack auf den Strassen oder in den Häusern fremder Dritter und übt die Gewalt aus ... und wo bitte sehr bleiben die privaten Initiativen, die da endlich für die Sicherheit in der Nachbarschaft sorgen ... ich bin dabei, wenn es um das Streife fahren, mit dem Panzer, in der Dunkelheit geht und wer da nicht ausdrücklich keinen Rucksack mit Werkzeug und Taschenlampe auf dem Rücken trägt, der hat gefälligst auch auf dem Grund und Boden des Anderen nichts zu suchen ... BASTA und ja, der Meister Bosbach hat RECHT, denn die Fürsprecher der Randalierer haben nicht mehr alle Tassen im Schrank ...



#POLIZEI-POETRY

DER GIPFEL IST GESCHICHTE UND DIE SCHERBEN GESAMMELT VON DEM PFLASTER; HAT DIESES TREFFEN NICHT SO VIEL GEKOSTET AN ZASTER;

WENN DA NICHT DIE CHAOTEN WÄREN GEGANGEN UND GEKROCHEN AUS DEM FEIGEN LOCH; DIE FLORA WIRD GESCHLOSSEN OHNE WENN UND DOCH;

VERBRECHER UND DIEBE SIND DIE MANNEN DER KRAWALL NACHT; DENN DIESE HABEN WAHRLICH NICHT AN DIE POLITIK DABEI GEDACHT;

WOLLTEN EINFACH NUR PRÜGELN SICH HERUM UND ANGREIFEN DIE STAATLICHE MACHT; DOCH WAHRLICH DAS VOLK NICHT MEHR ÜBER DES CHAOTEN TATEN LACHT;

DIE WAHREN KOSTEN MAN KÖNNTE VERMEIDEN; WENN NICHT SO VIELE WÜRDEN DES ANDEREN HAB UND GUT NEIDEN;

OB NUN FIESER DEMONSTRANT ODER GAUNER UND TÄTER MIT DUNKLER MASKERADE; WÜRDET IHR ABLEBEN SO FÄNDE DAS KEINER SCHADE;

MAN MERKT WIE ES KRIECHT HOCH AN AGGRESSION IM MILDEN GEIST; FINDET MAN DIE UMWELT DOCH EINFACH NUR NOCH DREIST;

GANZE BANDEN REISEN ZU UNS UM SICH ZU NEHMEN WAS MAN DA EINFACH MAL BEGEHRT; UND IST ES NICHT DER GLAUBE DANN IST ES DAS LIEBE GELD DAS MAN ACH SO VEREHRT;

BRAVE BÜRGER UND VOR ALLEM ALTE UND SCHWACHE; SIND JENE DIE DA ENDEN NACH DEM RAUB NICHT SELTEN IN DER BLUTENDEN LACHE;

WARUM MAN ZIEHT NICHT HOCH DIE MAUER ZU ALLEN RICHTUNGEN IM HIMMEL; WIE LANGE WIR SOLLEN DENN NOCH WARTEN AUF DEN RETTER AUF DEM WEISSEN SCHIMMEL;

ES FÜHLT SICH AN WIE EIN LAND DER BEGEHRLICHKEIT UND DEM UNVERBLÜMTEN NEHMEN; WIR GEHEN DOCH AUCH NICHT LOS UM UNS AUF DES ANDEREN HABE ZURÜCK ZU LEHNEN;

WAS FÜR EINE ZEIT IST DAS DENN IN DIESEN TAGEN; WILL MAN WAHRLICH NUR NOCH NACH DER KOLLEKTIVEN SCHLIESSUNG DER GRENZEN DIE MACHT HABENDEN FRAGEN;

MACHT ZU DIESES LAND UND REGISTRIERT ALLES WAS JETZT AN DIESEM TAG IST HIER DRIN; WAS SICH DA WILL VOR DER KONTROLLE DRÜCKEN HAT SO ODER SO NUR DAS SCHLECHTE IN SEINEM KRANKEN SINN;

ES KANN DOCH NICHT SEIN DAS MAN NUR NOCH AM TAG SICH TRAUT AUS DEM HAUS ALLEINE; WARUM DER HERRGOTT DEN TÄTERN NICHT EINFACH RAUBT IHRE BEINE;

STELLT EUCH VOR DAS EIN JEDER DER DA MACHT KRIMINELLE DINGER ODER SACHEN; DEM WERDEN GENOMMEN DIE HÄNDE ODER NOCH ANDERE FLEISCHIGE SACHEN;

MAN WÜRDE ERKENNEN AUF DEN ERSTEN BLICK DIE FAULEN EIER; AUCH WÄRE ZU ÜBERLEGEN NACH BELGISCHEM VORBILD EIN VERBOT VOM VOLLSTÄNDIGEN SCHLEIER;

WER DA WILL LEBEN SEINE IDEALE UND DIE EIGENE RELIGION UND KULTUR; DER SOLL DIESES TUN IN DER HEIMAT WO MAN SO DENKT AUSSCHLIESSLICH NUR;

BIN KEIN FREUND DER HETZENDEN RASSE ODER VON DEM MOBBING DER DUNKLEN HAUT; DOCH VIELE FREMDE SIND ES NUN EINMAL WAS DEN LANDFRIEDEN VERSAUT;

GEHT DOCH NACH HAUSE UND BEKLAUT DORT DIE NACHBARN UND FREUNDE IN DER NOT; DANN ENDLICH HIER IM GUTEN ALTEN LAND IST DIE ORDNUNG WIEDER IM HEUCHELNDEN LOT