SEITENAUFRUFE

#AIR BERLIN-CHARITY

19.08.2017

Unternehmer dieses Landes aufgepasst, denn wenn die eigene private Unternehmung in die schiefe Lage geraten sollte, dann senden Sie kurzfristig eine Bankrott-Erklärung an unsere Regierung und schon landen 150.000 Millionen binnen eines Tages auf ihrem maroden Konto ... exakt, auch auf dem Konto, welches sich die Salden-Problematik ganz alleine produziert hat ...

Ein Fauxpas, nein  was untertreibe ich ... eine grandiose Frechheit ist diese spontane Hilfe eines Unternehmens. welches schon seit Anbeginn rote Zahlen geschrieben hat und welches den kompletten Reisemarkt mit seinen Dumping-Ticket-Preisen an den Rand des machbaren getrieben hat ... und das auf der ganzen Linie zu Lasten eines jeden Verbrauchers ... wenn ich einen sicheren und vor allem voll betankten Flieger am Gate erwarte, dann funktioniert dieses nur dann, wenn der Passagier auch bereit ist die reellen Ticket-Preise zu zahlen ... den billigen Jakob in der Fliegerei wollen Sie nicht wirklich, wenn sie auch nur den Hauch an ihren abgezählten Tagen festhalten ... och, dass glauben auch nur die Mannen mit den rosaroten Brillen ... das ein CHECK eines Airliners in Malaysia die gleichen Inhalte der Qualitätssicherung verfolgen, wie die Flugzeug-Werften im europäischen Ausland ... Sie wollen nicht eine lange Strecke über den verdammt grossen Teich zurück legen, wenn ihr FLIVATÜT in Afrika zum TÜV gewesen ist ... denn Sie können sicher sein, dass mehr Schrauben in der Werkshalle der Prüfer zurück bleiben, als der Flieger dann an der Bordwand angeschraubt hat ... 

Ach was, es ist die lapidare Grundhaltung und grundsätzliche Einstellung zur perfektionistischen Arbeitsmoral und während der deutsche Arbeiter auf der ganzen Welt begehrt wird, weil ihm eine angeborene Korrektheit und Genauigkeit, mitsamt der tugendhaften Pünktlichkeit unterstellt wird unterscheidet sich auch die kontrollierende Sicht auf die markanten Dinge gewaltig ... unser eins stört es, wenn vor einem Check 100 Fehlermeldungen im Cockpit erscheinen, doch den Mann oder die Frau schrecken diese nicht, sondern motivieren zu Höchstleistungen in der Wartung ... und wer bekommt schon mit, ob da die Schrauben der Aufhängung des Fahrwerk noch in der Halle liegen oder nicht ...

#AIR-BERLIN-GESTANK

SCHON LANGE ZEIT DIE MENSCHHEIT HAT ES SICH GEDACHT; ES KANN NICHT SEHR LANGE FUNKTIONIEREN DAS VERSENDEN DER BILLIGEN FRACHT;

JETZT IST ES AUS MIT DEM FLIEGENDEN NIKOLAUS; WIE AUF DAS ABGESPROCHENE KOMMANDO ES IST DER WAHRE LUFTHANSA GRAUS;

INNERHALB VON EINEM TAG WAREN DES VOLKES MILLIONEN AUF DEM BLANKEN KONTO; HATTE DER BOSS DER AIRLINE ABGEDREHT DEN GELDHAHN MÄCHTIG PRONTO;

SO KONNTE KEINER MEHR SAGEN ES WÄRE ETWAS ZU RETTEN; WAREN DOCH AUCH SCHON DIE MITBEWERBER AUFGESTANDEN AUS DEN MANIPULATIVEN BETTEN;

DIE MORAL VON DER GESCHICHTE OHNE EIN ECHTER INHABER DIESER ZU SEIN; WIE IMMER SIND ES DIE ARBEITSBIENEN DIE DA WERDEN ZUM ÄRMLICHEN SCHWEIN;

IMMER ES LÄUFT AUF DER GLEICHEN EBENE UND WIRD GELENKT IN DIE SCHIEFE BAHN; AUF TEUFEL KOMME HERAUS WIRD GESTARTET DER PREISKAMPF WIE IM WAHN;

DANN ES KOMMT DER GROSSE MANITU MIT DEM FINGER GANZ HOCH GEZOGEN; DIESER MITTEILT DAS MAN DAS LETZTE MAL MIT DEM DUMPING IST GEFLOGEN; 

DOCH ES EILT HERBEI AUF SCHNELLEN SOHLEN DER RETTENDE SCHIRM AUS DER STAATLICHEN KISTE; BINNEN WENIGER STUNDEN DIE FLIEGER WIEDER ROLLEN ÜBER DIE SANIERTE PISTE;

UND AUCH DIE EHEMALIGE KONKURRENZ STEHT SCHON GEWEHR BEI FUSS; WILL MAN KAUFEN DIE RESTE UM ZU ERHALTEN DEN GELD REGENDEN FLUSS;

EIN SCHELM DER DA DENKT ES SEI DIE MAMA DER MANIPULATION AM WERK GEWESEN; MANCHER SOLLTE EINFACH NUR ÖFTER MAL MIT VERSTAND SEINE ENTGLEITENDEN BILANZEN LESEN