SEITENAUFRUFE

Was denn der italienische Präsident Bambini-Berlusconi und der Affe Ambam im Zoo in Großbritanien gemeinsam ...
Beide gehen aufrecht, obwohl es deren Stellung eigentlich gar nicht vorsieht. Die Luft von der Italo-Ausgabe der BB oder in diesem Fall des BB wird immer dünner und ich bin mir sicher, dass wir nicht mehr allzu lange Zeit diesen Anblick des gegelten Machos ertragen müssen. Was für eine Freude wird da nur aufkommen, wenn der in die ewigen Jagdgründe geschickt wird ... der feine Herr aus der Sippe der Pädophilen-Riege.
Der muss doch bemerken, wenn da seine Urenkel auf der Party auftauchen, da kann man sich doch nicht damit herausreden, dass man das nicht weiß. Jetzt mal ganz im Ernst ... da sitzt der alte Sack da in seiner Pampers am Pool und wartet auf das junge Gemüse ... klingt doch sehr nach Thailand-Tourist, oder?
Wissen Sie was mich daran enorm nervt?
Das dieser kleine Rektalausgang seit Jahren ein Gehalt von einem Staat kassiert und eigentlich nur durch Sex-Viagra-Spiele oder irgendwelche Mafia-Kontakte von sich reden macht und denoch in der Staatskarosse durch die Lande reist. Mensch, wenn der Wulff oder die Angela Merkel auf einer Party im Kindergarten teilnehmen würde, um dort mit denen sexuellen Aktivitäten nach zu kommen, dann säßen diese schon längst in Santa Fu.
Zurück zu dem Affen aus Britanien, der da AUFRECHT durch das Gehege läuft und ein Star auf Youtube ist ... Zuerst dachte ich ja, dass da Herr von und zu Guttenberg jetzt auch in das Königreich einmarschiert ist und nur vergessen hatte, seine Tarn-Timberlands an die Füße zu werfen aber dann ... auf den zweiten Blick habe ich dieses gefakte Video erkannt. Das war Sean Connery oder zumindest Tony Blair, der da den Affen macht im Gehege ...
Oh ja, ich liebe diesen Sean alias Bond, James Bond aus den 40-gern. Und das meine ich so wahr wie ich hier sitze, weil welcher Star der Sternchen hat schon öffentlich bekannt gegeben, dass er seiner Frau auch durchaus mal eins auf die Lippe haut. Ja, dass hat der Schwarm der Grete Weisers und der Mrs. Thatcher tatsächlich in einem Interview gesagt. Eine Frau müsste auch durchaus mal etwas hinter die Ohren bekommen, damit diese wüsste, wer der Herr im Hause ist. Na da kann man doch nur hoffen, dass die Königin from England das auch mitbekommen hat und bei dem nächsten Schlag zum "Ritter des Proletariats" die mit dem Säbel so richtig ausholt ...
Hat doch eine der Vorgängerinen von der Lisbeth auch gemacht und das Köpfchen auf einem Silbertablett serviert. Oh ja, dass wäre doch auch eine Idee für die Ex-Gattin von Bambini-Berlusconi, oder? 
Welche Promis haben wir denn noch, die da schon einmal zugelangt haben sollen ... nein, der Welfenprinz des Ernstes und des Augustus hat doch immer nur die "Linsenträger" verhauen ... eine Frau hat der doch nicht geschlagen, oder wissen Sie da mehr, als ich?