SEITENAUFRUFE

Ist es nicht eine tolle Welt in der wir leben ...
Bei der Telekom und den VW-lern gibt es wieder die Vorwürfe der Korruption, es beginnt der Prozess gegen den Vater, der mit seiner Tochter 8 Kinder zeugte ... und dabei ist es doch wohl völlig egal, ob nun Sfief- oder nur Tochter ... Die Erde hat gebebt und die Lilly vom Boris Becker hat einen Maulkorb bekommen ...
Na wenn da der Wahnsinn nicht immer näher rückt, dann weiß ich es auch nicht. Meiner Meinung nach ist das Volk übersättigt und ... nein, nein, nein, ich habe heute wirklich keine Lust auf die Hartz 4-Fraktion, denn diese Sache erledigt sich von ganz alleine ... Aber was ist denn da im Hause Becker los?
Das hat der Bobele doch noch niemals gemacht, dass er seinen Frauen ein Schweigegelübte abgerungen hat.
Wissen Sie was ich was ich ja glaube ... das Bobele die Lilly hat nur nicht interviewen lassen, damit wir nicht hinterfragen, warum diese so klapperdürr geworden ist ... Sie erinnern sich an das Drama aus dem Bistro, wo die Hände vom Boris wieder ala Tentakel auf dem Vormarsch waren. Oder vielleicht haben die Beckers auch meine total geheimen Mäuschenspiel-Aufzeichnungen von der Tafel des Frühstückstisches gelesen und da ich bestimmt wieder einmal in das Schwarze getroffen habe, machen die jetzt auf "verdammt und zugeknöpft" ...
Weiss man es ... vielleicht bereiten die aber auch nur die Scheidung vor und haben die Exclusivrechte an die Buntengalen verkauft. Alles ist möglich, in der bunten Welt, in der wir leben.

Ja haben denn nun bei Ihnen die Gläser geklirrt und ist Ihr Geschirr von einem Schrank zum anderen gewandert, weil der Herr da Oben die Faxen dicke hat und uns erst einmal so 4,4 Mal auf der Richterskala hat durchgeschüttelt? 
Also hier war es sehr ruhig, zumindest vordergründig, denn man sollte doch niemals von seiner Arbeitsflut sprechen, als taffer Unternehmer. Oh ja, ich höre im Geiste schon wieder die Stimme der Hartz 4-ler, die da den wahnwitzigen Glauben vertreten, dass sie klüger und fähiger sind, als ich ... und das ist dann auch wohl der Grund, warum meine Kritiker die Miete vom Staat finanziert bekommen ... 
Zurück zu den elementaren Dingen oder besser gesagt, zu dem Ding was die Welt bewegt ... das Erdbeben! Warum haben Sie denn Angst vor solch einer Gewalt der Natur? 
Sehen Sie es doch als etwas positives, denn wenn wir erst einmal so richtig durchgeschüttelt werden, dann können Sie Unmengen an Energie sparen. Nix mehr mit dem Schleudergang in der guten Miele und von wegen das lästige Spülen in den Messi-Wohnungen ... All der Müll wird in der Mitte des Raumes zentriert und dann muss nur noch der große Bagger kommen ... Tine Wittler hat jetzt auch eine neue Sendung: "Das Leben der Messis und das Aufräumen der Immobilien" ... Das wird wirklich immer SCHÖNER in diesem Land, jetzt bekommen die nicht nur noch die Stütze auf dem Konto, sondern die Sender räumen denen auch noch die Buden auf und stellen denen nietnagelneue Möbel hin, für die der doofe Arbeitnehmer ein Jahr lang sparen muss ...
Jaja, werden Sie sagen, dass ist doch die Gage für den Spannerblick hinter die Kulissen der Flodders & Hempels.
Wollen Sie denn so etwas sehen, wie die verschimmelten Miracolis vom Vorjahr oder die Toilette, die aufgrund der enormen fäkalen Verschmutzung einfach ignoriert wurde und dann die Badewanne als stilles Örtchen missbraucht wurde?
Wozu denn auch noch das, wo mir doch schon der Appetit vergeht, wenn  die Restauranttester oder Supertrouper-Köche die Gastronomen unter die Lupe nehmen und denen erst einmal zeigen, wie man das Fett des Generationshauses entsorgt. Da läuft einem doch die Galle über, wenn ich da an diverse Einblicke in die Kochzeilen denke. Bekommt man dann eigentlich im Nachklang sein Geld zurück, wenn ich erst gestern in einem Schlemmerladen war und nur ein paar Tage später entdecke, dass da der Herr Drach mit dem Sargotan die Küche auf Vordermann gebracht hat ...?
Kennen Sie denn schon Coupon ... wieder einmal füllte sich eine Lücke in meiner Bildung, als ich von diesem virtuellen Shop hörte. Da kann man also als Unternehmer ... und dabei ist es egal, ob Sie den Schmuddelfraß verkaufen oder ein herausragendes 5-Gang-Menue anbieten ... seine Offerten einstellen und diese zu Dumpingpreisen zum Kauf anbieten. Wie alle Dinge im Leben, hat auch diese Plakette zwei Seiten, denn was dem einen das Nutzen bringt, beschert dem anderen den Kuckuck an der Friteuse ... wenn es denn so stimmt, wie mir die Medien da berichten.
Auf jeden Fall haben wir uns überlegt, dass wir dort auch etwas anbieten möchten ... und zwar die Harakiri-Massage mit mir und das 3-Gang ala Doggistyle-Dinner ... wenn Sie verstehen, was ich damit sagen will? Ja was denn, ohne innovative Ideen kommen Sie in dieser Welt zu Nichts, dass muss Ihnen doch wohl inzwischen klar geworden sein und wenn man sich in der heutigen Zeit noch von diesem Alltagsbrei absondern will, dann muss es in der Werbetrommel schon ordentlich krachen.
Sie wissen nicht was die Harakiri-Massage oder das 3-Gang ala Doggistyle-Menue ist. Na dem kann ich doch abhelfen, denn die Massage mit mir ist eine Art russisches Roulette, wo weder Sie noch ich mit Bestimmtheit wissen, wie der Tag zu Ende geht. Bei dem Menue bediene ich mich der Produktpalette der Fressnäpfe und den asiatischen Hot-Dogs ... und das ist alles andere, als das Matschbrötchen mit dem Fleischprodukt im Naturdarm ... aber durchaus mit Naturdarm ...