SEITENAUFRUFE

THE ROYAL WEDDING - MAKING OFF ... oder einfach nur vorbei?

Jetzt muss ich aber ganz schön schnell tippen, damit mir nicht die wichtigsten Dinge des Vortages durch die Lappen gehen ...

Natürlich ist das zentrale Thema die Hochzeit des Vortages ... was denn sonst aber man hat ja derart viel INPUT bekommen, dass man gar nicht weiß, wo man denn anfangen soll?

Beginnen wir mit dem Brautpaar ... und wie fanden Sie die DRIVE-IN-Zeremonie vor dem Altar?

Rein in den Tempel, direkt die Frage der Fragen beantworten und danach das katholische Showprogramm ... fehlte Ihnen da auch etwas?

Mir fehlten die Taschentücher und das verliebte Maxima-Gesicht. Ganz zu schweigen vom gekrönten und royalen Zitronenfalter, der da immer so emotionslos in der ersten Reihe hockt. Mensch, kann denn die hauseigene Omi nicht mal das Protokoll ignorieren und den Brautleuten ein Küschen aufdrücken?

Sie ist doch die Königin und hat die Macht über diese große Veranstaltung ... als wenn da ein anderer von den Blauen ein Theater veranstalten würde, wenn die sich mal ein wenig lockerer zeigen würde?

Egal, es gab noch sooooovieleeeee andere Gestalten über die es sich ebenfalls lohnt, etwas zu sagen. Haben Sie die 1B-Lady Gagas vom Prince Andrew gesehen?

Im Speziellen natürlich deren Outfits? Sage ich doch, der Apfel fällt nicht weit vom roten Stamm. Wobei ja die Fergie gar nicht eingeladen war, weil ihr die Queen das Zehengenuckel, die kleine Einlage der Prostitution und den Verkauf des Ehegatten nicht verziehen hat. Aber für den schlechten Eindruck und als Träger des ersten Preises in der Kategorie der schlechtesten Kleidung haben dann ´ja doch die Töchter zugelangt. Nun gut, dass die Zwei keine Weide für die Augen sind, dazu können die nichts aber wenn ich schon als Tamara die tanzende Fleischwurst unterwegs bin, dann aber doch bitte in einem Sari oder so ...

Haben Sie denn auch den unverhofften Haarschopf von Mama Elton John gesehen?

Der muss aber schleunigst noch zum Kapper und die verpflanzten Neuteile beschneiden lassen und David Beckham sollte für das Erste diese Termine sausen lassen, damit dieses Bild ala Creation Asocial nicht aus dem Hemdkragen schaut. Haben Sie die Bauernmalerei in seinem Nacken gesehen?


Da hilft es auch nicht, wenn die hochschwangere und schlecht gelaunte Gattin ein nettes Kostümchen anzieht. Überhaupt war der Blick in die Kirche eher der Blick in das Kabinett der bunten Sträuße aus dem Supermarkt. Na gut, dass das Paar des Tages auch einen kleinen Wink zum Waldsterben gegeben hat, fand ich noch nicht einmal so schlecht ... denn die ganzen Bäume aus der Kirche werden wieder eingepflanzt. Auch das schlichte Kleid fand ich nicht so übel, denn so ein bischen Understatement steht dem mittlerweile von Krisen geschüttelten Land auch nicht schlecht.


Da bin ich mir doch sicher, dass die die Hochzeit ein wenig im Low-Level gefahren haben, damit der Prince Charles und seine Camilla nicht wieder die Scheiben am Rolls eingeschlagen bekommen. Ach ja, was ist denn mit Camilla nur los ,,, tritt die in die Fussstapfen der Prinzessin Margeret und läßt es daheim immer mit der Flasche Whisky krachen oder warum läuft die schlechter als die Königin die Treppen?

Waren Sie denn verwundert, dass diese ein hellblaues Kostüm anhatte ... die macht doch nebenbei Werbung für OB ... also war das eine kleine "fadenscheinige" Einlage ...die Brautmutter hat mir persönlich am Besten gefallen, denn die wirkt so überlegen und wissen Sie was? Die hat doch mehr Stil, als der Rest der Truppe und nur weil die eine Stewardess war, wird die Nase gerümpft ... da kennen Sie aber den Job der Trolly-Dollys nicht, denn die gehören nicht zum Diener der Lüfte, sondern müssen den abstürzenden Flieger bzw. deren Besatzung aus dem Dreck ziehen, wenn etwas passiert. Na und, dann hat die eben ein wenig nachgeholfen, damit die Tochter an den richtigen Mann gerät. Das machen doch viele und wozu soll man die Kinder auf eine Elite-Uni schicken, wenn die dann mit Pete Doherty oder Amy Winehouse vor dem Altar landen. Nur zu gerne hätte ich ja einen Blick hinter die geschlossenen Türen zur Party am Abend gehabt, denn die Schwester der Braut und der Party-König Harry hatten doch einen DJ und ein paar Glitzerkugeln geordert. 


Das war doch bestimmt das erste Mal, dass es richtig abging im Palast und ich muss gestehen, dass ich an der Queen schätze, dass sie an der Party wohl nicht teilgenommen hat und sich stattdessen auf das Land zurück gezogen hat. Da hat man das Gefühl, dass der verstaubte Adelsmief endlich den Williamschen-Staubfeudel zu Gesicht bekommt. Pipa heißt doch die zweite Braut ... ja, die hatte auch ein weißes Kleid an ... na und ... sah deshalb die Braut schlechter aus und haben Sie es auch bemerkt ... hoffentlich bahnt sich da im Hause Windsor nicht eine neue Affäre zwischen Prince Philipus und der Pipa an ... oder könnte es sein, dass der Harry am Ende die Pipa heiratet ...?

Wie fanden Sie denn den Kuss ... oder besser gesagt, die zwei Quickies der Lippen?

Natürlich sollen die sich nicht die Zungen in den Hals stecken, dass will man ja nun auch als Bürgerlicher nicht aber so ein zarter Griff an den Hals oder die Hüfte ... aber die haben das dann getoppt, in dem das frische Paar mit dem Cabrio durch London gefahren ist und ich muss Ihnen sagen, dass das echte Volksnähe ist. Warum allerdings das L na der Karosse klebte ... hat der Prince denn erst gerade vor der Hochzeit seinen Führerschein gemacht ... Lassen Sie mich raten, dass war eine Idee von Pipa & Harry ...?

Harry war bekanntlich nervöser als der Bräutigam in der Kirche oder hatten die am Abend zuvor letztmalig den Abschied der Junggesellen gefeiert ... da haben die Medien aber ein neues royales Dream-Team mit den Nachtschwämern. Sollen wir wetten, dass die beiden Schwager & Schwägerin ab jetzt gemeinsam durch das Londoner Nachtleben ziehen und die neuen Winehouse-Doherty´s werden. Ob da gestern am Abend auch die Koks-Linien auf dem Rasen des Palastes lagen oder haben die nur ein wenig um die Wasserpfeife zu marihuanischen Klängen gehockt?

Na was denn, Sie glauben doch nicht wirklich, dass die mit Drogen noch nicht in Berührung gekommen sind, oder? Es ist doch in der Londoner-Club-Szene weit verbreitet, dass da diverse synthetische Schmankerl zum Champagner gereicht werden. Denken Sie nur an die ganzen Lindsays und Paris ... die in regelmäßigen Abständen mit dem verbotenen Puder erwischt werden.


Glauben Sie etwa das die nur so gute Laune haben, weil die sich so toll finden ... da hilft Dr. Pepp oder wahlweise Dr. Koks nach, dass ist doch wohl eine gesicherte Erkenntnis.


Ob denn die immer öfter erlöschende Flamme aus Afrika auch auf der Party war oder hatte der Harry die gar nicht eingeladen, sondern der William?

Was sagen Sie denn zum unsexyest Mitglied der Royals ... die Tante Anne aus der Truppe? Hatte die nicht traurige Augen? Liegt es vielleicht an der zweiten Ehe die da den Bach herunter gegangen ist oder war deren Lieblingspferd am gestrigen Tag verstorben? Oder hatte die gar gedacht, dass es sich um die Beerdigung der Queen Mum handelt, weil die die Einladungen vertauscht hat ...

Ach so im Nachklang ... so schlecht war die Sache doch nicht, denn Maxima und Prince Pilschen waren dabei, die Vicky aus Schweden hatte auch eine SUPER-LAUNE und schließlich haben wir am Fernsehen mehr sehen können, als die Leute auf der Strasse ... war denn mein spezieller Freund der Elfenprinz auch da ... ich habe den gar nicht gesehen und auch die Caroline war nicht da ... vielleicht war der Elfenprinz zusammen mit Sarah-Fergie in Thailand und die haben sich dort am Strand amüsiert ...


Wer weiß das schon aber wissen Sie denn auch wohin das Brautpaar ist ... nach Afrika, in das umstrittene Haus von Maxima & Willem ... wo die Regierung ein Tamtam veranstaltet hat, weil die sich da haben eine 100-Zimmer-Blockhütte an den Strand gestellt haben und da die Hütte von Staatswegen und des lieben Friedens zum Willen verkauft werden soll, machen Willy & Kate nun eine Besichtigungstour dorthin. Vielleicht aber auch tun die nur so, als ob die eine Reise antreten und in Wahrheit bleiben die mit dem royalen Popo in London und genießen die letzten Tage der euphorischen Stimmung im Land, bevor die Krise der Wirtschaft das Land in das Nirvana zieht ...  

Also meinen Segen haben die BEIDEN ...