SEITENAUFRUFE

Oliver Procher & Sandy...Hurraaaa, die Klon-Twins sind da ...

27.09.2011

Hurra, hurra ... der Kobold mit dem blonden Haar ... hurra, hurra ... die Procher Twins sind da ...


Jaaaaaa, bei den Procher-Becker-Wölden´s ist jetzt entgültig einmal Schluss mit der nächtlichen Ruhe, denn die glücklichen Eltern haben die Geburt ihrer Zwillinge verkündet und da darf man wohl gespannt sein, welche Videobotschaft sich der Bobele mit der Lilly dieses Mal einfallen lässt ...


Bei der letzten Geburt des gemeinsamen Becker-Procher-Sprosses war ja da unter den vier Protagonisten der Zickenkrieg ausgebrochen, weil der Procher dem Bobele nachgeeifert hat und auf das kleine Glückwunschvideo von Boris & Lilly zur Geburt des ersten Ablegers mit einem Kindergarten unreifen Clip geantwortet hat. So ist das eben, wenn Kinder auf Erwachsene treffen ... Na was denn, können Sie den Oliver Procher etwa ernst nehmen? Oder sehen Sie in diesem etwa ein Mannsbild?

Ist das nicht ein Phänomen, dass einige Damen und Herren der Schöpfung auch bis in das hohe Alter das kindliche Gesicht behalten so wie der Günther Jauch, der scheinbar auch unter dem Gendefekt leidet, der das Altern stoppt und so auch mit fast 60 Jahren das Gesicht eines Kinderpopos beschert? Und andere dagegen sehen schon mit Mitte 20 aus, als wenn sie die letzte Überlebende des Clans von Winnetous Grossmutter sind. Ob das an der Pflege liegt oder gar an den Cremes mit dem Mutterkuchen darin? Früher ... jaja, lange Zeit vor der Erfindung des Botox und der Schönheitschirugie, da hat man sich nur mit dem Wasser aus dem Plumpsklo gewaschen und nur sehr wenige Menschen aus den besseren Kreisen haben Seife zur Verfügung gehabt. Pudert nicht auch der Karl Lagerfeld nur sein Haupt und seinen Körper? Und was mich auch schon immer interessiert hat ist die Sache mit dem Haarnetz in der Nacht, denn böse Zungen behaupten ja das der Dosenmilch-Karl nur mit dem feinen Netzchen in die Federn steigt, wenn der Baptist gerade nicht zur Hand ist, um seinen Kopf vom Kopfkissen fern zu halten ... genau, wegen dieser platten Haare am fallschirmseidenen Jogger-Hinterkopf, die sich doch so gerne an den Aldilidl-Kassen treffen. Aber darüber habe ich mich schon me´hrfach ausgelassen und es gibt doch nichts schlimmeres, als die steten Wiederholungen solcher Dinge ...

Wird eigentlich noch immer auf der Theresientalwiese da in Minge herum gehmapelt oder sind die Starlets wieder alle daheim bei Mann und Kind und machen alle auf den Aschermittwoch, wo man von all den Küssen dann nichts mehr wissen darf ...?

Gab es denn da überhaupt einen echten Skandal oder war der Ausrutscher von Gina-Lisa Schmutzfink das Einzige, was die Wiesn 2011 zu bieten hatte. Wie ... Sie wussten nicht das die Ex-Porno-Queen eigentlich mit der Sängerin Loona leiert ist und das das Tänzchen mit dem Herrn in irgend einer Disco nur ein ganz kleiner PR-Gag zu dem realtiv Mittelgrossen der "homosexuellen" Geschichte ist?

Ach wissen Sie, wenn man am anderen Ufer wandelt, dann erkennt man seine Gemeinde und zwar auch dann, wenn sich da ein geschlechtsloses Plagiat unter die Gemeinde mischt. Nein, ich kann das nicht genau deffinieren aber man sieht es auf jeden Fall in den Augen, ob da jemand auch in der Mitte des Gewässers schippert und sich einem jeden Ufer zuwenden kann oder ob das nur gespielt ist, wenn man sich da mit einer Lindsay Lohan oder Anne Will ablichten lässt.

Ja war denn da jetzt noch ein Highlight auf der Kirmes im Süden oder nicht? Nein, den Teufel werde ich tun und mit die Buntengallen kaufen und damit wohl möglich noch den nächsten Charitytreff mitfinanzieren, denn wer weiss was die PR-Abteilung der Furtwänglischen Cooperartion da hinter den verschlossenen Türen ausheckt, um wieder in das rampensäuliche Licht zu geraten ... demnächst machen die bestimmt noch so ein Ding wie die Rettung der Fleischwurst am Ring oder dem Teewurstsack ... Ach ja, Fleischwurst am Ring ... da fällt mir auch noch ein, dass ja der Sebastian Vettel wohl der neue Schumacher im Ming-Ming-Spiel werden wird und da kann man diesem Heizer der Schlossallee nur wünschen, dass nicht so eine Art Cora schon Ausschau nach ihm hält. Die haben doch immer diese Boxershorts-Luder um sich herum die nur darauf warten, dass sich einer der gut bezahlten Herren in deren Boxershortgassen verirrt und was dann kommt, wissen wir und Ralf Schumacher doch am Besten. Erst wird gehungert, dann werden die Medizinbälle für viel Kohle in den BH eingebaut und wenn die neue Frau Frankenstein dann endlich geschaffen ist, dann wandert diese mit den erstbesten Rapper ein Häuschen weiter. Oder ist der neue Lover etwa ein Schauspieler? 
Egal, was weiss denn ich mit wem da wer und wann sich tummelt, denn mir reicht es schon, wenn ich selber noch auf die allseits beliebte Kette bekomme, mit wem und wann ich dieses und jenes Treffen habe. Doch, dass kennen Sie doch auch, dass Sie sich schon häufig am Tag nicht mehr daran erinnern können, was am Vortag wichtig war. Also mir geht das sehr häufig so und von mir aus können Sie es auch eine beginnende Wunschdemenz nennen, denn Dinge die schon vorbei sind und sich nicht mehr ändern lassen, haben in meinem Kopf einfach keine Daseinsberechtigung mehr und das Gleiche gilt auch für all die Dinge des morgigen Tages, denn auch über diese denke ich nur sehr sehr bedingt nach, nämlich nur dann, wenn es sich um Termine handelt ansonsten lebe ich im hier und jetzt ... 

Wie kam denn ich alte Buddhistin jetzt darauf ... ach ja, ein wenig gerate ich schon in das Wanken, wo doch da tatsächlich ein Flivatüt von Buddha-Air in Tibet schneller am Boden war, als es der Tower vorgegeben hatte. Ja, ausgerechnet bei der Maschine aus der Buddhaflotte hat der Schutzengel nicht aufgepasst und jetzt frage ich mich, wer denn da mit der schwarzen Seele an Bord gesessen hat und den Unmut des grossen Buddhas erzeugt hat? Hat etwa der Ratzinger auch in der First-Class gesessen und die zu Fleisch gewordenen Glocken zu laut geläutet ...?