SEITENAUFRUFE

Menschenfresser in Polinesien ...

15.10.2011

Na das nenne ich einen echten Erlebnisurlaub, den da der Herr aus diesem Land mit seinem Kahn und der Gattin am Ruder unternommen haben soll ...

Oder besser gesagt ... jeder isst so viel er kann, nur nicht seinen Nebenmann ...

Doch, dass soll wohl nicht eine Ente sein, dass da ein Deutscher auf dem Grill gelandet ist, nach dem er in der Südseegelandet ist und dann als Käpt´n Blaubär ala Kattamaran durch die hungrigen Kehlen gewandert ist. Wo diese Insel sein soll?

In Polinesien sollen die Kadetten wohl immer noch über die ganz besondere Fleischeslust verfügen und wenn man da eben recht unerfahren mit den Sitten und Gebräuchen der Damen und Herren mit den Knochen in den Haaren ist, dann passiert einem so etwas tatsächlich im 21. Jahrhundert. Jaja, habe ich es nicht gesagt, dass die Berliner scheinbar immer mehr zu kollektiven Banden werden, die da die Menschheit terrorisieren ... Schon wieder haben da Jugendliche ein Paar mit der unsinnigen Gewalt attackiert und wenn da nicht endlich eine Selbstschußanlage installiert wird, die da allen eine Ladung Schrot in den Hintern bläst, wenn da wieder herum getickt wird, dann wird es auch bald hier im Land die Verhältnisse geben, die da derzeit in Rom herrschen ...

Nein, nicht im alten Rom, sondern in der Stadt des 21. Jahrhunderts drehen scheinbar die seit Jahrzehnten gebeutelten Römer durch, weil diese keinen Bock mehr auf diese Fantasten haben, die da nach der großen Patenart die Bevölkerung abzocken und es sich selber aber auf Bunga-Bonga-Berlusconi-Partys das Leben gut gehen lassen. Sie merken es doch auch, dass da mittlerweile ganz Europa den Volksaufstand erprobt, oder?

Aber dafür gibt es auch noch gute Meldungen, denn Madonnas Töchterlein scheint wohl nur sehr wenig Erbgut der ehemaligen Provokateurin in sich zu haben und ob Sie es glauben oder nicht aber diese bahnbrechende Erkenntnis ist den Buntengalen tatsächlich die Schlagzeile wert. Na dann geht es doch, oder ...