SEITENAUFRUFE

Bunte und andere Medien ...

09.05.2012

Jetzt ist es also auch von den Richtern bestättigt worden, dass wir alle miteinander zuviel in den Osten gepulvert haben und über die solidarische Selbstlosigkeit hinaus die eigenen Strassen, Gebäude und was da noch alles so kernsaniert gehört, vergessen haben ...

Ja was soll denn das überhaupt noch, dass wir da noch immer in den östlichen Teil den Landes Buttern, wo die doch durchaus auch selber Arme und Beine haben, um die eigenen Gemeinden und Kreise zu sanieren?

Das ist doch ein Witz mit diesem Aufbau Ost, vor allem wenn man bedenkt, dass das eigentlich so eine einsame Entscheidung der Kohl und Genschers gewesen ist, da die Mauer einzureissen und der braunen Brut die Freiheit zu bieten. Jajaja, ich weiss, es sind nicht alle so und man darf sie nicht über einen Kamm scheren ... aber Sie müssen doch zugeben, dass man gerade im Osten sehr schnell gelernt hat, wie man da den neuen Staat in die Pflicht nimmt. Und das ist auch die Krux an der Geschichte, denn Sie glauben doch nicht wirklich das unser Staat so marode wäre, wenn es den Mauerfall nicht gegeben hätte, oder?

Da schauen die Isländer aber mehr als dumm aus der Wäsche, wo man diesen jetzt die unnütze Waljagd verboten hat. Wobei ja der wahre Grund daran liegt, dass da in Fukushima ein Atommeiler seinen Geist aufgegeben hat und daher die Japaner nun Angst haben das Fischfleisch der Meeresriesen zu essen. Wäre das denn nicht nur zu gerecht, wenn eben gerade jetzt diese vermehrt das abgeschlachtete Fischleben essen, wo diese doch immer wieder die Kreaturen der Meere zu ihren Untertanen machen. Aber finden Sie nicht auch, dass die Katastrophen dieser Welt nicht immer rein zufällig stattfinden, sondern ich da schlicht und ergreifend vermute, dass da der Mann von dort Oben denen mit den kleinen Überschwemmungen ein Zeichen gesendet hat ...

Sagen Sie mir doch bitte einmal ... gibt es eigentlich BSE noch ... diesen Rinderwahn aus dem letzten Jahrhundert?

Doch, dass muss noch in so manchem Kopf herum schwirren oder haben Sie nicht den Titel der BUNTENGALEN dieser Woche gesehen?

Carla Bruni ... die schönste Frau der Welt? Ja sitzen denn da in der Redaktion noch die Damen und Herren der ersten Verlagsstunde, denn dann würde das diese unrealistische Einschätzung doch erklären ... Holymoly, jetzt mal ganz, ganz, ganz und so etwas von im Ernst. Die Sache mit der Schönheit ist ja grundsätzlich eine subjektive Geschichte aber man darf doch nicht eine importierte Gestalt aus dem Hause der Franknesteins & Co zu einer Ikone hochstilisieren. Hat denn ein Verlag nicht auch die Verantwortung, gerade die künstlichen Damen und Herren aus der Sigfried & Roy - Welt kritisch an den Pranger zu stellen?

Ja, ich habe gelesen das da die Frage gestellt worden ist, was die Bruni denn wohl geritten hat, dass diese sich hat zu einer brünetten Geissen hat umbauen lassen aber mal ehrlich ... wer um alles in der Welt will denn wissen, wer sich hat wann die Oberweite, Lippen oder die Beine hat unterfüttern lassen. Es gibt doch nur noch zwei Ideale in den bunten Blättern ... entweder stehen dort die Hungerhaken darin oder die Operierten und das kann und darf es doch nicht sein. Ist Ihnen eigentlich noch niemals aufgefallen, dass da bestimmte Personen niemals kritisch beleuchtet werden? Oder haben Sie da schon einmal zu der mehr als schlanken Frau Furtwängler eine Kritik vernommen?

Doch, selbst ich unterziehe mich der regelmäßigen Realitätsprüfung und Herr Wowereit würde sagen, dass das auch GUT SO ist ...

Na das nenne ich doch einmal eine gelungene Polizeiarbeit, wo doch jetzt bei der Kripo in Essen ein Kommissar alias Hassan oder Hülgül aufgeflogen ist, weil dieser da neben der vom Staat bezahlten Tätigkeit seine Ziele als Salatblattifist durchsetzen wollte. Sagen Sie mir doch bitte einmal, wieviele Salatblätter sind denn da eventuell in öffentlichern Ämtern oder sitzt vielleicht sogar schon der eine oder andere Taliban im Bundestag?

Da sind doch die gestohlenen Lebensmittel von den Langfingern in Uniform fast kleine Erdnüsse ... Wie das haben Sie nicht gelesen, dass da zwei Polizisten immer die Kühlräume der grünmännlein Kantine geplündert haben, um für das eigene Cateringunternehmen günstig einzukaufen?

Das schlägt doch dem Fass mehr als nur den Boden aus und wenn Sie mich fragen sollte da mal schleunigst ein Reset in den Behörden stattfinden. Aber schon seit langem frage ich mich ja schon, wer den Ordnungs- und Gesetzeshütern eigentlich auf die Finger schaut und ich glaube das da so mancher nicht nur sein Leben von dem bestreitet, was da der Staat jeden Monat auf die verbeamteten Konten überweist. Was denken Sie denn wieviele Cops da nicht noch ein paar Euros nebenher mit kleinen Drogenpäckchen und überhaupt im Millieu verdienen. Ach hören Sie doch auf, da sitzen genau so viele bestechliche Kadetten wie in der Putinregierung, wenn da das schnelle Geld lockt und man für das Schliessen der beiden Augen bezahlt werden kann. Jeder Mensch ist irgend wann käuflich und wenn Sie mich fragen, dann würde ich sogar für mich selber nicht die Finger in das Feuer legen. Wenn der Preis stimmt, dann schaltet doch jedes Gehirn aus und wenn man mir da noch die lebenslange Lieferung der Snickers zusichert, dann kenne ich doch kein Vaterland mehr, gell liebe Weight-Watchers? Zumal es ja auch in der Werbung immer heisst ... ich will so bleiben wie ich bin ... Du darfst ...

Habe ich nicht erst am gestrigen Tag verkündet. dass wir ein Volk der Narren sind und wird diese Erkenntnis nicht durch die Meldung der Verbraucherschützer wieder bestärkt?

Ist das nicht der Oberhammer, dass da nicht zwingend auch nur eine Beere in dem Waldfruchtmüsliriegel sein muss, auch wenn es darauf steht. Ja sind die Produzenten denn nicht mehr bei Trost, dass die uns als Endverbraucher derart vergesäßen ... Und da muss erst der Verbraucherschutz darauf kommen ... Haben Sie denn noch niemals so einen künstlichen Riegel probiert?

Sehen Sie, Sie haben es auch immer geahnt, dass da nur die Verstärker des schlechten Geschmackes für das Aroma sorgen und schon seit langer Zeit in der Banane nicht mehr das darin ist, was da die Natur einmal für uns als Vitamin- und Kalorienbombe ausgedacht hat. Natürlich steckt unter der Schale noch das weissgelbliche Fruchtfleisch aber wenn Sie wüssten was da noch so alles darin steckt bzw. worin diese wohl schon überall gesteckt hat, bevor diese da Chiqitita-Emblen erhalten hat. Ist das nicht auch so ein Klischeé, dass scheinbar immer noch Menschen glauben, dass sich die Damen dieser Welt auch gerne mit Banane, Möhre & Co amüsieren, bevor diese auf dem Mittagstisch landen?

Sie oder ich glauben doch nicht wirklich, dass da die Köchin vor dem grossen Finale der Kochtopfarie sich diverse Gemüse unter den Rock schiebt, um dann mit dem Blutsturz im Kopf die Speisen zu bereiten, oder?

Obwohl, wenn ich mir da die Gestalten in Drachs Kochschule ansehe, dann kann ich mir so ziemlich alles vorstellen. Haben Sie denn diese Sendung noch nicht gesehen?

Und dabei dachte ich immer, dass man das Niveau des Frauentausch nicht mehr unterbieten kann und ich muss gestehen, dass ich ja zu Beginn geglaubt habe, dass das eine großangelegte Werbung der Aktion Mensch ist. Na hören Sie, dass ist jetzt kein Angriff gegen Menschen mit einer Behinderung bzw. glaube ich sogar, dass diese mehr leisten können als jene die dort den Smutje spielen. Nein, mich interessieren die Toastbrot-IQ´s dieser Welt einfach nicht und wenn man in dieser Nation endlich wieder die Synapsenproduktion anregen möchte, dann müssen aber solche Sendungen endlich eliminiert werden. Natürlich verlangt keiner das regelmäßige Schauen des internationalen Frühschoppens oder der Maischberger aber ein bischen mehr darf es doch wohl sein, oder?

Sehen Sie und das ist es was mir da jeden Tag auf das Neue die allergrößte Sorge bereitet ... diese Zunahme der Dummheit in der Bevölkerung und wenn man da nicht aufpasst, dann sind das unsere zukünftigen Mitläufer bei Adolf dem II. Wie sollen diese auch anders, wenn da Shit mit Britt vermittelt, dass nur der in das Fernsehen kommt, der mindestens mit zehn Männern zeitgleich in die Kiste steigt, um dann vor aller Öffentlichkeit die Auswertung des Vaterschaftstests zu erhalten. Nein, primitiver geht es wirklich nicht mehr und egal wie man über die USA und deren Prüderie auch denken mag aber so ein bischen schützt eine gepflegte Doppelmoral schon vor dem Werteverfall ...