SEITENAUFRUFE

IKEA ...

23.09.2012
 
Endlich hat der Schmarn mit den Kadetten aus der Handwerker-Innung ein Ende und wo man bis Dato noch viele Flocken aus der Knippe locker machen musste, um sich da die Solarzellen auf das Dach zu knallen, hilft einem in der Zukunft bei der Sparmaßnahme ...
 
Ja, IKEA verkauft demnächst auch Solarzellen im Mitnahmemarkt für das eigene Heim und wenn das keine innovative und zukunftsweisende Geschäftsidee ist, dann sind Sie aber nicht mehr auf dem neusten Stand in Sachen Strom bzw. der Energiegewinnung.
 
Doch, egal ob Sie das wollen oder nicht liebe Scheichs aus den Emiraten aber wenn Ihr nicht auch so langsam damit beginnt die Dächer der Türme im 1001-Nacht-Land mit diesen hässlichen Kollektoren zu bestücken, dann fahrt Ihr in spätenstens 20 Jahren alle wieder mit dem Fahrrad durch die Wüste. Bzw. kann man dann stark davon ausgehen, dass diese sich auf dem Gepäckträger von der Gattin fahren lassen ...
 
Ach kommen Sie, in diesen Ländern ist doch ein jedes Kamel wertvoller, als eine Frau und wenn Sie mich fragen lieber Herrgott, dann könntest Du doch all die Mannen der fanatischen Glaubensrichtungen ruhig mit auf eine der nächsten Tsunamie-Reisen mitnehmen ...
 
Ja, ich habe etwas gegen die Menschen, die sich da ... gleich um welches Geschlecht es sich dabei handelt ... den Nächsten zum eigenen Untertanen machen und wenn schon endlich der liebe Gott mal wieder auf den Trichter kommen sollte, die Welt von allem Übel zu befreien, dann bitte auch nicht den Präsidenten aus Weissrussland vergessen. Der hat ja auch nicht mehr alle Kugeln auf dem Christbaum und wenn es da denn stimmt was ich da vor ein paar Tagen im Flieger unter meine focussalen Augen bekommen habe, dann hat der Sohn des Diktators schon die gleiche Preismeise, wie sein alternder Herr und Gebieter. Diesen missratenen Zögling hat wohl eine Flugbegleiterin zusammen gestaucht, weil er bei einem Flug nicht mit dem weissrussischen Hintern auf dem Platz bleiben wollte ... oder war es deshalb, weil dieser kleine hässliche Knabe da einfach nur zu laut gewesen ist?
 
Egal, auf jeden Fall hat dieses kleine Männlein darauf hin wohl geantwortet, dass er wenn er Gross sein sollte ... und das lassen wir an dieser Stelle mal einfach so im luftleeren Raum stehen, denn bei solch einem Gebaren in jungen Jahren glaube ich nicht an eine ausgesprochen hohe Lebenserwartung ... er die Flugbegleiterin erschiessen lassen würde. Na mein kleiner weissrussischer Giftzwerg ... wenn der Schuß mal nicht nach Hinten losgeht und hierbei meine ich das das Wort "Schuß" zum Programm wird ...
 
3 nach 9 und der Schweiger mit dem Willemsen ... Mensch Meier, was hatten sich die beiden an den Köpfen und das die nicht zu guter Letzt auch noch begonnen haben sich an den Haaren und den Füssen zu ziehen. Und weshalb das Ganze, fragen Sie mich?
 
 
Quelle: Roger Willemsen - Fotoalbum Sandra Maischberger
 
Na weil da wohl das Thema Afghanistan auf dem Tagesordnungspunkt gestanden hat und ein jeder der den Till Eulenspiegel kennt inzwischen weiss, dass dieser seine Meinung auch gerne zum Ausdruck bringt. Ach, was weiss denn ich was da in dem Land bzw. mit dem Land der Muselmänner wieder für ein Problem vorgelegen hat und nein, ich verstehe auch nicht was da die deutschen Militärs bei denen im Land zu suchen haben, wenn die selber seit Jahrzehnten nicht in der Lage sind den Frieden einzuleuten.
 
Der Fakt ist auf jeden Fall der, dass man in so ziemlich jedem Portal als erste Meldung diesen unwichtigen Schwachsinn lesen durfte und zwar dicht gefolgt von dem Schwachsinn aus der Welt der Hippos und Hoppepotemusses. Die Wiesn ist also jetzt schon am zweiten Tag gestartet und wenn Sie jetzt denken das ich da jeden Tag das Szenario in den Zelten verfolgen werde, dann sind Sie hier an der völlig falschen Adresse ...
 
 
 
Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass in nur 10 Wochen schon wieder dieser Knilch mit der Rute vor der Tür steht und ehe man sich versieht hoppelt auch schon wieder der Meister Lampe durch den Garten. Sagen Sie mir doch bitte einmal, liegt es daran das ich älter werde oder warum vergehen die Tage in der letzten Zeit wie im Flug mit der Concorde seinerzeit?
 
 
 
Und ich dachte immer das ich mich aus dem Spiel der schnellen Lebensdrehungen ausklinken kann und da einfach nicht mitmache bei dem körperlichen Verfall aber ob Sie es glauben oder nicht aber selbst ich habe mit meinen erst 46 Jahren auf dem nicht vorhandenen Buckel mit jedem neuen Tag ein Zipperlein mehr.
 
Erst war es dieses Aufstehen in der Nacht ... dank meiner Blase ... was da eine Kehrtwende in den erholsamen Dauerschlaf gebracht hat und jetzt wollen die Augen auch nicht mehr so funktionieren, wie sie es sonst immer taten, sondern diese schreien nach den Aschenbechern vor den Augen. Pappelapapp, diese Nummer mit den 0,5 Dioptrin pro Auge ist schon lange vorbei und dort wo damals nur die Hornhautverkrümung den klaren Blick ein wenig trübte, nisten jetzt schon ...
 
Egal, auf jeden Fall befinden sich meine Augenwerte noch nicht im zweistelligen Bereich aber wenn das in dem Tempo so weiter geht, dann ist wahrscheinlich die Lupe und der Vergrößerungsspiegel zum zupfen der Augenbrauen in der Zukunft mein Talismann der ersten Wahl. Jaja, ich weiss, dass hat die Natur bewusst so geregelt, damit man die Falten im Gesicht und die delligen Südfrüchte an den Beinen nicht erkennt aber muss das denn so schnell gehen, Du Gott für die Okulare und Dellen?