SEITENAUFRUFE

Wulff´s Buch und Romneys Pleite ...

04.10.2012
 
Die Toptrends dieser herbstlichen Saison sind die bodenlangen Roben ... na das wird ja dann eine Augenweide in den Aldi- und Lidl-Fraktionen, wenn da die plattgelegenen Hinterköpfe in der langen Schlange nicht mehr mit der fallschirmseidenen Adidas-Fake-Anzügen die Kasse belagern ...
 
Also das nenne ich ja eine bahnbrechende Trendvorgabe oder muss ich mir da Gedanken machen, dass mit den bodenlangen Roben schlicht und ergreifend nur eine Burka gemeint ist?
 
Tja, nun ist es also raus, der Dirk Bach ist an plötzlichem Herzversagen gestorben und da fängt man ja an zu grübeln, wie lange Zeit man denn wohl noch selber zur Verfügung hat. Ja, dass habe ich gesagt und dazu stehe ich auch noch am heutigen Tag ... mir ist es egal, wenn der dort Oben meint das es an der Zeit ist mich zum Dienst an den Flügeln abzuberufen, denn ich habe derartig viel erlebt und gesehen, dass das für so manchen Zeitgenossen der Inhalt für 3 Leben wäre aber ich habe noch einige Sachen vor und da würde es rein strategisch noch nicht so ganz passen. Noch nicht aber ich sage dem grossen Meister bescheid, wenn es bei mir an der Zeit ist ... versprochen!
 
Die Türkei hat jetzt den Oberkriegsrat angerufen ihnen gegen die syrischen Attacken zu helfen ... können Sie mir denn bitte einmal erklären, warum da zwischen den Parteien bzw. Ländern dieser jahrzehntelange Trouble herrscht?
 
Mensch Meier, in allen Regionen in dieser Richtung war doch noch nie das friedvolle Heitschepaddeleitsche angesagt und wenn Sie mich fragen, dann würde diese steten Unruhen des Nahen Ostens nur eine Sache endgültig erledigen ... oder vielleicht auch drei Dinge: Erdbeben, Flutwelle oder der immer mal wieder gerne genommene Dürre.
 
Ja, ja, ja, natürlich ist das mehr als nur eine zynische Aussage aber so lange da die weltfremden langen fanatischen Historienbärte das Sagen haben, wird sich in diesen Ländern niemals etwas ändern und da hilft es auch nicht, wenn man da in der nächsten Woche die neuen "Bestseller-Autoren" in Frankfurt auf der Buchmesse vorstellt. Habe ich es nicht gesagt, sowohl die Biografie der Bettina Wulff, als auch die des Harald Glööckler sind ein Flopp aus der Kategorie der Oberflopper. Da hat ja die Katzenberger im letzten Jahr wenigstens noch die Kosten der Verlage eingefahren aber bei der Wulff-Historie sehe ich da mehr als nur schwarze Zahlen.
 
Jetzt einmal ganz unter uns, Sie werden doch nicht als US-Bürger den uncharismatischen Romney zum nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten wählen oder wollen Sie eine zweite George W. Bush oder gar Nixon-Ära?
 
 
 
Ach hören Sie doch auf, je heiliger die Nase, desto schmutziger der Popo und alles das, was da noch hinter der Fassade schlummert. Ja, ich bin ein grosser Fan von Barack Obama und das nicht nur weil der so lecker aussieht, sondern weil der zumindest mehr in der Birne hat, als der Terminator in der Hose ... was ja inzwischen auch alle Welt weiss, nach dem dieser nun auch ein Heidi Klum ähnliches Interview der Bekennung gegeben hat. Wussten Sie denn etwa nicht, dass der auch mit dieser Schnapsdrossel aus dem Park in LA ein Gespusi gehabt hat und das er jetzt all diese kleinen aushäusigen Arrangements bereut.
 
 
 
Also wenn ich die Maria Shriver-Kennedy wäre, dann würde ich ihm jetzt gepflegt die finanziellen Hosen herunter ziehen und mich enstpannt in der Sonne zurück lehnen und die ganzen Affären seine Unterhosen bügeln lassen. Es ist doch immer das Gleiche mit den Mannen aus der steroiden Fraktion ... entweder schrumpfen die Dinger zwischen den Schenkeln oder das Ding zwischen den Ohren ...