SEITENAUFRUFE

Ernst oder August ... oder Schaaattzzzz

08.11.2012
 
Hurraaaaaa, ich habe schon wieder in der brasilianischen Lotterie 1,000,000 Millionen gewonnen ... oder haben Sie diese Mail noch nicht bekommen ...
 
Wohlgemerkt 1, und nicht 1. Millionen ... Sagen Sie mir doch bitte einmal liebe Lotterias auf dem Globus: Was soll diese stete Gewinnbelagerung eigentlich?
 
Ganz zu schweigen von den Mannen der Rentenversicherungen ... da kommen neuerdings immer die Mails mit der Botschaft, dass man DRINGEND auf die Nummer 007-4711 reagiren müsste oder noch besser ... nicht selten steht dort auch der Fall 123456 ... Haben Sie nicht mehr alle Ziffern in der Tastatur oder was soll diese Belästigung mit den "tollen" Angeboten. Mein Favorit ist und bleibt aber FAB, denn Fab belagert meinen virtuellen Briefkasten sondergleichen und das obwohl ich denen schon mehrfach geschrieben habe, dass ich das nicht will. Genau so penetrant gestalten sich da inzwischen die Reise.de´s und nicht zu vergessen die "Oh my Lord-Absender" aus Nigeria oder Papua Neuguina, die einen da durch die Brust in das Auge anschnorren wollen oder am Liebsten das fremde Konto für irgend welche dubiosen Geldtransfer´s nutzen möchten. Kennen Sie denn auch diese Schreiben der Witwen von den Admirals dieser welt, die einem mitteilen das sie mehrere Millionen Rupien geerbt haben und nun nach einem Menschen suchen der diese mit ihnen teilt?
 
Da stehen dann so muntere Dinge darin wie:
 
Dear my allerliebste Madame,
 
I habe geerbt von my husband, die Ex-General by Napoleon eine lot of Dollars and nun I weiss not wie I komme an the Dollars and dann I habe bekommen ein Sign from the Himmel with Deine Name and Deine E-mail-Adress by the Godfather of Google. Du are die beste and the erste Wahl for mich, to teil with you mein Erbe but bis I bekomme die Dollars auf my Konto, can you leihen mir some Dollars mit 80% Zinsen?
 
You must nur senden die Geld zu the Konto in Nigeria oder Kenia and wenn I get all the money von Dir, than I will sagen Tschüß und auf nimmer Wiedersehen to you. And damit you auch glaubst in my Story wich stinkt zum Himmel, like the Gequatsche-Abrechnung von Peer Steinbrück and Gauck, I schick you meine Kontonummer mit my richtige Namen and Title, like the Titel from the German Ex-Minister Guttenberg and than auch Du wirst me glauben, dass I am a direkter Nachfahre from Pinoccio bin.
 
God blase Dir a lot of Vakuum in your Gehirn, damit you send the Dollars to me.
 
Greetings von Katharina die Große
 
(Ex by Napoleon und King Ludwig the 14th)
 
Ja, dass bekomme ich jeden Tag und da wird doch nicht nur der Hund in der Pfanne verrückt, sondern auch die Pfanne unter dem Hund, gell liebe Asiaten und bekennende Vierbeiner-Futterer. Holymoly, da kann ich nur noch sagen, dass ich demnächst eine Sperre in meinen Briefkasten einbauen lasse, für alle Mails aus Nigeria, Timbuktu und St. Barth ...
 
St. Barth ... wussten Sie denn schon das der Flughafen auf dieser südlichen Insel im Pazifik in der unmittelbaren Nähe zu Sylt einen der gefährlichsten Flughäfen der Welt hat?
 
Ja, die Landebahn ist in etwa so lang, wie die freudige Urinspur in der Unterhose von Barack Obama, denn dieser hat nicht nur wie gehofft die Wahl gewonnen, sondern diese HAUSHOCH für sich verbucht und damit wir auch alle in der Zukunft vor solchen Maronen ala Romney geschützt sind, geht in die nächste Präsidentschafts-Kandidatur wohl Beth Dito.
 
Zurück zu dieser Albtrauminsel im Wasser, welche ja auch gerne als Urlaubsresort von Caroline & Co genutzt wird. Da fällt mir ein ... was ist eigentlich aus dem Elfenprinz geworden, der da für ein kurzes Gastspiel in den heiligen Hallen des Piratentums genächtigt hat?
 
 
 
Na wie hieß den dieser Pavillion-Pieseler noch gleich ... genau August, weil der dumme August darf man ja nicht mehr sagen, weil dieser das wohl irgendwo auf der Welt vor einem Gericht erstritten hat. Oh ja, ich liebe diese Institution, denn wenn man da hört das der eine Straftäter des Berliner Mordes noch immer in der Türkei weilt, dann wird doch das Vertrauen in die Justiz einmal mehr stark untermauert. St. Barth war doch eigentlich das Thema und damit auch Sie wissen warum Sie dort unbedingt einmal ihren heissgeliebten Gatten im Feinripp mit der Flasche Bier unter dem Arm dahin schicken sollten ... da schiessen mehr Flieger über die 1 Meter lange Landebahn hinweg, als in Frankfurt am Airport in einem Tag landen. Ist doch ein nettes Weihnachtsgeschenk oder finden Sie etwa nicht?
 
Dann ist bei Ihnen Schluss mit dem: "Du Schatz, bringst Du mir mal ein Bier mit aus dem Kühlschrank und wenn Du schon auf dem Weg bist, holst Du mir dann noch eben eine Packung Zigaretten aus dem Mrs.Penny-Markt und die leckeren Gummizwerge aus dem Aldi. Und bitte vergesse doch nicht den Fleischwurstring aus dem Aldi und meine Fusspilzcreme aus dem DM-Markt. Ach ja ... denke doch bitte auch noch daran das mein Auto gewaschen und betankt werden muss ... Dankeeee mein allerliebster Schatz" ...