SEITENAUFRUFE

I LL BE BACK ...

22.01.2014
 
Wissen Sie was sich hinter der "Unruly Person" verbirgt ... Jajaja, ich weiss, dass könnte auch mein zweiter Vorname sein aber ist es nicht so, dass nur jene etwas bewegen, die sich über das Regelwerk hinweg setzen?
 
Nein, ich meine die "Unruly´s" innerhalb der Fliegerei und somit eigentlich einen jeden zweiten Ballermann-Touristen, der da durch seine signifikante Umgangsform an Bord der Billigflieger seinem ADHS-Promille-Syndrom frönt und aus der Bierlaune heraus den Flugverkehr oder zumindest die anderen mitfliegenden Unschuldslämmer an Bord nerven. Exakt, jene die sich auch dann nicht den Unterweisungen des Bordpersonals unterwerfen, wenn schon die Notrutschen aufgeblasen sind und es eigentlich nur noch heisst, wer als erster an der Rutsche ist, der ist bei einem brennenden Flieger klar im Vorteil ...
 
 
 
Und damit man oder bzw. die Damen und Herren der Lüfte wissen wie man Sie zu fixieren hat, wenn alles gute Zureden auf taube Ohren und flinke Fäuste prallt, gibt es bei jeder Fluggesellschaft regelmäßige Schulungen des Personals. Und jetzt halten Sie sich als übelgelaunter und zumeist auch übelriechender Schlechte-Laune-Tourist gut an ihrem imaginären Sitz fest, denn sollen wir wetten das Sie nicht wissen, dass man Ihnen nicht nur die Zwangsjacke anlegen darf, wenn Sie da den Fusel nicht vertragen und Randale machen, sondern Ihnen auch gepflegt einen auf die 12 geben darf, wenn es dem Frieden in den Wolken dienlich ist und ich finde das einem das noch mehr Anreiz sein sollte, um da mal den einen oder anderen Herrn Wulff in den Lüften abzufüllen ...
 
Das Niveau und dementsprechende Umgangsformen die reine Glückssache des nicht Hartz-4-Millieus sind, ist ja ein alter Hut und das es auch nicht einem jeden liegt sich vor der Linse zu benehmen, hat schon so mancher Z-Promi ala Veronika Ferres bewiesen ... ach hören Sie doch auf liebe Macher der BUNTEN-GALA´s, die Zeit der Hera Lindt und des Superweibes sind doch nun wahrlich vorbei und da fragt man sich doch was denn eine Frau Ferres mit diesem AWD´ler bei der Verleihung des Golden Globe zu suchen hat?
 
 
 
Eben, schon meine Grossmutter sagte immer, dass der Schuster bei seinen Leisten bleiben soll und das des Kaiser´s neue Kleider nun einmal aus einem relativ talentierten Schauspieler keinen Robert Redfort machen und das ist es auch was ich hier in dieser Nation vermisse, denn ausser einer überzeugenden Millowitsch vor der Kamera ist da die Luft nach Oben sehr dünn und überhaupt finde ich auch so recht keinen Actor in diesem Land derartig vergleichbar, dass dieser einen goldenen oder silberenen Globus verdient haben könnte und einen aus PE haben diese leider nicht im Angebot in Hollywood. Ach was denn, der Brühl oder Bühl, Brühl kennt man doch schon seit der Kindheit als Fantasialand der unerfüllten Kindheitsträume ...
 
Helene Fischer ... ein Mirakel der deutschen Volksmusik und ich muss gestehen das ich weder auch nur ein Lied, geschweige denn sonst etwas über diese weiss aber wie es der Zufall wollte habe ich in einer Klatschsendung einen Ausschnitt aus deren Bühnenprogramm gesehen und was denken Sie was dabei jetzt heraus gekommen ist?
 
 
 
Die gehypte Helene der Florian Silbereisen-Riege hat doch tatsächlich faktisch die Choreografie der Mylene Farmer abkopiert und wenn Sie sich da mal die Mühe machen und deren Auftritte in Frankreich oder gar überall auf der Welt in den 90ern ansehen, dann wissen Sie auch woher Lady Gaga und all die anderen Fremdschäm-Aktrisen "Ihre" Ideen haben. Jajaja, man kann das Rad an einem jeden Tag nicht erneut erfinden aber das rechtfertigt auch nicht das Baron-zu-Guttenberg-Syndrom des Betruges ...
 
Bitte, erklären Sie mir doch das Phänomen des Bleifusses nach der Umschaltung einer Ampel von dem roten auf das grüne Licht ... welcher Gendefekt ist da vorzugsweise bei unseren Migrations-Brüdern dafür verantwortlich, dass die Reifen quietschen und auch sonst alles an der tiefergelegten Karre innerhalb und ausserhalb der Fahrerkabine durchdreht? Hat das etwas mit dem geschrumpften Geschlechtsteil zu tun oder ist es gar eine andere Form der Autoagression oder sind das schlicht und ergreifend die fehlenden Synapsen ala Naddel-Wendler-Syndrom?
 
 
 
Natürlich pflege auch ich des Öfteren das Gaspedal an der Ampel durchzutreten aber doch nur dann, wenn da der Opel-Corsa-Pilot mit der Merchandising-Baseball-Kappe vom Schwingerhorster-Landjugend-Verein neben mir steht und tatsächlich den Irrglauben vertritt, dass er auch nur den Hauch einer Spur schneller an der nächsten Ampel sein könnte, als ich das sein werde ...
 
Eben, man muss doch zumindest abschätzen können, wann man schon verloren hat, bevor man sich diese bekloppten Mützen am frühen Morgen auf den Kopf setzt und sich die Baggy-Jeans an den Allerwertesten tackert ...