SEITENAUFRUFE

Paris Hilton is back ...

18.02.2014
 
Doch, Sie, ich und überhaupt ein jeder kennt dieses Gefühl, dass da jemand um die Ecke kommt, auf den man seit Tagen gewartet hat oder an den man noch Sekunden zuvor gedacht hat ... und jetzt kommt der Umkehrschluss dessen, was man die unerfüllte Prophezeiung nennt, denn ich hätte schwören können, dass binnen der letzten 15 Minuten da der Weihnachtsmann in Gestalt eines Priesters durch die Tür herein kommt und mir schlicht und ergreifend ein paar Mäuse aus der Kollekte bringt ... sozusagen als Wiedergutmachung für einen jeden Katholiken in der Welt, der da an die Aufrichtigkeit der heiligen Knaben geglaubt hat ...
 
Nein, ich kann und will nicht glauben, dass tatsächlich die Liason von der Liliana Matthäus schon vorbei sein soll ... und bitte fragen Sie mich nicht, mit wem die denn wohl zusammen gewesen sein soll ... Mir reicht es völlig, wenn ich diese News aus der Welt der unzähligen Säcke mit dem gefüllten Reis erblicke bzw. da lese, dass da wieder einer umgefallen sein soll ...
 


 
 
Jajaja, Paris Hilton ist wieder gesichtet worden und wenn es denn stimmt, dann werden wir diese jetzt auch wieder des Öfteren auf den roten Teppichen der Glamourwelt erblicken. Oh ... dazu kann ich nun wirklich keine Angaben machen ... woher soll denn ich wissen, mit wem Paris das Bett teilt oder ob es denn stimmt, dass diese eine Fehlgeburt gehabt hat?
 
Na was denn, es gibt nun einmal Sachen innerhalb der Tabuwelt, über die man weder spricht noch schreibt und dazu gehört ganz sicher das Schicksal einer Frau, wenn diese ein Kind verliert. Nein, ich freue mich wieder auf die folgenden Eskapaden der Paris und ja, ich will wieder diese fenumenalen Bilder aus dem Knast und die Fotos von den koksenden Schnuppernasen aus diversen Clubs.
 
 
 
Oh ja, bitte, bitte sendet uns auch wieder die Bilder aus den Taxis, wo bestättigt wird das Paris vor allem an der Unterwäsche nicht das allzugrosse Gefallen hat und ja, ich will wieder die Tinkerbell´s sehen und vor allem warte ich noch immer auf die Einladung zu Oprah Winfrey ... falls diese jemals wieder etwas in Richtung Talk & Co machen sollte, denn ich möchte so gerne noch mal mit ihr über den Vauxpas in der Schweiz kommunizieren, wo die Verkäuferin sie hat abblitzen lassen, als diese da für ein paar 1000 Dollar eine Tasche kaufen wollte und man ihr wegen der uneingeschränkten Vorurteilsfähigkeit die Ebbe in der Kasse attestiert hat ...
 
Ist Ihnen denn aufgefallen, dass der Tom Tom Cruise wie vom Erdboden verschluckt ist und das ich mir ernsthafte Sorgen darum mache, ob dieser eventuell schon Kontakt zu RON aufgenommen hat, damit dieser ihn in den nächsten Wochen in den anderen Sphären empfangen kann?
 
Exakt, die Scientology-Church strebt doch die Weltherrschaft an und so wie ich die Sache sehe, ist das doch vielleicht mal eine andere Lösung gegen den Welthunger, wenn man da als Mitglied nicht unbedingt 100 Millionen Dollar mit einbringen muss. Auch um den John ala Travolta ist es still geworden oder besser gesagt ... es ist um alle prominenten Mannen aus diesem Verein verdammt still geworden und da frage ich mich doch, was die denn da wohl aushecken?
 
Doch, ich bin mir sicher das das nur die Ruhe vor dem Sturm ist und daher erwarte ich mit der allergrössten Aufmerksamkeit die Einladung zum Dinner in das Weisse Haus und zwar nicht dann, wenn der Barack und die Michelle auf den Bahamas weilen, sondern dann wenn die Bude voll ist. Jaaaaa, Mr. President, ich denke das es eine kongeniale Idee ist mich zu einem Beratungsgespräch in Sachen USA und vor allem Gesundheitsreform zu sich einzuladen, denn ich habe die Lösung für das Problem?