SEITENAUFRUFE

Mensch ...

30.10.2014

Yes ... Yes ... Yes ... wenn diese News stimmen, dann ist das einer der schönsten Tage in meinem Leben ... der Wladimir Putin ... ja, jener Mann aus dem kalten Osten, der mir da im letzten Jahr diesen entzückenden Brief zusendete und welcher sowohl das BKA als auch das LKA auf den unerwünschten Plan meiner Person gerufen hat ...


Sehen Sie ... und jetzt werden Sie auch verstehen warum es mich derartig erfreut, wenn es stimmen sollte das der oberste Dienstherr aus dem Kreml BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS haben soll?



Natürlich gönnt man keinem Lebenden etwas Schlechtes aber in diesem Fall werden Sie meine Ausnahme wohl verstehen können und daher ... also der Präsident von  Russia soll schwer erkrankt sein und weil es in Moskau wohl nicht so gute Ärzte gibt, wie in Dresden, wird der Wladimir in dieser Stadt behandelt und da stellt sich mir doch die Frage, ob das unsere Krankenkassen bezahlen müssen?

Ach was denn, dass ist keine Zeitungs-Ente oder gar ein verspäteter April-Scherz ... oder?

Natürlich fanden wir diesen entzückenden Brief aus dem Kremel alles andere als einen lustigen Beitrag zu meinem Leben oder finden Sie es belustigend, wenn da nach ihrem Leben getrachtet wird? Sehen Sie und das dachte ich auch immer ... man kann doch nicht ahnen das da der Meister Putin tatsächlich den PINK CHAIR also den pinken Stuhl liest und sich dann derartig über meine Meinung zu dessen Person ereifert, dass dieser mir eine Drohung zukommen lässt ... Holymoly, Sie haben ja keine Ahnung was sich in den Wochen nach dem kleinen Brief abgespielt hat und verdammt noch einmal ... 

Lassen wir das, es gibt wahrlich wichtigere Menschen auf diesem entarteten Globus über die es sich zwingend lohnt etwas zu schreiben oder haben Sie nicht XY-ungelöst am gestrigen Abend gesehen?

Für alle anders sprachigen Leser ... XY-ungelöst ist so eine Art des CSI ... nur das diese Sendung das Ziel verfolgt durch die Ausstrahlung einzelner Straftaten der Vergangenheit, dann doch auch nach längerer Zeit die Mörder und Täter aller möglichen Kriminalität zu fassen und am gestrigen Abend wurde der extrem brutale Mord an dem 13-jährigen STEFAN LAMPRECHT geschildert ... am hellichten Tag wurde dieser Junge aus Kiel in Berlin verschleppt und auf die brutalste Art und Weise missbraucht und anschliessend auf einer Müllhalde entsorgt ... oder zumindest hat der Täter diesen nach seinen elenden Taten in einen Müllcontainer geworfen. Der Fakt ist auf jeden Fall der das der Täter noch immer auf freien Füssen wandelt und das man bis zum heutigen Tag nicht weiss, wer da diesen 13-jährigen Stefan auf dem Gewissen hat?



Mensch, da fragt man sich im Zeitalter der globalen Vernetzung doch wahrlich, warum denn da nicht eine Flut an Zeugen auf den Plan tritt nach dem Fahndungsaufruf. Ein Mensch verschwindet doch nicht einfach und vor allem muss es doch Leute geben die da irgend etwas gesehen haben oder zumindest wissen, wer da über pädophile Neigungen verfügt?

Ja, es macht einen doch wütend, wenn man von solchen Fällen hört oder diese sieht, denn es sind noch so viele Straftaten unaufgeklärt. dass man die nackte Angst haben muss, dass wenigstens einer aus den eigenen Reihen der Bekannten ein unentdeckter Täter einer X-beliebigen Straftat sein muss ... rein nach der Statistik betrachtet. Da wird einem doch wirklich Angst und Bange und es stellt sich mir doch die Frage, warum so unendlich viele Morde einfach nicht aufgeklärt werden können? Nein, dazu fehlt sogar mir jede Art des Humors, denn es gibt so viele Straftaten aller abartigen Art, dass man sich wahrlich so manches Mal schämt auch der gleichen Spezies ... also dem Homosapiens anzugehören.