SEITENAUFRUFE

RUUUUHHHEEEEEEEEEE

16.12.2014

Mein lieber Quasi Modo ... das ist ja nicht mehr zum aushalten dieses andauernde Kirchengeläut ... was ist denn nur los bei den Evangelisten das diese innerhalb einer halben Stunde dem andauernden Gebimmel frönen?





Eben, wehe dem sie drehen die Musikanlage mal unmotiviert auf ... na was denken denn Sie, wie schnell sie dann mit den Uniformen per DU sind? Aber dieses Läuten der Glocken darf da zu jeder Tages- und Nachtzeit ertönen und keiner verbietet dieses? Nein, Sie wohnen wahrscheinlich nicht direkt an einer Kirche und ich zum Glück auch nicht aber unser Geschäft ist direkt gegenüber von einem Tempel und ich sage Ihnen, wenn Sie auch bis Dato über einen Kirchenaustritt noch nicht nachgedacht haben aber wenn sie so nah dran sind, dann wünschten sie sich das alle Schafe aus der Kirche austreten mögen, damit endlich der Glöckner in der Vorruhestand geschickt werden kann ...

Ja, ja, ja, ist ja schon gut, ich mecker ja gar nicht weiter, denn es gibt nun einmal Sachen die sich nicht über Nacht ändern lassen und wenn ich es mir recht überlege, dann ist das in dieser Sekunde auch gar nicht mehr so schlimm, denn es ist STILL. Das nervige Geläut ist zu Ende und wer weiss, vielleicht ist ja das frenetische Geläut dieses Tages auch auf den Tod von KIM JONG UN zurück zu führen ... oder war das nur ein Traum der letzten Nacht?



Nein, es ist nicht wahr ... aber Sie kennen das auch, dass sie aufgewacht am Schreibtischen sitzen und zwischen der Realität und den Wunschträumen nicht mehr unterscheiden können ... und das ist doch meistens so, wenn man da aus der REM-Phase heraus gerissen wurde ... und dieses passiert da schon mal schnell bei 3 Hunden mit unterschiedlichen Größen der  Verdauungsorgane ... gehört die Blase eigentlich auch zu dieser Kategorie ... also ist die Blase ein Verdauungsorgan oder einfach nur die chemische Reinigung des Körpers. Wo die Blase und die Niere doch dafür zuständig sind, dass das Schmutzwasser aus dem Körper kommt und wenn ich mich richtig erinnere, dann filtert der Körper auch Gifte aus der Umwelt, Nahrung und dem eigenen Leib heraus und glauben Sie mir, da hätte VERDI ganz schlechte Karten mit den 35 Stunden der Arbeit in der Woche ...