SEITENAUFRUFE

#

02.01.2015

Happy New Year ... Happy New Year ... Happy New Year ... lalalalallalala ... wie geht es denn den Narren da Draußen in der PEGIDA-Welt ... also in der Nation wo jetzt wegen einer Islamisierung auf die Straße gegangen wird und wo doch tatsächlich zum Zweck des Statements an die BEW ... also die Kölner Energie-Versorger der Kölner Dom DUNKEL bleiben wird ...

Also meine Damen und Herren, es ist so weit ... es wird heute Abend hoffentlich endlich mal etwas anständiges auf der Domplatte gestohlen, liebe Langfinger aus Osteuropa, welche da die Domplatte zu ihrem Revier für Beutezüge gemacht haben. Dieses Mal werden die Demo-Plakate geraubt oder?



Selbst unsere Kanzlerin hat schon Angst vor dieser Bewegung der braunen Kappen ... ach was denn, dass ist doch bekannt, wenn es die Ausländer nicht sind, dann sind es die Schwulen und Lesben und wenn das auch noch nicht reicht ... da wären doch auch noch die Menschen mit einer Behinderung ... und wenn wir das Ganze so zusammen fassen, dann hatten wir das doch alles schon einmal, gell ihr Narren und Närrinnen und was da noch so alles kreucht und fleucht. Wird es denn auch in diesem Jahr nichts mit dem Geloben der Besserung?

Nix da, ich finde das auch nicht prickelnd, dass bei XY-ungelöst keine Fahndung-Aufrufe nach Tätern der deutschen Herkunft erfolgen und selbstverständlich finde ich es noch weniger berauschend, wenn hier im Land die Nationalitäten innerhalb ihrer eigenen Rechtsauffassung leben aber deshalb mache ich doch kein Fass auf und katapultiere mich mit einem PEGIDA-Banner auf die Straße ... Alles wird GUT und wenn es das nicht wird, dann aber wenigstens ein wenig besser, als ZUVOR ... 

Doch, ich bin froh das das dämliche letzte Jahr nun vorbei ist und wenn ich es nicht besser wüsste, dann würde ich vor Freude über den Neubeginn mit dem Kopf durch die Decke hüpfen ... jaaaaa, dass wird unser Jahr mit allen möglichen Raffinessen und noch mehr neuen Wegen. Holymoly, dass ist ja kaum auszuhalten, dass da in diesem Jahr die Paris Hilton nun endlich MUTTER wird, die Cameron Diaz auch und nur bei der Gattin vom George Clooney will es mit der Nespresso-Insemination nicht klappen. Nix da, ob nun RIVA-BOOT-AMORE in Venedig oder große Hochzeit mit viel Pomp und noch mehr Gloria ... der Georgy in etwa so Heterosexuell, wie ein George Michael, der Elton John oder gar der Rock Hudson ...



Lassen wir das, denn wenn sich einer OUTEN möchte, so soll das gefälligst aus freien Stücken geschehen und nicht unter dem Zwang des PINK CHAIR. Zumal ich ja in das imaginäre Nirvana versprochen habe das ich in diesem Jahr ein wenig sanfter mit der Umwelt verfahren werde, solange diese nicht in meinem Leben eine Rolle spielen ... von wegen, deshalb werde ich solche Dramen aus der Silvester-Nacht nicht ignorieren ... etliche Tote wegen vermeintlicher Dollar-Scheine aus einer Skylounge, dann viele Tote durch die Böllerei und noch mehr Tote und Verletzte durch die Witterungen. Mensch, da fällt mir ein ... ein 2-jähriges Kind hat seine Mutter in einem Supermarkt erschossen ... nein, das ist kein Witz und zwar mit der Waffe der Mutter, welche für das verdeckte Tragen einer Knarre eine Genehmigung hatte ...

Nein, so schlecht ist dieser lockere Umgang mit der Knarre nicht und glauben Sie mir, wenn Sie da so ein Ding in der Schublade beheimaten würden und es würde wieder einmal zu nachtschlafender Zeit an der Türe klingeln ... sage ich doch, entweder würden Sie einen der 3 heiligen Könige erwischen und wenn es das nicht ist, dann aber doch bitte wenigstens einen der Zeugen von Jehova ...