SEITENAUFRUFE

PORNO

23.01.2015

Endlich ... endlich schlägt das Universum zurück und jetzt fliegt einem da seine Inkompetenz so etwas von um die Ohren ... das es als Betrachter aus der Ferne nur die wahre Freude ist dieses zu beobachten ...

Oh ja, dass ist mein absoluter Glückstag und ich sage es doch immer wieder ... der Tritt in den Allerwertesten, der geht immer schön der Reihe nach ihr Pseudo-Blaumänner.



Wie, Sie erinnern sich nicht an die Schilderungen aus der Welt der Hochstapler und Taugenichts-Herren. Diese sogenannten Maulhelden der frisierten Lebensläufe, wo dann bei einer exakten Recherche an das Tageslicht kommt, dass weder der berufliche Werdegang von kleinen Erfolgen gekrönt gewesen ist, noch das das angebliche Können etwas mit dem tatsächlichen fundierten KANN zu tun hat. 

Oh man, wenn ich daran noch denke ... vor etwas mehr als einem Jahr kochte die stinkende Brühe hoch und ich sage Ihnen, wenn ich einen Feind habe, dann pflege ich diesen auch bis zu meinem Lebensende. Jetzt klingelt es wieder bei Ihnen ... der großspurige Blaumann, der da alles angebaggert hat, was da nicht schnell genug fliehen konnte und der sich in die Haushalte geschlichen hat, weil dieser angeblich nur deshalb in der Garage die Dächer der Vogelhäuser flicken musste, weil dieser TOTAL überqualifiziert war ... für den regulären Arbeitsmarkt, auf dem sich dieser niemals länger als höchstens ein halbes Jahr, halten konnte. Erst wusste er mehr als der Chef und angeblich erfolgte die Entlassung nur deshalb, weil der Chef um seinen Sessel gefürchtet hat ...



Sage ich doch, der totale Größenwahn des bei Mutti kranken versicherten Bienenzüchters auf 2 Beinen ... immer habe ich prophezeit, dass die Rache auf dem Fuße folgen wird und das ich mir dabei nicht selber die wertvollen Hände beschmutzen werde und kaum geht man aus dem Haus, schon hört man von den Erfahrungen von Anderen mit dieser Witzfigur der entarteten Natur. Jaaaaaa, ich freue mich über diese News ... und jetzt wird hoffentlich endlich auch ein Gericht diesem Schwätzer bestätigen, dass er eigentlich für diese Erdkugel viel zu gut ist und daher in die ewigen Jagdgründe der Handwerker-Innung geschickt wird ...

Nix da, den Namen gebe ich doch nicht Preis ... noch nicht aber dann ... dann schlägt das Universum mit der geballten und multiplizierten Kraft zurück ... und es werden Köpfe rollen, dass ist eine gesicherte Erkenntnis ... und zwar nicht ala IS Frau Thomala ... Mensch und Meier, nehmen Sie doch das Interview des osteuropäischen Filmsternchens nicht für bare Münze ... Muslime und ISLAMISTEN sind in diesem Land herzlich willkommen ... Ach man, was weiß denn ich in welchen trivialen Filmchen die Tante schon mitgespielt hat und außer das die wohl mit dem Sänger der Geröllheimer verheiratet sein soll ... nicht Geröllheimer höre ich gerade, sondern "Ram(sch)stein" soll der erste Sänger der Kapelle heißen ... Auf jeden Fall regt sich die ganze Nation über ein nicht gesehenes Interview bei dem LANZ auf ... mir ist völlig schleierhaft, wer das denn wohl als erster Zuschauer gesehen hat, wo ich doch nachweislich keinen einzigen Menschen kenne, der da diese Sendung schaut ...

Womit wir bei den Einschaltquoten wären und vor allem würde mich in diesem Zusammenhang interessieren, wie man diese ermittelt?

Eben, dumme Sprüche klopfen kann doch jeder ... aber keiner weiß so wirklich woher die Fernsehsender wissen, ob ich nun das Musikanten-Städtchen eingeschaltet habe oder sogar um Mitternacht diesen Sender der stöhnenden Muttis ... Sie wissen schon 0190 666 666 ... und zu Studienzwecken habe ich tatsächlich im Rahmen einer schlaflosen Nacht von 24.00 Uhr - 4.00 Uhr in der Früh den nächtlichen Schwachsinn aus der Venus-Welt geschaut ... mein lieber Herr Gesangsverein ... der erste Arbeitstag einer Prostituierten war dabei noch das harmloseste Unterfangen, denn spannend wurde die Geschichte erst, als die PORNO-OMI auf den Plan gerufen wurde ... Mutter von vier alten und schon sehr erwachsenen Kindern ... na so an die 60 Jahre hatte die Gute wohl auf dem Buckel und diese verdiente ihren Lebensunterhalt mit dem bezahlten Vernaschen der Herrenwelt ... dann folgte ein Besuch auf der PORNO-MESSE, der sogenannten #Venus zusammen mit einem Kamerateam und Michaela Schäfer ...



Michaela Schäfer ... eine dunkelhaarige Nudistin, welche da durch die Werbung und diverse andere medialen Irrläufer tingelt, hat sich auf der Sex-Messe SCHLAU gemacht. Ach was denn, ich kenne den IQ dieser Protagonistin nicht und ehrlich gesagt spielt der IQ in der Porno-Welt sowieso keine Rolle oder fehlt Ihnen die Porno-Verfilmung von Macbeth oder gar von Goethes Faust?

Immerhin schaukelt das Gretchen ja auch ohne Klamotten durch die Lüfte ... aber ich verliere soeben den roten Faden ... also Swinger-Club-Mitglieder wurden interviewt, eine Fetisch-Klamotten-Designerin ... sozusagen die Guido-Maria Kretschmer des PIEP-PIEP ... zeigte ihre Schnür-Corsagen aus Latex ... ein paar Webcam-Darstellerinnen und ein Porno-Darsteller wurden interviewt und das war es in groben Zügen auch schon ... und all meine Hoffnung auf das schnellere Einschlafen wurden zerstört, als ich den Sender gewechselt habe, um da etwas noch anspruchsloseres zu schauen ... ACHTUNG KONTROLLE oder solch ein Kaiserschmarn ...  meine Güte, da verpasst man ja wirklich nichts, wenn man in der Nacht schläft und nicht den Mond anheult ...