SEITENAUFRUFE

#Offener Brief an Angela Merkel

19.06.2015

Tsipras auf Abwegen nach Russland ... die fanatischen Islamisten auf dem Weg in den Westen und ganz nebenbei ist ein rassistischer Junge in den USA wieder einmal durchgedreht und hat in einer Kirche herum geballert ... so wird das niemals etwas mit der Abnahme der Hinrichtungen ...

Zumal, wenn man alle diese Dinge der Nostradamus-Theorie zusammen zählt, dann hatte der Knabe verdammtes Recht mit seinen Visionen. Da sieht man einmal mehr, wie schnell der riesen Popo einer Kim Kardashian in den Hintergrund rückt, wenn die Welt beschließt zu entrücken. Und ehrlich, dass ist keine lustige Vorschau auf das, was uns da blüht, wenn die Politik nicht endlich das Ruder in die Hand nimmt. Da leben wir alle in einem Land, welches durch seine Demokratie geprägt und scheinbar auch mehr als beliebt ist und kaum öffnet man Tür und Tor und lässt den Zustrom ungebremst in die Nation, schon beginnen die Probleme ...

Also, verdammt noch einmal, wann ziehen die Damen und Herren endlich den Kopf aus dem Sand und schauen mit offenen Augen auf die Vorgänge, welche da eine echte Bedrohung für uns alle darstellen. Nein, ich habe die Nase von der Multi-Kulti-Geschichte gestrichen voll, wenn sich da die fanatischen Gläubigen aufführen, als wäre dieses Land das IHRE der Zukunft. Eben, jetzt mal schön alle zurück auf ihre Plätze schicken und was da keinen Bundesadler in seinen Papieren beheimatet, der geht dahin zurück, wo er her gekommen ist und dann beginnen wir noch einmal ganz von Vorne mit der kontrollierten Migration und Multi-Kulti-Gesellschaft. Mensch, Frau Merkel, wie lange predige ich schon das diese Form des Ignorieren total in die Hose geht und das es nicht mehr allzu lange Zeit dauern wird und das Volk geht auf die Strasse und zwar nicht wegen einem verdrehten Kopf nach RECHTS, sondern weil es an seinem Land hängt ...



#Offener Brief an Kanzlerin Merkel:

Das Abendland ist abgebrannt, die salafistischen Querulanten schauen nicht über den demokratischen Tellerrand,

waren einst so eine stolze und gesunde Nation, nun wollen die radikalen Islamisten den Thron, welch ein Hohn,

will wieder sehen in den Fahndungsaufrufen  die Täter mit dem deutschen Pass, es ist an der Zeit zu verfassen den harten Erlass,

was da nicht will leben die Demokratie und die Freiheit gesamt, der hat zu verlassen auf dem schnellsten Weg das unsere Land,

und wer einem da stülpen will die rechte Kappe auf den Kopf, dass ist jener der da hängt wahrscheinlich selber am Staates-Tropf,

Hartz-4, Gelder für Alle aus dem fernen Land, verdammt noch einmal, auch unser Land ist bald am griechischen Rand,

keiner will auf die Mischung von Kulturen verzichten oder diese verjagen, aber Salafisten und andere Kriminelle muss kein Land ertragen,

Zu lange Zeit hat die Politik getan als wäre es nur eine künstliche Panik in der Gemeinde, man wolle da machen aus den Kulturen die zwanghaften Feinde,

überfordert hat man unsere Nation seit Jahrzehnten in der Tat, erst die Wende, dann die Öffnung der Grenze in den Osten, und jetzt da stehen und suchen nach dem weisen Rat,

Liebe Frau Merkel und Gefolge und Co, es ist nicht damit getan die meiste Zeit zu verbringen auf dem politischen Klo, denn wenn die Nation entgleitet und die Werte verfallen, dann wird es auch in dieser noch friedlichen Nation einmal gehörig knallen,

zu viele Mannen hängen an dem Sparstrumpf der arbeitenden Leute, und jetzt rebelliert langsam aber gesichert die Meute,

mit Recht wie ich finde, denn in manchem fremdländischen Gebinde, macht sich die Radikalisierung und die Gesetzeslosigkeit breit, und die Kämpfer des Glaubens stehen auch schon vor der europäischen Grenze bereit,



mein Appell an die Macht, wartet nicht bis es in des Volkes Kopf kracht, wir stehen näher am Abgrund als am Boden, und verdammt noch einmal, tretet der IS endlich in die Hoden.

Wer nicht achtet unsere Gesetze und unser Streben nach dem freien Gang, der soll gehen aus diesem Land und zwar sein ganzes Leben lang,

brauchen keine sozialen Zecken, müssen uns nicht kümmern um jene Irre die dann in der Folge verrecken, sind immer die Schirme für alles und jeden Mann ohne Kohlen, vor allem für jene mit den Köpfen den hohlen,

entfernt die Störenfriede aller undemokratischen Gesinnungen aus dem Land, nur so wird auf die Dauer die tatsächliche Gefahr gebannt,

will wieder gehen in der Nacht in die Bahn ohne zu fürchten die Kadetten mit dem gewaltvollen Wahn, habe gestrichen die Nase voll vom lamentieren und der alten Geschichte von vor 70 Jahren, denn es sind nicht wir, die es damals waren,

sind die Generation X nach der Geburt des X-beliebigen Herrn, aber die Sicherheit im eigenen Land, darf man uns nicht verwehren,

sodele Frau Merkel & Co, nach diesen Zeilen muss sogar ich auf das Klo, denn ich ahne das es wird das Land an der Fremde zerbrechen, doch wie ich schon sagte ... die Untat zwingt mich zum Erbrechen ...