SEITENAUFRUFE

#BAD TASTE

05.07.2015

#BAD TASTE ... oder was gegen den üblen Geruch von Schweiß hilft ... wie wäre es mit dem kongenialen Gebrauch von Seife & Co?

Nein, nein, nein, ich glaube nicht an die erfundene Geschichte mit den eigenmächtigen Drüsen, die da das Aroma eines Kuh-Hinterteils versprühen ohne das man etwas dagegen tun kann. Egal wie heiß oder kalt es auch drinnen oder draußen ist aber gegen den Schweißgeruch sind unzählige Kräuter gewachsen. Ja, zur Not hilft auch eine Abreibung mit dem JHP-Öl und auch dann, wenn es ein wenig brennt ... man O Meter, wer von Innen nach Außen schöner sein will, als das Stinktier, der muss eben ein wenig leiden ...

Ehrlich, ganz ehrlich meine Damen und Herren, wenn da einer strenger riecht, als der Kompost-Haufen aus dem letzten Jahr, dann hat dieser etwas dagegen zu machen und Sie können mir erzählen was sie wollen aber der Gestank ist nicht die Folge einer schlecht arbeitenden Drüse, sondern es ist die logische Konsequenz auf einen Mangel an Hygiene. Wie sagt das alte türkische Sprichwort noch so gleich ... "wenn Du einschlafen mit Popo die juckt, dann Du aufwachen mit Finger die stinkt" ...





Und ganz nebenbei, es ist ja nicht selten nur der Körper der da zum Weglaufen riecht, sondern auch die Kluft und Bekleidung der Innung und mal ehrlich, wie oft haben Sie und ich es schon erlebt, dass das Stehen neben dem Blaumann zu einer echten Geduldsprobe für die Nase wird? Ja, es mangelt nicht selten auch an einer Pflege der Kleidung und wenn ich da bei 35 Grad Celsius im Nachtschatten über 5 Arbeitstage das gleiche Shirt anhabe ... da ist die Insolvenz der Firma doch faktisch unausweichlich. Och, die habe ich ja ganz vergessen, jene Stinker die da vor einem in der Schlange stehen, wenn man das Grillfleisch einkauft ... wie, Sie gehören nicht zu den Profi-Grill-Meistern, die da den Bauchspeck bis zu einem Brikett-Grad an kokeln ... hören Sie doch auf mit diesem Quatsch aus der Welt der Gesundheit-Fanatiker ... wenn man doch nur 5 ganze Mal im Jahr das verbrannte Fleisch zu sich nimmt, dann hat man doch nichts zu befürchten oder glauben Sie die Atomwolke von Tschernobyl und Fukushima hat sich über die Nacht und vor allem entgegen der Halbwertzeit von nuklearen Brennstoffen verflüchtigt?



Dumm, dümmer und tatsächlich am dümmsten sind all jene, die da an die saubere Luft glauben und den Bösewicht der entarteten Zelle innerhalb der Grillmeister suchen ... gegen den Krebs können Sie sowieso nichts machen und wie schon mehrfach gesagt, wenn man nicht mindestens einmalig in seinem Leben in den Kontakt mit einem Tumor gekommen ist, dann ist man Meilen weit entfernt von dem Status einer #PARIS HILTON ... 

BILD macht müde Geister nur dann munter, wenn der kausale Tod des Gehirn schon attestiert wurde. Nein, ich lese keine Bild-Zeitung und erst recht lese ich nicht mehr die BUNTEn Blätter, wo man inzwischen das Doppelte für die Hälfte an Seiten bezahlt. Ach was, dass hat doch nichts mit den Druckkosten zu tun, sondern es ist die Gier derer, die da die Hochglanz-Magazine verlegen. Überhaupt, außer der NYT und THE SUN ... schrieb ich soeben THE SUN ... also die Sonne ... und das bei wieder einmal satten 35 Grad über dem Gefrierpunkt in einer Zeit, wo die Nasenklammer ihren Boom erfährt ...