SEITENAUFRUFE

#Empathie - Angela Merkel

17.07.2015

Angela Merkel ... das war eine starke Reaktion und egal was das der Bildung ferne Volk im Internet auch von sich gibt ... es war eine angemessene Reaktion und vor allem, trotz all des Leides diverser Flüchtlinge ... wir können nicht alle und jeden in diesem Land aufnehmen und mit einem herzlichen Willkommen begrüßen ... wir haben Milliarden an Verlusten dank des Tsipras & seinen Chaoten ...




Was für eine Szene, diese weinende Mädchen vor der laufenden Kamera ... na hören Sie doch auf, mit diesen Anfeindungen und intoleranten Weissagungen aus dem Vakuum in ihrer Oberstube. Keiner will als Flüchtling auf die Reise auf diesem Globus gehen und verdammt noch einmal, erst recht will kein Depp auch noch ein Zuwanderer der PEGIDA & Co werden aber wo unser aller Kanzlerin nun einmal RECHT hat, da hat sie RECHT. Und überhaupt, immer diese Häme, wenn sich eine Person aus der Öffentlichkeit in dieser bewegt ... man O Meter, wenn sie die Kleine nicht über die Wange gestreichelt hätte, um diese zu trösten, dann hätten die verbalen Rebellen ebenfalls scharf geurteilt. Soll heißen, egal wie man es macht, es wird immer die notorischen Nörgler geben, denen dieses und jenes nicht gefällt und ich sage Ihnen ... wenn diese nicht hinter der Fassade eines anonymen Users agieren müssten, sondern wenn deren Gesicht mitsamt der Anschrift und Telefonnummer unter den unqualifizierten Kommentaren erscheinen würde, dann wären etliche Millionen an Einträgen auf Google nicht vorhanden ...

Ja, es gibt diese Tage wo mir das Geunke auf den Bahlsen-Keks geht und ja, auch ich verfolge das Tages- und Nacht-Geschehen auf diesem Planeten und ich danke mit jedem neuen Tag dem Knaben dort Oben dafür, dass wir hier und nicht auf dem Pluto leben müssen ... so bei vielen Hundert der Grade aus dem Minus-Bereich ...

AMY ... es gibt einen neuen Film über Amy Winehouse und in diesem kann man den Aufstieg und Untergang geballt betrachten ... und eines steht noch immer fest ... hätte es diesen Blake nicht gegeben, dann würde die Amy noch singen ohne die Flasche Bier und die Koks-Nase ... mein Gott, was für ein Verlust für die eingeschlafene Musikwelt ...