SEITENAUFRUFE

#KLOSTERFRAU

07.02.2016

Ui Ui Ui ... da geht doch etwas ... also da läuft doch eine schräge Geschichte zwischen ... da möchte ich doch meinen zarten Popo darauf verwetten ... Wie, auf was oder wen ... na dann raten Sie doch einmal? Oder fehlt es Ihnen an Information oder Kenntnis zu diesem Thema? 

Kennen Sie solche Geschichten oder Gespräche oder gar Nachrichten? Vor allem, kennen Sie etwa auch jene Menschen, die in derartigen Rätseln kommunizieren? Da wird doch sowohl der Hund in der China-Pfanne, als auch das HB-Männchen verrückt. Dieses langatmige Erzählen ohne auf den Punkt zu kommen ... diese langweiligen Spass-Bremsen, welche da eine jede angeregte Unterhaltung in das Jenseits befördern und die selbst dann nicht ihre Fluchtinstinkt-Ausstrahlung bemerken, wenn da alles um sie herum schon das Refugium verlassen hat. Sage ich doch, bei manchen ist es der langatmige Kriegsveteran, welcher da partout den Sprung in die IST-Zeit nicht schaffen will und bei so manch anderem sind es jene, die in aller Regel die grössten Fans der eigenen Stimme sind ...

Oh man, und wenn Sie dann das grandiose Vergnügen haben neben einer Schlaftablette auf zwei Beinen platziert worden zu sein, dann sollten sie ihren Gastgeber überdenken. Besser noch, Sie fragen diesen was er sich bei der Tischkarten-Auswahl gedacht hat und warum um alles in der Welt dieser eine derartig grosse Aversion hegt, dass er sie mit der unmittelbaren Anwesenheit ihres Tischnachbarn beglücken musste ... Doch, doch, doch, man kennt seine Pappenheimer und mir kann keiner erzählen, dass die Platzierung an einer erlesenen Tafel rein zufällig geschehen ist. Mann und Frau machen sich sehr wohl einen Kopf darüber, wer da zu wem passt und die Tante Klara aus dem Stammbaum der Schnapsbrenner, wird man wohl kaum zu der abstinenten Tante Käthe setzen, wenn diese nun endlich nach der 40-jährigen Alkoholsucht das Trockendock erreicht hat. Oder der Onkel Ludwig, welcher da so gerne die versauten Witze erzählt ... vergessen Sie es, dieser ist neben dem Pater Braun völlig falsch platziert und im Traum denken Sie doch bitte auch nicht daran, die Ex-Freundin des Bräutigam an dessen Seite zu setzen ...

Wobei, ich finde solch einen Etiketten-Bruch grandios ... also den Trinker neben den anonymen Alkoholiker, den verdorbenen Witze-Erzähler neben den Pfarrer und die Ex neben den Bräutigam ... da zeigt die Party-Gemeinde doch ihr wahres ES-Gesicht und was denken Sie wie sich die Stimmung erst noch steigert, wenn man dann auch noch das WAHRHEIT ODER PFLICHT-SPIEL auf die abendliche Agenda setzt. Och, die lapidare Frage an die Ex, ob dieser da schon mehrfach Fremd gegangen ist oder ob Tante Käthe nicht zwischendurch doch mal heimlich eine Cognac-Bohne verputzt hat ... nichts ist so schön, wie der hausgemachte Skandal auf einer Party und wer da nicht selber in die Trickkiste greifen möchte, der kann auch gerne eine Agentur bemühen ... doch, es gibt auch Agenturen und Event-Büros, die ihre Party zu einem vollen Erfolg werden lassen ...



#PARTY-PEOPLE

DEN SCHLEIER GELÜFTET UND DAS BLAUE BAND VOM SCHENKEL VERLOREN; SO BEGINNT SO MANCHE EHE NOCH VOR DEN TAUBEN OHREN;

MIT DER HOCHZEIT UND DER PARTY IM ANSCHLUSS DARAN; FÄNGT DIE UNLIEBSAME GESCHICHTE NICHT SELTEN AN;

DEN FALSCHEN MANN AM FALSCHEN TISCH; EIN PAAR ALTE KAMELLEN HINGELEGT UND VERGESSEN ZU SAGEN WISCH;

DIE STIMMUNG SICH STEIGERT WENN MAN BITTET AUCH DIE UNGELIEBTEN MIT AN DIE TAFEL; DEN NAZI DIREKT NEBEN DEN LIEBHABER DES FALAFEL;

WUNDERVOLL KANN MAN GESTALTEN ALS GASTGEBER DIE MUNTERE RUNDE; NICHTS IST SCHÖNER ALS ZU STOCHERN IN VERSCHWIEGENER SENTIMENTALER WUNDE;

WIE WAR DAS MIT DER LIEBE VOR DER BRÄUTIGAM ZEIT; MACHT NOCH IMMER DIE NACHBARIN FÜR DIESEN DIE BEINE BREIT;

UND WAS MACHT DER ONKEL KARLO AUS DEM WOHNWAGEN MIT DER MÜLLTONNE DAVOR; SPIELT DIESER SCHON WIEDER FUSSBALL ODER WEILT DIESER NOCH HINTER DEM SCHWEDISCHEN TOR;

UND DIE GUTE LAUNE ERST STEIGT IN UNERWARTETE SPHÄREN; WENN DA NOCH IMMER DER PFARRER VERSPÜRT BEI DER BRAUT DAS KLEINE DORNENVÖGEL BEGEHREN;

HELAU DU SAU DER OPA SCHREIT IN TRUPPE; LEISE MAN HÖRT UNTER DEM TISCH DAS BLASEN SEINER ZWEIBEINIGEN PUPPE; 

UND ZU GUTER LETZT UND FÜR DEN SKANDAL ZUM FINALE; PROVOZIERT DIE BETRUNKENE GEMEINDE NOCH DER KIETZ KALLE;

MIT EINER BLUTIGEN SCHLÄGEREI DER MASSEN; BEI WELCHER DIE BRAUT KANN IHR FEHLENDES GLÜCK GAR NICHT SO SCHNELL ERFASSEN;

ENDET DIE PARTY UND DAS IN DIE GESCHICHTSBÜCHER EINGEHENDE EVENT; NUR DIE OMA HAT DAS GANZE DRAMA NACH DER FLASCHE  KLOSTERFRAU-MELISSENGEIST VERPENNT;

NUN GEHT HIN IN FRIEDEN; UND WER DA HEIRAT MÖGE BEDENKEN - JEDE ZWEITE EHE WIRD AUCH WIEDER GESCHIEDEN