SEITENAUFRUFE

#FASHION WEEK

05.07.2016

Was bist Du doch nur für ein lustiger Zeitgenosse, Du alter Mann mit dem überlangen Bart und der absurden Macht in der Hand ... nur weil Du seit Jahrtausenden dort Oben sitzt meinst Du das Du uns allen des Sommers berauben musst ... man sieht sich bekanntlich ja immer zweimalig im und ausserhalb des Lebens und ich verspreche Dir hier und jetzt, mit dem aller grössten Indianer-Ehrenwort ... das ich Dir so etwas von in den Hintern treten werde, wenn wir uns Auge in Auge gegenüberstehen ... Petrus, wer ist schon dieser Petrus, jener Herrscher über Wolke und Sonne ... Dir werde ich die Ohren vom Himmel bis zum Mond und wieder zurück ziehen und falls das noch nicht reichen sollte, werde ich verdammt an deinem überalterten Stuhl sägen und ich schwöre Dir, wir bekommen hier nicht das arktische Klima ... 

Ach lassen wir das, denn wozu sich über die Dinge ärgern, die man so oder so nicht beeinflussen kann und dann wird eben die neuste Kollektion auf der  Berliner Fashion Week dann zur Schau gestellt, wenn zum Jahresende und kurz vor dem Jahreswechsel, die für lange Zeit verloren gegangene Sonne ihr Gesicht zeigt ... zumal, die braune Hautfarbe ist ja gar nicht mehr IN, denn die meisten Modells aus der Riege der Chicken-Legs verfügen über den Teint einer Geisha ... von der Figur wollen wir im Zeitalter der geschwänzten Weight-Watcher-Sitzungen erst gar nicht sprechen ... Du lieber Himmel, noch immer sind die Jungs und Mädchen dünner, als der handelsübliche Bambus ... ach was sage ich, als die Bambus-Sprosse und nichts aber auch gar nichts hat sich in Sachen des Magerwahn verändert und noch immer gelangen mehr Möhren und Kartoffeln an das Messer, als vierbeinige Lebewesen ...



#FASHION WEEK

DIE BEINE VOM BODEN BIS ZUM PO; DAS GEWICHT DAS SPIEGELBILD VON EINEM FLOH;

SO DACKELN DIE MODELLS AUF DEN HACKEN ÜBER DEN TEPPICH IN ROT; EIN UNWISSENDER KÖNNTE MEINEN DIESE ENTSPRINGEN EINER ECHTEN HUNGERSNOT;

SEIT DER LAGERFELD HAT BEGONNEN ZU FASTEN; SEIT DIESER NICHT MEHR VERPUTZT DEN GESAMTEN GEBÄCK KASTEN;

SEIT DIESER ZEIT DIE MÄDELS UND JUNGEN MÜSSEN DARBEN UND VERZICHTEN; DARF HINTER DER BÜHNE DOCH KEINER MEHR EINEN BIG MÄC VERNICHTEN;

NUR NOCH DIE GURKEN STEHEN VOR DEM TELLER SCHLANGE; EVENTUELL AUCH DAS MINERALWASSER ERWARTET DAS ENDE SEHR BANGE;

NUR NICHT ESSEN LAUTET DAS MOTTO; WER DA HAT ZUVIEL AUF DEN RIPPEN FÄLLT DURCH DAS MODELL LOTTO;

KLAPPERN MÜSSEN DIE BEINE UND SEHEN DARF MAN NUR KEINEN PO; ECHTE BRÜSTE AUF DEM CATWALK NICHT ZU SEHEN GESCHWEIGE DENN AUCH NUR EIN FETTPOLSTER ODER SO;

UND WÄHREND DIE DICKE FRAU SITZT HIER AN DEN TASTEN; UND AN ALLES DENKT NUR NICHT AN DAS FASTEN;

SCHLUMMERT MIR ZUR LINKEN DIE GROSSE PIZZA MIT DEM DOPPELTEN BELAG; UND WENN DA NOCH ETWAS IN DEN MAGEN GEHT DANN IST AUCH DER BURGER IM ANSCHLUSS KEINE FRAG;

DENN ESSEN GEHÖRT ZU DEM GENUSS IM LEBEN; UND WENN DER DECKEL ERST AUF DER NASE DANN MUSS ICH AUCH NICHT MEHR NACH DER BIKINI FIGUR STREBEN