SEITENAUFRUFE

#WHITE HOUSE

29.03.2018

Och nein, nicht schon wieder eine Monica II die da angeblich ein Gspusi mit dem Präsidenten hatte ... und warum meldet sich diese #METOO-GANG-BANG-MADAME jetzt erst zu Wort ... wo das Ganze doch schon im Jahr 2006 über die Bühne gegangen sein soll ... ehrlich, wenn ich mich schon prostituiere oder zumindest als Gespielin zur Verfügung stelle und dabei ist es völlig egal, ob es sich bei dem Mitspieler um den Prinz von Bel Air oder den Figaro vom Buddha handelt ... dann hält man gefälligst den Mund und versucht nicht Jahrzehnte später daraus Dollar zu machen ... das ist ja abartig, welche Gestalt diese Geschichten inzwischen annehmen ... und wenn es denn so gewesen sein soll das da eine Porno-Darstellerin wieder einmal die Beine breit gemacht haben sollte, dann muss diese doch nicht bewusst der Gattin des Präsidenten einen seelischen Schaden zuführen ... angeblich soll dieser One-Night-Stand stattgefunden haben, als die Melania Trump schwanger gewesen ist ... 

Sage ich doch, der gestrige Tag ist gewesen und was stört es die Eiche im WEISSEN HAUS, wenn sich die Bums-Nudel an ihr reibt ... da würde ich mich auch wahrlich nicht zu einem Statement hinreißen lassen und nein, in diesem Fall glaube ich der Porno-Tante nicht ein Wort, denn nie und nimmer hat sich auch nur ein nicht bezahlter Mann zum Sex mit dieser bewegen lassen ... eben, wahrlich weder eine Augenweide ist diese, geschweige denn verfügt diese über das Niveau einer Apfelsine ... genau, ich mag einfach dieses NACHTRETEN nicht und dabei ist es egal ob dieses von einem Starlet getan wird oder ob es jemand aus dem entfernten Umfeld ist ... womit wir sogleich wieder bei den Vögeln sind, die man lieber von hinten als von VORNE sieht ... und noch besser verhält es sich mit dem Federvieh, wenn diese sich ganz von allein verabschieden ... ja, man darf diese auch gerne DUMME GANS nennen ...

MISTER UN geht auf die Reise ... und weil der Mann mit dem Atom-Raketen tatsächlich Angst vor dem Fliegen hat, ist dieser wie der Jim Knopf durch die Lande gereist ... bis China ... da hol mich doch der Teufel ... da hat der Gift-Zwerg mit den winzigen Brötchen und wahrscheinlich noch winzigeren Oster-Eiern in der Hose die Flugangst ... das bietet ja ungeahnte Möglichkeiten, wenn der Typ die USA bereist ... als ersten Punkt auf der Besucher-Agenda sollte der Präsident unbedingt einen Rundflug über dem Hudson River arrangieren ... und dann einfach munter die Tür auf zum lustigen Abwurf ...

#JONG-UN-PHOBIE

DEN MUND GERNE VOLLER ALS DAS GEHIRN DIESES MAG VERTRAGEN; SO SICH BEWEGT DER MANN IN DER WELT DER UN WUCHTIGEN POLITISCHEN WAAGEN;

MIT DER TUFF TUFF EISENBAHN DER UN IST GEREIST ZUR CHINESISCHEN ENTE; HAT DIESER DOCH DEN HAUCH DER ANGST UM DAS ERREICHEN DER RENTE;

BEI ALLER LIEBE UND DEM GLAUBEN AN DAS GUTE AUCH IN DIESER GESTALT; DOCH BIN ICH MIR SICHER DAS DIESER NUR ÜBT AUS DIE VERSTECKTE GEWALT;

DIE ANGEBOTE DES FRIEDEN UND DIE DAMIT VERBUNDENEN VERSPRECHEN; FÜHREN IN DER GUT GLÄUBIGEN FOLGE ZUM GLOBALEN GEBRECHEN;

DENN EINEM TYRAN MAN DARF GENAU SO VERTRAUEN; WIE DEM DER DA HINTER DEM HINTERTEIL HAT EINEN GEHAUEN;

DIE BRÖTCHEN DER MINIMALEN GRÖSSE DIE DER DIKTATOR HAT MITGEBRACHT IN SEINEM KOFFER; SOLLEN NUR TÄUSCHEN HINWEG ÜBER DIE DEN DEMOKRATISCHEN HOFFER;

TRAU NIEMALS EINEM ZWERG IM GRAUEN ANZUG OHNE FLIEGE; DENN DESSEN GEWISSEN MACHT SEHR SCHNELL DIE AUFRICHTIGE BIEGE;

SETZT DEN MANN AUF DIE KUGEL DES MÜNCHHAUSEN UND SETZT DAZU DEN PINOCCHIO MITSAMT DER LANGEN NASE; UND DANN WARTET AB UM ZU HAUEN DEM UN AUF DEN KOPF DIE GRÖSSTE BODENVASE