SEITENAUFRUFE

Spermaspender.de ... und jene die es unbedingt lassen sollten

24.01.2013

Liebe Nutrifil´s und wie da all die Anbieter von Mitteln gegen und für die Prostata heissen mögen ... wir brauchen weder eine Salbe, Pille oder ein Zäpfchen für den Peni ... verstehen Sie, hier gibt es keine Peni ...se, da sogar unser Golden Retriever vor Jahren zum Eunuchen gemacht worden ist, damit dieser bei dem Spaziergang nicht an jeder Milchkanne sein Beinchen heben muss ...
 
 

Mensch Meier, verdammt noch einmal und weil es so schön ist nehmen wir auch noch das "verflixt und zugenäht" dazu, denn die viele virtuelle Werbung nimmt ja eine Gestalt an, die schlimmer schon gar nicht mehr werden kann. Auch suchen wir keine SSP´ler, wo ich erst jetzt dahinter gekommen bin, dass es sich dabei wohl um die Sperma-Spender handelt. Netter Versuch Frau von der Leyen aber unsere vier Wände bleiben in unserem hohen Alter sowohl von dem Geschrei einer ehemaligen Keimzelle verschont, als das ich auch keine Freundin hätte, die da jetzt kurzfristig nach einem geeigneten Spender umsieht ... und wenn mich nicht alles täuscht, dann ist die Jodie Foster und die Angelina Jolie auch sehr zufrieden mit dem derzeitigen IST-Stand in Sachen Kinder ...

Wirklich, dass ist der Wahnsinn was da jeden Tag noch so am Rande in die Briefkästen reinflattert ... nein, auch für Mrs. Winterbottom und Gloria Victoria aus Papuaneuginea haben wir keine Spenden in der Knippe und schon gar nicht möchte ich mich in die dunklen Geschäfte der Lotteria da Ukraine einbinden lassen. Nein, auch benötige ich derzeitig keine Reisen.de und schon gar nicht dieses FAB ... Was ist das nur für ein massiver Werber, der einen da mit den Mails bombadiert?
 
 

Ist es nicht erstaunlich, dass man diese lästigen Werbezecken schon in der Sekunde an den Hacken hat, wenn man irgend einen X-beliebigen Acount einrichtet oder noch besser finde ich die Tatsache, dass man da sogar nach Anmeldung eines Anschlusses bei der Telekom ständig belagert wird. Erst vor 3 Monaten haben wir einen neuen Anschluss für eine weitere Institution erhalten und damit einem da nicht die Menschen auf den Keks gehen, haben wir noch nicht einmal die Nummer registrieren lassen. Und was denken Sie wer da nur zwei Tage nach der Öffnung des Anschlusses in der Leitung gehangen hat uns zu unserer Meinung der Zwangskastration von Triebtätern befragen wollte?

Die Telekom war es selber ... wie wir denn zufrieden wären und ob wir zufällig noch ein Table oder sonst irgend einen Mist benötigen würden ... also die haben aber am heutigen Tag noch die Trillerpfeife in dem Call-Center im Ohr. Das geht doch nicht, dass man da städnig die Leitungen blockiert, nur weil man einem etwas verkaufen will. Zumal man ja auch ganz klar sagen muss, dass diese Art der Werbemaßnahmen doch eigentlich verboten ist ... oder?

Nein, das Dschungelcamp habe ich nicht geschafft und auch die Rizzoli & Isles habe ich verschlafen und überhaupt war es dort wo ich zu der Zeit gewesen bin wesentlich angenehmer, als in all den Patologien diverser Krimisendungen. Holymoly, da bekommt man ja bisweilen Dinge zu sehen, die man noch nicht einmal in seinen düstersten Träumen zu Gesicht bekommen hat. Also so Wasserleichen sehen ja nun auch nicht besonders attraktiv aus und da wollen wir mal ganz von den Kadetten schweigen, die da unter den EU-Zug gekommen sind ... Gutes Stcihwort Nicole, die EU und deren Mitglieder, die sich da jetzt still und leise vom maroden Acker machen wollen.
 
Exakt, es gibt Neuigkeiten aus der Heimat von Harry und William. Die Engländer möchten wohl wieder aus der EU heraus und wenn es nach mir ginge, dann könnten wir doch direkt als gutes Beispiel folgen, denn gebracht hat dieser Quatsch der kollektiven Völkersanierung doch wohl genau so viel, wie Seinerzeit die nicht enden wollende Kernsanierung des Ostens dieser Republik. Ach kommen Sie, diese ganzen sanierten Häuser und Strassen ändern doch nichts an der Denke in den Köpfen dort. Noch immer sind wir für jene die Wessis und im Umkehrschluss auch diese für uns die Ossis. Und verdammt noch einmal, wann findet denn nun endlich die Umkehr in Sachen Solibeitrag statt?
 
 

Soll heissen, dass wir doch jetzt an der Reihe sind, um da von unseren östlichen Brüdern die Hütten und Strassen saniert zu bekommen ... ist das überhaupt nach europäischem Recht zulässig, dass da immer nur eine Himmelsrichtung aus dem Topf der Allgemeinheit profitiert?

Schon wieder habe ich so eine kratzbürstige Stimmung in mir aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass manche einfach nicht kapieren wollen, dass auch ich über nur zwei Hände und einen Kopf verfüge. Kennen Sie das, wenn da aus allen Richtungen der Druck auf Sie ausgeübt wird, weil ein jeder etwas von ihrem Besten will? Man kann doch nicht mehr als nur arbeiten, um da einem jeden zu seiner Zeit gerecht zu werden und immer wieder erstaunt es mich, mit welchem Denken des Anspruches da die Menschen durch die Welt tingeln.
 
Na was denn, egal wie wir es drehen oder wenden aber wir sind nicht ein Großunternehmen ala Telekom und verdammt noch einmal, hier werden die Dinge der Reihe nach abgearbeitet und ganz abgesehen gibt es auch Aufgaben die ihre geänderte Priorität verlangen. Eben, man hat doch nicht nur eine Aufgabe, um die man sich den lieben langen Tag bei dem Spielen an den platten Füssen kümmern muss und wenn das so wäre, dass man da mal eben so aus dem Ärmel all das Wissen und Können schütteln könnte, dann würde es doch von meiner Spezies viel mehr Menschen geben ... Oh ja, endlich einmal wieder Asche auf mein Haupt ...