SEITENAUFRUFE

#BLACKFRIDAY

23.11. ... und vielleicht auch ein wenig vom 24.11.2017

Ob Sie es nun glauben mögen oder nicht aber die Erfindung des #BLACKFRIDAY ist die Initiative von den Händlern, die partout ihre Restposten aus dem Lager entfernen möchten ... obwohl, es gibt sogar Einzelhändler und Großhändler, die explizit für einen Schlussverkauf neue Waren einkaufen und dann dem Verbraucher vorgaukeln das diese einen Mega-Sale aus der aktuellsten Kollektion erfahren haben ... 

Na was denn, es ist doch so und was da im Kleinen verstärkt stattfindet, ist bei den Großen doch die gängigste Praxis zur künstlich hochstilisierten Umsatzsteigerung. Eben, eigentlich ist es ein Akt des Betruges für den Verbraucher ... und noch immer haben sich die unlauteren Wettbewerb-Verzerrungen noch niemals ausgezahlt und da warten wir doch mit der allergrößten Anspannung auf den Ausgang des Zoff bei den ALDI-Inhabern ... denn NORD & SÜD sollen sich angeblich in den Köpfen und den damit zusammen hängenden Haaren haben ... worum es bei diesem Streit geht, kann ich Ihnen nun auch nicht genau sagen aber meine aufspürende Nase vermittelt mir das es wohl um #GELD geht ... wie es dieses eigentlich immer irgend wie tut, denn nichts bietet mehr potential, als diese undankbaren Zahlungsmittel und wenn Du ein wenig mehr hast, als der Oligarch aus Russland, dann willst Du natürlich auch noch immer ein wenig mehr ... und das ist doch das was die unbedarfte und der Bildung fern gebliebene Bevölkerung nicht verstehen will ... oder zumindest tun sie so, denn wenn es um die Erhöhung von der Sozialhilfe geht oder die Gewerkschaften wieder mehr Kohlen in die Lohntüten befördern möchten, dann ernten auch dümmsten Bauern die klügsten und vor allem die dicksten Kartoffeln ...

#BLACKFRIDAY

NICHT DIE SCHWARZE KATZE ODER DIE BÖSE ZAHL IST AN DIESEM TAG VON WERT; EIN MITTEL SCHWERER KOPF HAT ES MIR EINFACH SO ERKLÄRT;

DIE LAGER SIND VOLLER DENN JEMALS ZUVOR; DENN NOCH IMMER DIE NATION HAT DEN SOMMER IM TAUBEN OHR;

DIE PELZIGEN MÄNTEL UND JACKEN SICH STAPELN BIS UNTER DIE DECKE; SELBST BEI DEM GÄRTNER NOCH SCHLUMMERT DAS ZU VIEL AN NEU ZU PFLANZENDER HECKE;

DURCH DAS FEHLEN VOM ECHTEN WINTER FÜR VIELE WOCHEN; DEM INDIVIDUUM WÄCHST IMMER MEHR DIE HAUT DES ROCHEN;

WIR BRAUCHEN NICHT MEHR DIE DICKE KLUFT VON DER GERUPFTEN GANS; AUCH MACHT NICHT MEHR EINEN TIEFEREN SINN DES FUCHSES SCHWANZ;

UND WEIL DAS SO IST UND DER PETRUS ES AUCH NICHT ÄNDERT AUF DIE SCHNELLE; STEHEN DIE WINTERLICHEN KOLLEKTIONEN NOCH IMMER AUF EXAKT DER GLEICHEN WARENHAUS STELLE;

DAMIT JEDOCH DIE WIRTSCHAFT WIRD ANGEKURBELT UND DER KUNDE ZUM KAUF MOTIVIERT; IST DA IN DER FREIEN MARKTWIRTSCHAFT DAS FOLGENDE PASSIERT;

EINE KUH MACHT BEKANNTLICH AUCH DAS ALLEINIGE MUH; MIT DEN VIELEN KÜHEN UND DEN DAMIT VERBUNDENEN MÜHEN LASSE ICH SIE ERST RECHT IN RUH;

DENN NOCH IMMER DIE GESELLEN DES MARKETING HABEN ES GESCHAFFT ZU VERWIRREN DAS KAUFENDE KLIENTEL; MIT EINEM SCHWARZEN FREITAG MAN ERWIRKT EIN WENIGER AN FINANZIELLEM FEHL;

SO WERDEN SICH IN WENIGEN STUNDEN STÜRZEN DIE MANNEN IN DAS GETÜMMEL DER STÄDTE ODER GAR IM NETZ; UM JA ZU ERLANGEN DIE ALLJÄHRLICHE WEIHNACHTLICHE HETZ;

DABEI AUCH NACH DEM DUNKLEN FREITAG DIE GESCHÄFTE WERDEN SEIN VOLLER WAREN; AUCH DIE PROZENTE LIEGEN SCHON BEREIT AUF DEN REGULÄREN BAHREN;

ALSO OB NUN FREITAG ODER SAMSTAG ODER WELCHER TAG DER WOCHE AUCH IMMER; JEDER ZUSÄTZLICHE SCHLUSSVERKAUF MACHT ES FÜR DEN HÄNDLER NUR NOCH SCHLIMMER



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen